Schlagwort-Archive: Forschung

Black Hornet: Spionageflugzeug in Handgröße für 146.000 Euro

Black Hornet: Spionageflugzeug in Handgröße für 146.000 Euro

Das Leben der britischen Soldaten soll durch eine Miniaturdrohne deutlich sicherer werden. Anstelle selbst nach Hinterhalten Ausschau zu halten, schicken sie in Zukunft einfach einen faustgroßen Hubschrauber auf Erkundungsflug. (mehr…)

mars rocks

Ein echtes Stück Mars für 25 US-Dollar

Gute Nachrichten für alle, die mit Neid auf die NASA-Rover starren: Wer 25 US-Dollar übrig hat, kann sich nun sein eigenes Stückchen Marsgestein kaufen um damit Experimente zu machen. Kein Scherz. (mehr…)

robomaus

Robotermaus soll echte Ratten stressen

Laborratten aufgepasst: Forscher der Waseda Uni in Tokio haben eine Robotermaus namens WR-3 entwickelt, die kein Spielkamerad sondern euer ärgster Feind werden soll. Sie soll euch stressen – natürlich im Dienst der Forschung. (mehr…)

fujifilmfolie

Fujifilm: Stereoanlage lässt sich bald wie eine Zeitung zusammenrollen

Fujifilm will auch außerhalb seines Kerngeschäfts Fuß fassen. Deshalb haben deren Forscher eine elektroakustische Folie entwickelt – was man auch als extrem flachen Lautsprecher bezeichnen kann. Er lässt sich einrollen und in der Tasche transportieren. (mehr…)

Fisch-gedanke

Video zeigt erstmals, wie sich ein Gedanke bildet [Video]

Ein japanisches Forscherteam hat mit der Aufnahme des Gehirns eines Zebrafisches etwas völlig neues erreicht: Dieses Video zeigt, wie sich im Gehirn Gedanken bilden. (mehr…)

Warum es den Phaser aus Raumschiff Enterprise noch nicht gibt

Warum es den Phaser aus Raumschiff Enterprise noch nicht gibt

Bislang verlief das 21. Jahrhundert recht unspektakulär. Unsere Robotersklaven sind gerade mal in der Lage Staub zu saugen, selbstfahrende Autos sind noch Jahre entfernt von der Serienreife (und werden nie fliegen) und wir sind dabei, Tricorder zu entwickeln. Aber was ist mit Phasern? Einen Tricorder. Toll. Wer will einen medizinischen Scanner, wenn man eine coole Laserwaffe haben könnte? (mehr…)

DNA-Speicher

Forschung: Auf ein Gramm DNA passen 2.2 Petabyte an Daten

Forscher versuchen sich seit einiger Zeit daran, große Datenmengen auf künstliche DNA zu quetschen. Nun wurde am European Bioinformatics Institute ein beeindruckender Wert erreicht: Sie können Daten mit einer Dichte von 2.2 Petabyte pro Gramm DNA speichern und diese zu 100 Prozent wieder auslesen. (mehr…)

geburtssimulation

Tränen und Schreie: Geburtssimulation für Männer

Frauen sind schmerzunempfindlicher heißt es. Müssen sie auch, um die Schmerzen bei der Geburt zu überstehen. Männer können natürlich schlecht nachempfinden, doch zwei konnten nun im TV Versuchskaninchen spielen – mit einem Geburtssimulator. Und das tat wohl ziemlich weh, wie das Video zeigt. (mehr…)

Hamburger

3D-Drucker: Ein Hamburger würde 240.000 Euro kosten

Die künstliche Herstellung von Fleisch im Labor ist ein kompliziertes Unterfangen. Mit 3D-Druckern soll der Prozess revolutioniert werden. Der Nachteil: Ein frisch gedruckter Hamburger kostet etwa 240.000 Euro. (mehr…)

radioaktivitaet

Graphen kann radioaktives Wasser reinigen

Graphene scheinen ein wahres Wundermittel zu sein. Sie können nicht nur zur Entsalzung und dehnbare Halbleiter sondern auch für die Reinigung radioaktiv verseuchten Wassers eingesetzt werden. (mehr…)