Advertorial: Samsung Serie 9 – die neuen 27-Zoll-LED-Displays für gehobene Ansprüche

Die beiden neuen hochauflösenden High-End-Monitor-Modelle S27B970D LED und S27B971D LED verbinden Funktion und Stil auf besondere Weise und liefern ein außergewöhnliches visuelles Erlebnis. Sie sind für anspruchsvolle Anwender konzipiert, die im Job oder auch im Chillout Bilder und Videos in hoher Qualität erwarten.

samsung_s27B970DS_15

Die Hardware-kalibrierbaren Monitore im elegant-minimalistischen Aluminium-Design kommen mit lebensechter Farbdarstellung, WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, großem Blickwinkel und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten.

Während sich der S27B970D LED mit seinem hochglänzenden Display besonders an Designliebhaber richtet, die Wert auf Eleganz legen, bietet sich der S27B971D LED mit seinem entspiegelten, matten Display für kreatives Arbeiten ohne störende Reflexionen an.

Hochauflösendes Display und Farbmanagement für hohe Detailtreue

Durch die Darstellung Milliarden lebendiger Farben, kombiniert mit harmonischen Abstufungen und akkurater Schärfe, sorgen beide Monitore für ein ganz besonderes visuelles Erlebnis. So erreichen die beiden 27-Zoll-Displays alleine schon mit ihrer WQHD-Auflösung (Wide Quad HD) von 2560 x 1440 Pixel den vierfachen Wert einer HD-Anzeige (720p). Die Pixeldichte ist höher als bei 27-Zoll-Displays mit Full-HD-Auflösung. Details werden mit hoher Schärfe dargestellt, was speziell auch für Architekten, Ingenieure und Grafikdesigner eine entscheidende Rolle spielt.

samsung_s27B970DS_12

Hier kommt der Natural Color Expert ins Spiel, ein Farbmanagement-System zur professionellen Kalibrierung mit Weißabgleich, Gammakorrektur und Uniformity-Correction. Es beinhaltet eine Kalibrierungs-Engine und die Software, die im Lieferumfang der Monitore enthalten ist. Der Bildschirm wird werkseitig eingestellt inklusive Kalibrierungszertifikat.

Mit Photo Accuracy 100% von Samsung wird außerdem ermöglicht, die erfassten Momente – egal ob auf Digitalkamera oder im Camcorder – weitgehend realistisch wiederzugeben. Die beiden Monitore sind in der Lage, 100 Prozent des sRGB-Farbraums darzustellen und für Farbechtheit und -Abstufungen sorgt die Farbtiefe von 1,07 Milliarden Farben.

Während der S27B970D LED mit seinem glänzendem Display mit einem Helligkeitswerte von 285 cd/m² spezifiziert ist, sind es bei der matten Version S27B971D LED 300 cd/m². Das Kontrastverhältnis liegt bei beiden nach TCO5 zertifizierten Geräten bei einem Wert von 1000:1, die Reaktionszeit bei 5 Millisekunden.

Großzügige Blickwinkel durch PLS-Technologie

Für ein hervorragendes Seherlebnis sorgt auch die PLS-Technologie (Plane to Line Switching), die bei beiden Displays zum Einsatz kommt. Anders als vergleichbare LCD-Technologien verspricht PLS eine um etwa zehn Prozent leuchtendere Darstellung, die selbst bei Sonnenlicht besser ausfällt und auch größere Betrachtungswinkel von bis zu 178 Grad zulässt. Realisiert wird das durch eine neuartige Anordnung der Flüssigkristalle in der Bildschirmebene.

Dank des großen Betrachtungswinkels von 178 Grad sind somit Bilder aus fast jedem Blickwinkel gut erkennbar – ohne Verzerrungen, Farbverfälschungen oder unnatürliche Glitzereffekte, wie man sie zum Teil von älteren LED-Bildschirmen kannte.

Extravaganz auch beim Design

Die Serie-9-Displays machen mit einem unverwechselbaren minimalistischen Aluminium-Design auf sich aufmerksam. Der schwarz glänzende Frontrahmen des S27B970D LED und der matte Rahmen des S27B971D LED werden dabei von einem extravaganten Metallfuß getragen, der sich jeweils um 10 Zentimeter in der Höhe verstellen und somit auf die individuell gewünschte Position des Monitors einstellen lässt. Alle Anschlüsse sind in dem Fuß so untergebracht, dass sie leicht erreichbar sind, ohne störendes Kabelgewirr. Rückseitig installiert, fügen sie sich in die Ästhetik der Displays ein. Navigation und Kontrolle erfolgen dabei direkt per Touch Control am Standfuß. Die Abmessungen der Bildschirme liegen bei 64,5 x 56,7 Zentimetern bei einer Gesamttiefe von 24,7 Zentimeter mit Fuß, wobei das Display selbst nur 2,92 Zentimeter dick ist.

Bequeme Datenübertragung per MHL von kompatiblen Mobilgeräten auf den Bildschirm

samsung_s27B970DS_02

Beide Displays bieten ein solides Angebot an Anschlussmöglichkeiten. So stehen DP (Display-Port V1.1), DVI-D (Digital Visual Interface/Dual Link) und HDMI (High Definition Multimedia Interface V1.4) zur Verfügung. Außerdem ist ein USB-2.0-Hub integriert.

Praktisch: Dank MHL kommt noch mehr Brillanz und Leben in die mobilen Daten auf dem Smartphone oder dem Tablet und Fotos und Videos lassen sich so auch auf einem großen Bildschirm in beeindruckender Full-HD-Qualität genießen. Über die MHL-Schnittstelle (Mobile High Definition Link) der neuen Samsung Monitore S27B970D LED und S27B971D LED wird die Übertragung vom Smartphone oder Tablet auf den Monitor über ein entsprechendes Kabel zum Kinderspiel. Und das Beste daran: Für ein lang anhaltendes Entertainment-Vergnügen lassen sich die Mobilgeräte auch während der Übertragung wie gewohnt aufladen.

Satter Sound: Bild und Ton im Einklang

Für angemessenen, satten Sound sind die integrierten 7-Watt-Stereo-Lautsprecher verantwortlich. Sie runden den Musik- und Filmgenuss auf den Displays ab ohne dass dazu noch weitere externe, kostspielige und platzraubende Lautsprecher erforderlich sind. Bild und Ton ergeben die Einheit, die den Genuss perfekt machen.