Endlich genug Buttons

Das alte Problem mit Gamepads: für alles andere als alberne Renn- Hüpf- oder Ballerspiele reicht die blosse Anzahl der Knöpfe nicht aus. RPGs und MMOs gehen nur in stark vereinfachter Form, RTS oder 4X kann man komplett vergessen, aber selbst für anspruchsvollere FPS hat das Gamepad vor allem Nachteile zu bieten. Ein Hersteller versucht schon seit längerem, diese Lücke zu füllen: Ideazon. Jetzt gibt es endlich ein pures Multigamepad von der Firme, ohne weiteres Zubehör wie Keyboard oder Maus. Nur das Gamepad, mit 50 Buttons drauf. Hört auf den Namen Fang und kostet rund 25 US-Buttons. Muscheln. Flaschendeckel. [fe]

(Für Anfänger: RPG, Role Playing Game. MMO, Massive Muiltiplayer Onliegame. RTS, Real Time Strategy, 4X, Rundenstrategie, von: explore, expand, exploit, exterminate. FPS first person shooter.)

[via everythingusb]

For They Are Jolly Good Fellows…


Los, flott! Bringt zackig Kuchen und Kerzen her. Schnellschnell, wir haben ja nicht ewig Zeit. Zehn Kerzen müssen es sein. Und jetzt alle singen: “Zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag viel Glück, Zum Gebuuuurtstag, liebe Tamagotchiiiiieees, zum Geburtstag viiiieeel Glück!” So. Und weil wir sooo wunderschön inbrünstig gesungen haben, bekommen alle Ständchenbringer eine von drei limitierten Jubiläumseditionen, in einer exklusiven Geschenkschachtel… Nein? Nicht? Och… Man kann nur reservieren und dann gibts ne Lotterie? Kommt Leute, packt den Kuchen wieder weg! [bda]

via [nakamurablog]

Americans, the beautiful….


Kewl! Neue Mimobots. Wieder streng limitiert auf 500 Stück, die neuen Bots aus der Serie namens Ginchy 1. Das hier in der Mitte ist Link, ein Schmierpinsel vor dem Herrn. Die Schmalzlocke duftet nach Brisk, er selbst vermutlich nach Schweiß angereichert mit Old Spice. Lecker. Die Mitglieder der Ginchy Family können bald auch hier vorbestellt werden. [bda]

[via mimoco]

WoW Geographie


Ich war ganz überrascht, als ich heute einem begeisterten World of Warcraft Spieler den Link zu den WoW-Maps geschickt habe und er das noch nicht kannte. Deshalb an alle, denn Chancengleichheit ist nun mal ein Wort: Gibt den Durchblick, wo welche Ressourcen, Kräuter, Schätzchen Schätze und auch Reiserouten der Allianz oder der Horde zu finden sind. Außerdem die Namen von bestimmten Orten oder Zonen. Bestimmt hilfreich. [bda]

[via mapwow]

Ich wollte die Sonne schon zurück bevor der Sommer weg war…


Eine suuuper Idee für den Sommer: Schön im Liegestuhl in der Sonne liegen und am Computer, beziehungsweise am Klappi arbeiten. Man muss nur sein Haupt in diese praktische Schalmütze einkleiden. Und plötzlich: Keine Schwierigkeiten mehr, zwischen all den vielen Sonnestrahlen den Bildschirm erkennen zu können… Obendrein kriegt man die Mitesser-weg-Schwitzkur gleich mit verpasst. Und Aufmerksamkeitsfanatiker kommen auch voll auf ihre Kosten. [bda]

[via techticker / Überschrift: entliehen bei Saalschutz!]

Werbeterror bis zur Haustür

Da ist Spam garnix dagegen: Das Pappteil hier wird nichtsahnenden Menschen vor den Türspion geklebt, und wenn sie dann hinausschauen, denken sie „Möööönsch, Pizza! Klasse!“ Ist aber nicht. Also rufen sie den Pizza-Dienst an, der ihnen das Ding aufgeklebt hat. So denken sich das jedenfalls die Herrschaften von Saatchi & Saatchi, die diese originelle Idee hatten.

[dj]

Großmaul

Feiglinge mit kräftig gebautem Hund können ihr Haustier mit dem Talking Dog Collar ausrüsten, einem Halsband, das bei Bedarf eine kesse Lippe riskiert mit Sprüchen wie „Tricks! You want to see tricks? Get yourself a hooker!“ oder „Woof, woof, I don’t think we’ve been formallly introduced. Would you like to smell my asshole?” Gibt es derzeit erst in den USA für 14,99 Dollar, wird aber bestimmt bald für das in Deutschland ja zahlreiche Kampfhundfreundepublikum lokalisiert.

[dj]

Denn doch im Doppel

Da schau einer an: Toshiba-Präsident Atsutoshi Nishida macht sich jetzt auch stark für einen Player, der sowohl HD DVD als auch Blu-ray kann – das scheint so was wie der neue Trend bei den Herstellern zu sein:

„Wir haben das einheitliche Format nicht aufgegeben. Wir möchten nach Möglichkeiten suchen, die Standards zu vereinheitlichen, sobald sich die Gelegenheit dazu ergibt.“

Große, blumige Worte. Da hätte man eigentlich auch früher draufkommen können. Das könnte sich aber auch zum Problem für die erste Gerätegeneration auswachsen: Wer kauft sich schon einen Player, der nur ein Format kann, wenn er genau weiß, dass schon an einem Dual-Gerät gearbeitet wird?

[dj]

MP3-Player im USB-Stick-Format

MP3-Player in diesem Format sieht man zwar überall, aber der Sweex Blue Bay hat auch eine LCD-Anzeige und ein integriertes Mikrophon, was dann schon eher selten ist. Das Gerät gibt es mit 256 MB, 512 MB, 1GB und 2 GB; unterstützt werden MP3 und WMA. Und als hundsgewöhnlichen USB-Stick kann man den Sweex Blue Bay auch noch verwenden ( hilft bei der Steuererklärung).

[dj]

Wasserstoff-Racing. Wroooom.

Wasserstoffbetriebene Spielautos gabs ja schon. Aber jetzt auch auserhalb von Japan. Der H-Racer von Horizon Fuel Cell Technologies kommt auf 40 Wasserstoff-Dollar, den selben Betrag legt man gerne nochmal drauf, um eine sonnenzellenbetriebene Tankstelle Wasserstoff-Quelle zu erhalten. Rasen ohne Reue. [fe]

[via i4u]