multi-jet-fusion-hp-3d-druck

Neue HP-Technik: 10-mal schnellerer 3D-Druck

Mit Multi Jet Fusion stellte Hewlett-Packard eine neue 3D-Drucktechnik vor, die bis zu zehnmal schneller arbeiten soll als derzeit erhältliche Modelle. Damit sollen laut eigenen Angaben auch die Druckkosten sinken und – durch den Einsatz eines neuen Druckverfahrens – die Kombination mehrerer flüssiger Materialien die Genauigkeit und auch die Qualität der gedruckten Gegenstände verbessern.

InsideAR, metaio illumination estimation

Illumination Estimation: AR-Objekte werfen Schatten nach realem Vorbild

Während es schon einige interessante Anwendungsgebiete der Augmented Reality gibt, ist der nächste Schritt, Elemente auf dem Display möglichst realistisch mit der Realität zu vereinen. Illumination Estimation von Metaio ist ein derartiger Ansatz, die Grenzen zwischen virtueller und realer Welt verschwimmen zu lassen: Wir durften uns auf der InsideAR in München davon überzeugen, wie digitale Masken und Helme sich echten Lichtverhältnissen anpassen und sogar Schatten werfen.

thermal touch

Thermal Touch – Die Zukunft von Augmented Reality ausprobiert

Unsere Welt via Augmented Reality mit virtuellen Informationen erweitern ist grundsätzlich eine tolle Idee und bietet in vielen Fällen einen echten Mehrwert. Doch die Interaktion mit diesem Mix aus Realität und Virtualität ist umständlich. Wäre es nicht toll, wenn man einfach reale Gegenstände berührt und damit virtuelle Aktionen auslöst? Genau das ermöglicht Thermal Touch von Metaio und könnte sich damit als Game-Changer erweisen. Wir konnten die clevere Technik nun auf der InsideAR in München ausprobieren.

poynt

Poynt Smart Terminal: Das All-in-One Kassensystem

Das Poynt Smart Terminal ist wie das Schweizer Taschenmesser unter den Kassensystemen: Es unterstützt NFC, hat einen Magnetkartenleser, eine Bluetooth-Antenne, einen QR-Leser, einen Quittungsdrucker und sogar ein Android-Tablet. Es sollte also gerüstet sein für alle Zahlungssysteme, die in Zukunft den Käufern das Geld aus ihren (digitalen) Geldbörsen ziehen wollen.

togo solar

Aufklappbares Solarmodul lädt das Smartphone

Das Leid der Smartphone-Akkus ist immer dasselbe. Für Sicherheit sorgen daher externe Akkus zum Mitnehmen oder gar mobile Stromerzeuger. Ein solcher ist Togo Solar, der in einem kleinen Köfferchen verpackt eine klappbare Photovoltaik-Station an den Mann oder die Frau bringen möchte. Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen.Das Leid der Smartphone-Akkus ist immer dasselbe. Für Sicherheit sorgen daher externe Akkus zum Mitnehmen oder gar mobile Stromerzeuger. Ein solcher ist Togo Solar, der in einem kleinen Köfferchen verpackt eine klappbare Photovoltaik-Station an den Mann oder die Frau bringen möchte. Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen.Das Leid der Smartphone-Akkus ist immer dasselbe. Für Sicherheit sorgen daher externe Akkus zum Mitnehmen oder gar mobile Stromerzeuger. Ein solcher ist Togo Solar, der in einem kleinen Köfferchen verpackt eine klappbare Photovoltaik-Station an den Mann oder die Frau bringen möchte. Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen.

Handy

USA: Radarpistole soll Handynutzer im Auto erkennen

Das Benutzen von Smartphones während des Autofahrens kann lebensgefährlich sein. Und wie in vielen auf Ländern auf der Erde ist es auch in Deutschland verboten. Doch das hält viele Fahrer nicht vom Tippen auf dem Handy ab. Eine Erfindung aus den USA soll dem lebensgefährlichem Treiben nun ein Ende setzen.

apple-1-bonhams

Rekord: Apple-1 für 905.000 Dollar versteigert

In New York wurde ein funktionsfähiger “Apple Computer 1″ für einen Rekordpreis von 750.000 Dollar versteigert. Zusammen mit den Auktionsgebühren bezahlte das Henry Ford Museum 905.000 Dollar (712.991 Euro) für das seltene Stück Technik-Geschichte. Damit hatte das britische Auktionshaus Bonhams, das von einem Erlös zwischen 300.000 und 500.000 Dollar ausging, nicht gerechnet.

image

PlexiDrone: Die Foto-Drohne für jedermann

Drohnen sind heutzutage in fast jedem Bereich anzutreffen. Waren sie früher noch den Militärs vorbehalten, sind sie nun für jedermann erhältlich und nutzbar. Doch so klein und transportabel sind sie bislang nicht, weshalb nun die PlexiDrone entwickelt wird. Sie ist schnell zerlegbar und passt in einen Rucksack.

telefon-analog-telekom-shut

Telekom will DSL-Anschlüsse nicht vor 2017 kündigen

Durch die Umstellung auf IP-Telefonie hat die Telekom für einige Verunsicherung gesorgt. Etlichen VDSL-Nutzern mit PSTN/ISDN-Anschluss wurde die Kündigung angedroht, wenn sie nicht zu All-IP wechseln. Das wird DSL-Nutzern ebenfalls drohen, jedoch erst in einigen Jahren.