udnnmdohaxucrxkpwkwt

Dieser Rauchmelder weiß, was du geraucht hast

Nicht nur in Flugzeugtoiletten: an immer mehr Orten ist es nicht erlaubt, zu Rauchen. Das hält viele Menschen aber nicht davon ab, sich dennoch einen Glimmstengel anzuzünden. Rauchmelder sollen das unterbinden. Joseph BelBruno, ein Professor am Dartmouth College, hat jetzt einen ganz besonderen Rauchdetektor entwickelt, der sogar erkennen kann, was da unerlaubterweise geraucht wird.

Zucker, flüssiger Stickstoff, Phosphoreszenz, via gizmodo.com

Flüssiger Stickstoff bringt Zucker zum leuchten

Was passiert, wenn man einen Zuckerwürfel kurz in flüssigen Stickstoff taucht und diesen anschließend in UV-Licht hält? Das Ergebnis ist strahlend schön. Wir sind uns über mögliche Einsatzgebiete zwar noch uneins, aber wen interessiert das schon beim Anblick dieses süßen Leuchtmittels?

Iron Man

Handprothese für Kinder im Iron Man-Stil [Video]

Der 3D-Druck bildet die Grundlage für individuelle medizinische Produkte oder Konzepte, die anders nicht oder nur sehr teuer produzierbar wären. Auch Pat Starace nutzt die Technologie für Prothesen, die Kindern im Alltag helfen sollen und cool aussehen.

Menschliche Eizelle, via Creative Commons on Flickr: Ed Uthman

Apple und Facebook zahlen weiblichen Mitarbeitern das Einfrieren ihrer Eizellen

Erst die Karriere, später kommen Kinder. So stellen es sich offenbar derzeit einige Frauen vor – und viele Unternehmen. Denn weibliche Mitarbeiter haben mit dem Vorurteil zu kämpfen, mittelfristig sowieso schwanger zu werden und das Unternehmen zugunsten der Familie zu verlassen. Facebook und Apple zahlen Mitarbeiterinnen nun offenbar das Einfrieren ihrer Eizellen, um den Kinderwunsch auf unfruchtbarere Zeiten zu verschieben.

ISS filmed by ESA Optical Ground Station, via gizmodo.com

Die ISS von der Erde aus betrachtet

Die Optical Ground Station der ESA hat diese außergewöhnlichen Aufnahmen der Internationalen Raumstation am 8. Oktober aufgenommen. Dabei wurde die ISS von einem grünen 3.6 Watt 532 nm Laser beleuchtet. Das Video wurde mit sieben Bildern die Sekunde aufgenommen, doch das Resultat sieht wirklich beeindruckend aus.

Tischtennis-Roboter von Omron

Ein Roboter, der Tischtennis spielt

Auf der Technologiemesse Combined Exhibition of Advanced Technologies (CEATEC) stellte das japanische Unternehmen Omron einen Roboter vor, der Tischtennis spielen kann. Zwar besitzt er nur einen Arm und ist weniger beweglich als ein Mensch, trotzdem könnte er jeden menschlichen Gegner besiegen – wenn er will.

TED-ed Screenshot. Entfernungen im All

Wie Entfernungen im All gemessen werden

Das All: Unendliche Weiten. Wenn wir zu den Sternen sehen, sieht es manchmal so aus, als würden wir auf ein zweidimensionales Blatt sehen, das wir vor Augen halten. Natürlich ist dem nicht so, doch wie messen wir dann die Entfernung zu den Gestirnen?