de_F-G920FZKEDBT_001_Front_black

Galaxy S6 vorbestellen: Preise mit Vertrag im Überblick

Bald ist es soweit und das neue Samsung Galaxy S6 steht in den Regalen. Am 10. April ist der offizielle Release-Termin für die normale und die Edge-Version. Wir haben uns die Preise der Standard-Version (ohne Edges) mit Vertrag bei den vier großen, deutschen Mobilfunkprovider angeschaut und miteinander verglichen.

(Foto: Shutterstock)

Wie Geld abheben mit dem Smartphone gegen Kreditkartenbetrug helfen soll

In den USA geht mehr Geld durch Kartenbetrug verloren als im Rest der Welt zusammen. Das liegt vor allem daran, dass dort besonders viel mit Kreditkarte gezahlt wird – und dass die Magnetstreifen der Karten es Hackern sehr leicht machen. Obwohl in Zukunft vermehrt sichere Technologien auf den Markt kommen werden, wird all das Zeit und Geld kosten. Eine kanadische Bank hat schon jetzt eine Lösung gefunden, die nichts weiter benötigt als ein Smartphone und einen QR-Code.

(Bild: Vodafone)

CeBIT: Vodafone startet Voice-over-LTE

Vodafone will in Deutschland sein Mobilfunknetz auf Voice-over-LTE umstellen. Das bedeutet für den Benutzer: Schnellerer Verbindungsaufbau, längere Akkulaufzeiten und – ohne Software-Update fürs eigene Handy geht es nicht.

(Bild: Android Police)

Schützt Android 5.1 WLAN-Verbindungen per VPN?

In offenen WLANs zu surfen ist nicht ungefährlich. Viele Dienste übermitteln nach wie vor Passwörter und ähnliches unverschlüsselt und damit für alle lesbar im Funknetzwerk. Google scheint in Android 5.1 nun einen VPN-Dienst einzubauen, um derartige Verbindungen zu sichern.

Nokia Here Maps iOS

Nokia Here Maps wieder für iOS veröffentlicht

Die Kartenapp Here Maps von Nokia ist ab sofort wieder im App Store erhältlich. Wer mindestens mit iOS 7 ausgerüstet ist, kann sich die kostenlose Anwendung für iPhone, iPad und iPod Touch herunterladen. Damit ist die App erstmals seit Ende 2013 wieder für Apple-Systeme verfügbar. Laut Angaben der Entwickler wurde Here Maps für iPhone 5/ S und das iPhone 6/ Plus optimiert.

ios 8

So testest du iOS 8.3

Bislang konnten nur registrierte Entwickler eine Vorabversion von iOS testen. Das hat sich nun geändert, so weitete Apple sein Beta-Software-Programm auch auf sein Mobilbetriebssystem aus und gewährt nun der Allgemeinheit Zugriff auf die Beta-Version von iOS 8.3.

(Bild: Gizmodo).

Galaxy S6 soll als wasserfeste Active-Version erscheinen

Wer beim Samsung Galaxy S6 den Schutz gegen Staub und Wasser vermisst, der sollte am besten noch etwas mit dem Kauf des neuen Samsung-Flaggschiffs warten. Samsung soll nämlich auch an einer wasserdichten Version des Galaxy S6 arbeiten. Wann das Galaxy S6 Active herauskommt und wie viel es kosten wird, das ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

Toshiba Satellite Click Mini (Bild: Gizmodo)

Toshiba Satellite Click Mini – ausprobiert [Video]

Das Toshiba Satelllite Click Mini entpuppt sich als ein verdammt spannendes 8,9 Zoll Windows Tablet. Denn es bietet nicht nur ein FullHD-Display, viele Anschlüsse, ein Tastatur mit zweitem Akku und eigentlich kaum Schwächen. Es ist dazu mit etwa 300 Euro Internetpreis auch noch richtig günstig. Wir hatten Gelegenheit uns ausführlich mit dem Toshiba Satellite Click Mini zu beschäftigen und verraten euch im Video unseren Eindruck vom Gerät.

(Bild: Samsung)

Samsung bringt neues Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3 heraus

Samsung hat sich nach über zwei Jahren mal wieder seiner Rugged-Smartphone-Serie Xcover gewidmet und die dritte Generation seines Outdoor-Smartphones vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger hat Samsung die Hardware im Grunde in fast allen Bereichen aktualisiert. Der IP67-Schutz gegen Wasser und Staub ist geblieben.

(Bild: Motorola).

Neues Motorola Moto G jetzt auch mit LTE vorgestellt

Motorola hat wenig überraschend das neue Moto G gut ein halbes Jahr nach seiner Einführung auch in einer LTE-Version angekündigt. Für die zweite Generation seines Smartphones mit schnellerem Internet verlangt Motorola 20 Euro mehr als für die Standard-Version und damit genauso viel wie für seinen Vorgänger. Das Moto G 4G LTE wird ab dem 24. März für 199 Euro zum Verkauf stehen.

HTC One M9 (Gizmodo).

Erste Testfotos der neuen Kamera des HTC One M9

Beim neuen HTC One M9 hat der taiwanische Smartphone-Hersteller die bisherige Ultrapixel-Kamera durch eine höher auflösende ersetzt. Statt 4 Megapixel gibt es nun 20 Megapixel. Wir haben auf dem Presseevent in Barcelona ein paar Fotos mit einem der ausgestellten Modelle geschossen, die euch einen ersten Eindruck von der Bildqualität des neuen HTC-Phones geben.

(Bild: LaCie)

Lacie: USB-C im Macbook 12 spornt Zubehörindustrie an

Lacie hat eine externe Festplatte mit USB-C-Anschluss vorgestellt. Die formschöne Festplatte posiert auf Pressebildern ausgerechnet mit Apples Macbook 12, das mit dem neuen Anschluss ausgerüstet ist – mit nur einem einzigen Port sowohl zur Stromversorgung als auch für Peripherie.

(Bild: Shutterstock)

Mobile Encryption App: Telekom sperrt Lauscher aus

Die Deutsche Telekom hat neue Lösungen zur verschlüsselten Kommunikation vorgestellt. Basis ist die Mobile Encryption App für Smartphones. Mit ihr sollen ab der CeBIT , verschlüsselte Telefonkonferenzen zu dritt abhalten werden können. Die Verschlüsselungslösung kann auch zwischen Smartphone und Festnetz genutzt werden.

(Foto: Shutterstock)

Wird das nächste iPhone komplett wasserdicht?

“Premiumsmartphones” haben meist kraftvolle Prozessoren und schicke Display, verpackt in eine Metallhülle. Was sie aber nicht sind (von Sony- und früheren Samsung-Modellen einmal abgesehen): wasserdicht. Jetzt überlegt immerhin Apple, wie es seine Smartphones wasserabweisend machen kann, ohne dafür das Design zu ändern

(Foto: Shutterstock)

Xiaomi will dieses Jahr bis zu 100 Mio. Smartphones verkaufen

Noch bis vor kurzem kannte fast niemand das chinesische Unternehmen Xiaomi. Kein Wunder, sind die Smartphones des Herstellers mit dem putzigen Namen (“kleiner Reis”) in vielen Ländern – etwa in den USA – gar nicht erhältlich. Dennoch hat Xiaomi große Pläne: Bis zu 100 Mio. Geräte will das Unternehmen dieses Jahr verkaufen.

imgo

Die teuerste Apple Watch Edition kostet 18.000 Euro

Apple hat auf der Keynote im Yerba Buena Center in San Francisco wie erwartet den Großteil aller offenen Fragen zur Apple Watch beantwortet. Das spannendste waren die Preise der verschiedenen Editionen und natürlich der offizielle Release-Termin der Apple-Uhr. Hier erfahrt, wie viel die Apple Watch kostet und wann ihr sie kaufen könnt.