Makramee ist wieder cool

Ein neuer Trend erreicht uns am heutigen Montagmorgen aus den USA: Die Knüpftechnik Makramee, lange als Gipfel der Geschmacklosigkeit verunglimpft, gilt unter US-Intellektuellen als extrem postmoderner Trend-Chic und wird in Online-Galerien wie “A Treasury of Macrame Owls” ausgestellt.

Moment… lasst ich mal lesen.. oh. Sie finden es immer noch geschmacklos und bizarr. Naja. Ähm. Ich ja auch. [fe]

[via boingboing]

SMS-Schreiben kann Leben retten

Doch. Die Medizin schreitet unaufhaltsam vorwärts. Die irische Sunday Times berichtet deswegen von Forschern in Dublin, die eine eigene neue Krankheit erfunden haben (um ihre Mobiltelefonsucht zu kaschieren): Dystextia. Das ist, wenn die Fähigkeit, SDS-Nachrichten zu schreiben, drastisch an Tempo verliert. Dann nämlich, so enthüllen die Erben Pasteurs, sind potentielle neurologische Probleme zu befürchten. Und bitte – wer will das schon? Die Basis für diesen wissenschaftlichen Durchbruch bildete ein 40jähriger Mann mit schwerer Diabetes, Fettsucht und einem früheren Schlaganfall. Jetzt wissen wir Bescheid. [fe]

[via textually]

Lifestyletrend Egocasting

Ich meine, DJ, kann doch wohl jeder. (Glaubt zumindest jeder). Oder sonstwie Musikmachen (Yamaha-Keyboard Demosongs abspielen). Oder Videos drehen (runterladen). Deshalb ist es Zeit für Kreativität 2.0 und den Egokast One, den Videobildschirm direkt über der primären Genitalzone. Yo. Mit SD Slot, so dass die eigene Kreativität (der YouTube-Download) 24/7 auf Sendung bleibt. Samsung 3 Zoll Display, 4-6 Stunden Batterielaufzeit, 84x73x24mm, 163 Gramm, sechs Monate kostenloser Download von Videoschnipseln. Kostet nur 2400 Renminbi. Ohne Leder. Wie? Ach so, in alte US-Währung umgerechnet 279. [fe]

[via popgadget]

Haustiere in der christlichen Gemeinschaft


Es ist ein Tag voll Tauer für Bruno, immerhin der erste Problem Schad Wildbär, der seit 170 Jahren den Tod durch die Kugel eines Jägers gefunden hat. Um so mehr sollte uns beschäftigen, ob Gott den Himmel eigentlich exklusiv für Menschen bereit hält. Oder ob er in seiner unermesslichen Güte auch den im diesseits verhätschelten Haustieren jenseitiges Obdach gewährt. Die hier meinen jedenfalls, es könne nicht schaden, sein Haustier zu taufen. Weihwasser, eine Taufurkunde, ein Gebet und eine Anleitung zur Taufzeremonie weisen den Weg zu einem erfüllteren Leben für Halter und Tier. [bda]

[via petistics]

Sonic? Kannste knicken!

Aber vorher downloaden und ausschneiden. Und nachher kleben. Sega zelebriert den 15ten Geburtstag des “schnellsten, blausten, stachligsten Teenagers der Welt” (Teenager-Fachmagazin Gizmodo am 24.Juni) mit einem PDF zum Basteln: ein Sonic-Level in Papier. Alle Farben. Und PowerUps. Und Gratis. [fe]

[via kotaku]

Fernbedienungspfurzwahnsinn


Pfurzkissen is nich mehr. Wer hat schließlich heutzutage noch Stühle mit Sitzkissen? Außerdem eindeutig zu analog. Heutzutage macht man so einen Pfurzer höchsten hin, wenn man sich draufsetzt. Also lieber irgendwo das Po-Teil verstecken und die Fernbedienung unauffällig von der Hosentasche aus bedienen. Und natürlich: Sofort auf einen der Anwesenden zeigen und Worte wie “unglaublich”, “Boah!” oder “Schwein” im Mund führen. 20 Sterne-und-Streifen-Stinker für die große Version, die kleine an nem Schlüsselring halb so viel. [bda]

[via gadgetizer]

Unirdische Polygonraten

Sowohl in der Area 51 als auch der noch geheimeren Aurora 7500 sind hochgradig vertraulichen Agentenberichten zufolge 7950 GX2 gesichtet worden. Verdoppelte Framerate.

Während die erstere mit Intel-Bestückung ab 1679 CIA-Dollars zu haben ist, geht die letztere mit AMD-Be-Chippung nicht unter 2039 NSA-Dollars weg. Ab dem dritten Juli. Beide wurden von NASA-Wissenschaftlern als unbezweifelbare Alienware eingestuft. [fe]

Supermans Telefon

Haben ihn seine Superfernsprechkräfte verlassen? Ist die allgemeine Verschmutzung mit industriellem Krypton schon so gross? Ist es inzwischen in den USA gesetzlich vorgeschrieben, dass alle Gespräche abhörbar geführt werden müssen? Ein echtes Superrätsel.

Die WarnerBrüder haben sich jedenfalls mit dem chinesischen Computerhersteller Lenovo zusammengetan, um das “Superman Returns i750 Lenovo Music Phone” auf den Markt zu bringen. Mit ner 1,3 Megapixel-Kamera, 128 MB internem Speicher, MiniSD-Slot und TV-Ausgang. 187 Super-Dollar, ab Ende Juni. Das muss eine Falle sein. [fe]

Schneller blauer Teenager

Gestern ist er 15 geworden. Der schnellste, blauste, stachligste Teenager der Welt.

Happy Birthday! Wir haben dich alle lieb, Sonic. Eigentlich noch mehr als deinen direkten Konkurrenten. Diesen Installateur. wie hiess er noch gleich. [fe]

Jesus klebt

Dass ich das noch erleben durfte! Ich hätte nicht gedacht, dass dieser alte Kalauer noch mal zum Einsatz kommt.

Die original Jesus Wundpflaster gibts jeden Fall für 4,95 Jesus-Dollar bei Archie McPhee, neben anderem tollen Zeug wie Schweinespeck-Duftspender, Akupunkturpuppen für Hunde, Katzen und Kühe oder Beethoven, Mozart und Freud Actionfiguren. [fe]

[via boingboing]