(Bild: Magix)

Tür 3: MAGIX Fastcut im Wert von 69,99 Euro gewinnen

Beim Öffnen des heutigen Türchens steigt der Adrenalinspiegel plötzlich rasant an. Zu gewinnen gibt es die neue Software Fastcut von MAGIX – und die ist speziell für die Videobearbeitung von Action-Cams optimiert. Fastcut beeindruckt nicht nur beim individuellen Schneiden, sondern vor allem durch den automatischen Schnittmodus und ein wirklich komfortables Handling.

(Bild: Infocus)

InFocus mit neuen 3D-fähigen Projektoren

Zum Jahresende bringt InFocus eine neue 3D-fähige Projektorenfamilie auf den Markt: Die IN3130a-Serie bietet bis zu 4500 Lumen, ein Zoomobjektiv und unterstützt alle gängigen 3D-Standards. Dabei projiziert der IN3138HDa die 3D-Inhalte sogar in Full-HD.

Acer Aspire Switch 10 Gizrank (Bild: Gizmodo)

Acer Aspire Switch 10 (SW5-012): Convertible mit Kinderkrankheiten

Das Acer Aspire Switch 10 ist mit andockbarer Tastatur Windows-Notebook und Tablet in einem. Doch während das Convertible ohne Keyboard als Zeitvertreib seinen Zweck erfüllt, bietet das preiswerte Gerät keinen arbeitsfähigen Notebookersatz. Warum das Aspire Switch 10 nicht der perfekte Mittelweg ist, lest ihr in unserem Test.

(Bild: Spotify)

Spotify Family startet in Deutschland

Mit Spotify Family können bis zu fünf Nutzer unter einem gemeinsamen Abrechnungskonto den Musik-Streaming-Service Spotify Premium gleichzeitig nutzen. Playlists, Empfehlungen et cetera bleiben dabei individuell bestehen. Die zusätzlichen Familienmitglieder zahlen statt 9,99 nur 4,99 Euro monatlich.

(Bild: Shutterstock)

Neu entdeckte Spionagesoftware Regin von den USA und Großbritannien

Am Wochenende veröffentlichte Symantec ihre Entdeckung der hoch entwickelten Spionagesoftware Regin. Jetzt wurde bekannt, dass offenar die USA und Großbritannien für Regin verantwortlich sind. So soll Regin laut The Intercept unter Berufung auf Aussagen von Sicherheitsexperten unter anderem gegen Ziele in der EU eingesetzt worden sein.

(Bild: Shutterstock)

Deutsche Telekom verdoppelt LTE-Geschwindigkeit

In deutschen städtischen Ballungsräumen werden seit dieser Woche schnellere LTE-Geschwindigkeiten zugelassen. Die Deutsche Telekom erhöhte die bisherige Obergrenze des Long Term Evolution-Netzes von theoretisch möglichen 150 MBit/s auf 300 MBit/s. Doch nicht jedes Smartphone kann daran teilhaben.

(Grafik: Firefox)

Firefox ab sofort mit Werbung

Wer auf Firefox einen neuen Tab öffnet, erlebt eine kleine Überraschung. Zwischen den Thumbnails und der zuletzt besuchten Seite wird ab sofort Werbung angezeigt. Zu Beginn sollen hier hauptsächlich Anzeigen der Lieblingswebsite des Nutzers erscheinen. Allerdings könnte sich das bald ändern. So soll Firefox bereits mit der Medienagentur Mindshare North America, Booking.com und dem Video-on-Demand-Portal Radius-TWC des Filmstudios Weinstein Company zusammenarbeiten.

Samsung

Samsung zeigt uns sein Loft

Wie integriert sich Technik in unseren Alltag? Dieser Frage ist Samsung nachgegangen und zeigte ihre neuesten Geräte in ihrem natürlichen Lebensraum. Egal ob Curved-TV im Wohnzimmer, die Waage neben der Yoga-Matte oder die Waschmaschine im Bad – High End soll in erster Linie nützlich sein. Lasst euch mit unserer Bildergalerie virtuell durch das Samsung Loft führen!