Schlagwort-Archive: Sicherheit

LRD

„Lineare Drehtüren“ für mehr Sicherheit

Türen sind ein seit Jahrtausenden äußerst bewährtes Stück Technik. Türen haben allerdings das Problem, dass sie unerwünschte Leute, schlechtes Wetter und die Katzen des Nachbarn nur dann draußen halten, wenn sie verschlossen sind. Die amerikanische Firma Barbecan hat nun ein etwas ungewöhnliches, aber sehr kluges System aus zwei elektronisch gesteuerten sich gegeneinander verschiebenden und sich drehenden Türen entwickelt, das sie „Linear Revolving Door“ (LRD) nennt. (mehr…)

So funktioniert die Drohne von Secom

Alarmanlage adé: Japanische Drohne überwacht ab 2014 automatisch Eigenheim und Lagerhaus

Moderne Technologie macht auch vor der Eigenheim-Sicherheit keinen Halt: Hund und Alarmanlage haben in Zukunft ausgedient – zumindest wenn es nach der japanischen Sicherheitsfirma Secom geht. Die nämlich will ab 2014 einen Rent-a-Drone-Service (zu Deutsch: Leih dir eine Drohne) an den Start bringen, damit Hausbesitzer und Kleinunternehmer ihr Hab und Gut aus der Luft bewachen können. (mehr…)

note_2323527b

Sicherheitslücke: Android-Apps können Schadcode in Samsung-Smartphones einschleusen

Die XDA Developers haben eine kritische Sicherheitslücke in Samsung-Smartphones mit Android entdeckt. Dort können sich nach Aussagen des Foren-Mitglieds Alephzain Anwendungen Lese-und Schreibrechte für den Speicher verschaffen. Dadurch können die Apps beliebigen Schadcode auf den Android-Kernel der Smartphones mit Samsungs ARM-basierten System-on-a-Chip Exynos einschleusen. (mehr…)

android-security-01

Test – Der App-Verification-Service in Android 4.2 ist unzuverlässig

Mit Android 4.2 Jelly Bean hat Google einen Schutz eingeführt, der vor schädlichen Apps bewahren soll. Jetzt hat der Informatik-Professor Xuxian Jiang von der North Carolina State University herausgefunden, dass der Schutzmechanismus App-Verification-Service nicht zuverlässig funktioniert. Gerade einmal 15 Prozent von 1.260 Malware-Proben soll der Sicherheits-Algorithmus gefunden haben. (mehr…)

cars

KFZ-Hersteller integrieren biometrische Sensoren für mehr Sicherheit

Nachdem Mercedes mit seinem Attention Assist eine Art ersten Schritt gemacht hat, ziehen nun mehrere Fahrzeughersteller nach und integrieren gleich mehrere biometrische Sensoren in ihre Fahrzeuge, die den Fahrer nicht nur im Auge behalten, sondern fast schon medizinisch überwachen sollen. (mehr…)

original

Forscher stehlen Crypto-Key aus virtuellem Computer

An der University of North Carolina haben Sicherheits-Forscher die Anfälligkeit virtueller Computer für den Diebstahl von Crypto-Keys nachgewiesen. Innerhalb weniger Stunden war es dem Team möglich, aus dem von virtuellen Computern gemeinsam genutzten Cache ausreichend Information zu erlangen, um daraus den Key zu entschlüsseln. (mehr…)

Fundstücke der US-amerikanischen Sicherheitsbehörde TSA

Kuriose Waffenverstecke: Wo die US-Flugsicherheit Waffen, Granaten und mehr findet

Es gibt Menschen, die sind einfach äußerst belehrungsresistent. Ohne jetzt pauschalisieren zu wollen: Amerikaner zum Beispiel. Anders lässt sich nicht erklären, warum sie immer noch versuchen, ihre Messer (und Granaten!) in den ulkigsten Ecken ihrer Koffer zu verstecken, wenn sie mit dem Flugzeug reisen. Im Folgenden: Was die Sicherheitsbeamten der TSA (Transportation Security Administration) in der vergangenen Woche so alles gefunden haben … (mehr…)

Überwachungssoftware

Überwachungskameras der Zukunft sollen unsere Handlungen vorhersagen

Als ob es nicht schon beunruhigend genug wäre, permanent von Kameras beobachtet zu werden. Gerade wird Überwachungssoftware entwickelt, die unsere nächsten Schritte vorhersagen soll. (mehr…)

TSA

Sicherheitslücke bei US-Airlines: Barcode verrät anstehende Sicherheitschecks

Der BBC zufolge erlaubt eine Sicherheitslücke bei Flügen innerhalb der USA das Scannen der Barcodes der Bordkarten mit einem Smartphone. Passagiere können so vor dem Flug erfahren, welche Sicherheitschecks sie erwarten. (mehr…)

shutterstock_85297705

Schwachstelle WLAN-Chips – Smartphones, Notebooks, Tablets und sogar Autos anfällig für DoS

Die Firmware von WLAN-Chips von Broadcom in Smartphones, Laptops, Tablets und sogar Autos sollen anfällig für DoS Attacken sein, berichtet der Security-Anbieter Core Security. Demnach prüfen die Broadcom-Chips BCM4325 und BCM4329 nicht, welche Eingaben sie bekommen. So erhalten auch Daten außerhalb des zugelassenen Datenbereichs Zugriff und ermöglichen so einen Out-of-Bounds-Lesefehler. (mehr…)