iphone-6-2014

Das iPhone 6 kann ab heute vorbestellt werden

Über kaum ein anderes Gerät wird derzeit so viel gesprochen wie über das Apple iPhone 6. Haters gonna hate, doch die Fans sind begeistert und haben ihre Vorbestellungen teils schon am Abend der Präsentation vorgemerkt. Ab heute, dem 12.09., können die neuen iPhone-Modelle tatsächlich vorbestellt werden, doch manch Anbieter hat noch Probleme mit der Umsetzung.

4948_iPad_Schnorchelausflug+

KODAK MOMENTS HD App – Die besonderen Momente verewigen

Advertorial – Gestern noch am Strand Fotos geknipst, heute schon das fertige Fotobuch zum Urlaub in der Hand. So schnell kann es mit KODAK MOMENTS HD gehen. Das Erstellen ist dank der kostenlosen iPad-App supereinfach und trotzdem vielfältig. Das Besondere: Das fertig gestaltete Fotobuch kann sofort beim nächsten Händler ausgedruckt und abgeholt werden!

iOS 8

Apple: Hallo iOS 8 Golden Master

Die iOS 8 Golden Master für Entwickler ist freigegeben. Die fast endgültige Fassung des mobilen Betriebssystems für iPhone und iPad soll ab dem 17. September als OTA-Update zur Verfügung stehen.

touphpad_main2

IFA 2014: Rugged-Tablets – Panasonic Toughpad FZ-E1 & FZ-X1 trotzen Wind und Wetter

Sie arbeiten bei Minustemperaturen, überleben mehrere Minuten Unterwasser und halten Stürze aus einigen Metern aus. Die Rede ist von Rugged-Smartphones, -Tablets oder -Notebooks, die besonders robust gebaut sind, um auch im Außeneinsatz bei schwierigen Umweltbedingungen für den Alltag gerüstet zu sein. Mit dem Toughpad FZ-E1 und FZ-X1 hat Panasonic zur IFA seine zwei neuen robusten Tablets mit Android und Windows Phone vorgeführt. Wir haben sie uns genauer angeschaut.

Apple Pay

Apple Pay: Der NFC-Bezahldienst kommt

Überrascht hat gestern nicht nur Apples neue Smartwatch. Denn neben der Apple Watch gab es noch viele neue Features, die uns mit der neuen Generation der Edel-Elektronik erwarten werden. Ein solches Feature ist der neue Bezahldienst Apple Pay.

iPhone 6 Kamera

Das iPhone 6 wird der erwartete Überflieger und kann bis zu 1.000 Euro kosten

Das iPhone 6 wurde vorgestellt und bestätigt die meisten Leaks: Es kommt in den Größen 4,7 Zoll und 5,5 Zoll, die Ecken wurden abgerundet und die Dicke mit 6,9 beziehungsweise 7,1 Millimeter geschrumpft. Im Innere taktet nun ein A8 Prozessor. Über ein integriertes NFC-Modul will Apple seinen Bezahldienst Apple Pay ermöglichen. Ganz billig wird das ganz jedoch nicht: Die Preispanne bewegt sich zwischen 700 und 1.000 Euro!

apple keynote collage

Die besten Bilder zur Apple Keynote [Galerie]

Große iPhones, schicke Uhren, Bono und “The Zenmaster of Hard- and Software”: Die gestrige Apple Keynote dürfte jeden Apple Fan wohlige Schauer über den Rücken gejagt haben. Wir haben für euch die besten Momente in einer Bildergalerie festgehalten.

61EBkBt4hNL._SL1500_

CarKarPlay: Schnurloses Display für Smartphones

CarKarPlay – ein irrsinniger Name aber interessantes Konzept. Dieses kleine Display mit 7 Zoll Diagonale kann über WLAN Videos empfangen. Das funktioniert mit AirPlay, Miracast und DLNA und bedeutet, dass ihr sowohl von iPhones als auch von Android-Geräten und Rechnern aus streamen könnt. Haupteinsatzzweck ist das Auto.

Unknown-3

Wellograph: Wellness-Smartwatch mit Saphirglas

Die Smartwatch-Industrie probiert noch, was die Kunden wirklich kaufen werden und deshalb gibt es auch viele Irrungen und Wirrungen, vor allem im Design. Die Moto 360 ahmt eine klassische Armbanduhr nach, während der Wellograph es mit dem klassischen Tonneau-Design versucht.

iphone6_keynote2

Apple iPhone 6 – Livestream und Liveblog

Heute um 19 Uhr deutscher Zeit startet die Apple-Keynote in Cupertino. Dass Apple auf dem Event das neue iPhone 6 vorstellt, daran besteht kein Zweifel. Allerdings dürfte Apple neben seinem neuen Smartphone auch noch eine Überraschung im Gepäck haben. Alle Anzeichen deuten nämlich darauf hin, dass Apple heute Abend auch die iWatch enthüllen wird. Hier geht’s zum Livestream und Gizmodo-Liveblog von der Apple Keynote im Flint Center auf dem Campus des De Anza College!

Tinder-O-Matic, via gizmodo.com

Flirten im Akkord: Der Tinder-O-Matic maximiert Erfolgschancen

Die Dating-App Tinder funktioniert nach dem “Gefällt mir/ Gefällt mir nicht”-Prinzip. Finden sich zwei Kandidaten oberflächlich attraktiv, können sie miteinander kommunizieren. Andrew Sink hat nun einen Roboterarm entwickelt, der garantiert keine Dame (oder Herren) auf ihr oder sein Äußeres reduziert. Wie rührend.

gizmodoliveblog

Apple stellt iPhone 6, iPhone 6 Plus und Watch vor – Liveblog

Apple-iPhone-6-Liveblog – Das Apple iPhone 6 wird heute ab 19 Uhr deutscher Zeit im Flint Center auf dem Campus des De Anza College in Cupertino vorgestellt. Präsentiert wird aber voraussichtlich nicht nur das neue Apple-Smartphone, sondern auch ein Wearable, bei dem es sich um die langerwartete iWatch handeln dürfte. In unserem Liveblog zur Vorstellung des Apple iPhone 6 und der Apple iWatch halten wir dich über das Geschehen auf der Keynote auf dem Laufenden!

Lenovo Vibe Z2 Hands On IFA 2014

Ersteindruck des Lenovo Vibe Z2 auf der IFA

Lenovo hat auf der IFA seine Vibe-Reihe erweitert. Eines der Geräte ist das Vibe Z2. Wie das X2 läuft auch dieses mit Android 4.4 KitKat, verfügt allerdings nur über einen Quad-Core-Prozessor. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, das Gerät einmal in die Hand zu nehmen.