ku-bigpic-3

Sandburgenbau per Roboter

Der kalifornische Künstler Jonathan Schipper hat mit Salt Machine eine Installation gebaut, die aus einer Badewanne und Tonnen von Salz besteht. Besucher können mit Hilfe einer Apparatur selbst Sandburgen bauen – allerdings nicht mit ihren eigenen Händen sondern mit einem Sanddruck-Roboter.

ku-bigpic-33

Flaschenvasen aus dem 3D-Drucker

Wer ertrinkt nicht in einem Meer von mehr oder weniger hübschen Plastik-Flaschen? Ein Designer hat sich überlegt, was man damit machen könnte. Mit einem 3D-Drucker wurden gelochte Plastikdeckel produziert, die miteinander verbunden sind und so aus Plastikflaschen Vasen machen.

ku-xlarge-2-8

Geniale Babyfotos mit MS-Paint

Babyfotos sind etwas Schönes, aber nach so ungefähr dem 700. fragt man sich doch unweigerlich, ob so viele Variationen überhaupt sein müssen. Das hatte offenbar auch Amber Wheeler gedacht und visualisierte mit MS Paint auf diesen Fotos, was später mal ihrem Kind so alles passieren wird.

ku-bigpic-30

Ein Audi für Vorschüler

Bevor jemand rot anläuft, warum dieses Kinderspielzeug 450 US-Dollar kostet, sollte man bedenken, dass es dafür eigentlich gleich zwei Fortbewegungsmittel gibt: Ein Laufrad, das in eine Tretroller umgebaut werden kann.

original-200

Hypnotische Skulptur als Ersatz für die Sonne im Winter

In einigen Teilen Nordnorwegens sieht man die Sonne während des Winters fast drei Monate lang nicht. Grund für viele, sich eine ordentliche Depression einzufangen. Die Designer Lisa Pacini und Christine Istad haben mit der Traveling Zuneige Ersatzsonne mit mehrfarbigen LEDs entwickelt.

1600_775_smartlight

Lampenschirm macht iPhone zum Nachtlicht

Auf vielen Nachtschränkchen liegen mittlerweile Smartphones und Tablets. Shay Alkalay und Yael Mer vom Londoner Raw Edges Design Studio haben sich überlegt, wie man die Handys in die Möbel einbinden kann und haben einige sehr interessante Dockingstationen entwickelt. Sie machen das Telefon zu einem Nachtlicht.

ku-xlarge (3)

Ein Audi-Meisterstück für die Kommode

Audi stellt nicht nur Autos her sondern gibt seinen Namen auch für schöne Objekte her, die nicht auf vier Rädern stehen. Das erste Exemplar dieser Produkte ist eine durchsichtige Tischuhr mit einem extrem aufwändigen Innenleben.

ku-xlarge (1)

Beton-Geschirr für eine ganz neue Tischdekoration

Normalerweise sind Teller rund oder gelegentlich auch noch eckig, aber was Architekt und Designer Vidó Nóri’s vorgestellt hat, ist abseits jeglicher normaler Formen- und Materialvorstellungen, die es bislang in diesem Bereich gab. Sein Geschirr ist aus Beton und besteht aus unregelmäßigen, geometrischen Mustern.