Archiv der Kategorie: Gizmodo Next

Google will mit Ray-Ban-Hersteller schicke Google Glass-Brillen bauen

Google will mit Ray-Ban-Hersteller schicke Google Glass-Brillen bauen

Google Glass hat ein ästhetisches Problem. Denn irgendwie wirkt Googles nächste Revolution wie ein Fremdkörper und zwar auch für Brillenträger. Um das zu ändern, arbeitet der Suchmaschinen- und Werbegigant jetzt mit dem Hersteller der kultigen Ray-Bans zusammen. (mehr…)

Planetquest

NASA: Das schönste Raumschiff soll Aufnahmen von fremden Welten machen

PlanetQuest ist der Versuch der NASA, bewohnbare Planeten zu finden. Das Konzept ist erst einmal sehr simpel. Um das Licht der Sterne, die die Planeten beleuchten, zu dämpfen, wird das blumenähnliche Segel aufgeklappt. (mehr…)

hasselblad

Hasselblad 500: Kamera der Apollo 15-Crew für 660.000 Euro versteigert

Diese Hasselblad 500 ist wohl eine der ganz besonderen Kameras überhaupt. Sie reiste zum Mond, zurück auf die Erde und wurde jetzt für 660.000 Euro versteigert. (mehr…)

AI-XPrize

Preisausschreiben um Künstliche Intelligenz

Die gemeinnützige XPrize Foundation möchte das Publikum einer TED-Konferenz von einer Künstlichen Intelligenz zu “standing ovations” treiben. Das Preisausschreiben hat natürlich weitaus mehr im Sinn als nur kurzweilige Unterhaltung.
(mehr…)

planet

NASA: Erdgroßer Planet in habitabler Zone entdeckt

Die Suche nach einer neuen Erde außerhalb unseres Sonnensystems bringt erste Erfolge. Dem Ames Research Center-Astronomen Thomas Barcley zufolge hat man einen Planeten gefunden, der etwa die gleiche Größe wie die Erde hat und in der habitablen Zone um seine Sonne kreist. (mehr…)

nordpol

Auf diesem riesigen Bild kann man den Nordpol des Mondes erkunden

In den letzten vier Jahren hat der Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) fleißig 10.581 Fotos geschossen. Die Bilder wurden als Grundlage für diese Mondkarte mit einer Auflösung von 2 Metern pro Pixel beziehungsweise insgesamt 867 Milliarden Pixel genutzt. (mehr…)

wissenschaft_nase_geruch

Feine Nase: Wissenschaftler finden heraus, dass der Mensch mehr als eine Billionen Gerüche unterscheiden kann

In den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts stellten Wissenschaftler die Vermutung an, dass der Mensch etwa 10.000 unterschiedliche Gerüche wahrnehmen kann. Ein Forscherteam fand nun jedoch heraus: dieser Annahme fehlen einige Nullen. Ihren Untersuchungen zufolge könne die menschliche Nase mehr als eine Billionen Gerüche unterscheiden. (mehr…)

jnqlw3akttoctvkzoy9v

So helfen Google und Microsoft im Kampf gegen den Klimawandel

Das Weiße Haus hat angekündigt, dass es sich mit Google und Microsoft zusammentun will, um Daten zum Klimawandel zu zentralisieren und diese für Wissenschaft und Öffentlichkeit leichter zugänglich zu machen. (mehr…)

koronaentladung

Studie: Warum Wildtiere Überlandleitungen meiden

Dass die meisten Tiere Stromleitungen meiden wusste man zwar schon, jetzt hat man auch den Grund dafür gefunden. Neuesten Forschungsergebnissen zufolge sehen Tiere dort Koronaentladungen und Lichtblitze im UV-Bereich, die für den Menschen unsichtbar sind. (mehr…)

Migränekiller

Migränekiller: Elektrisches Kopfband mit kleinen Stromstößen

Migränen sind etwas übles, aber hilft dagegen wirklich ein Kopfband mit kleinen elektrischen Stromstößen? Die Zulassungsbehörden in den USA finden das nicht verrückt sondern im Gegenteil höchst sinnvoll und haben grünes Licht gegeben. (mehr…)