Navigationssystem

Autofahrer: 90 Prozent navigieren

Unglaublich: Nur noch 10 Prozent der deutschen Autofahrer kämpfen sich ohne elektronische Unterstützung durch den Straßenverkehr. Dabei kommt vornehmlich das Navi zum Einsatz und erst in zweiter Linie Smartphones und Tablets.

samsung note 4

Samsung Note 4: Die ersten Bilder sehen großartig aus!

Sollten sich dies Bilder als echt erweisen, hat Smasung mit dem Note 4 ein richtiges Pracht-Smartphone am Start. Der Rahmen besteht demnach aus Metall, die Displayränder sind extrem schmal und das gesamte Design wirkt eckiger und erwachsener. Sogar der Kunststoff in Lederoptik auf der Rückseite verschwindet.

androiddevice

Euer verlorenes Android-Smartphone kann ab sofort nach Hause telefonieren

Googles Android-Geräte-Manager gibt euch ab sofort die Möglichkeit, den Lockscreen eures Smartphones mit einem Button auszurüsten, der eine von euch bestimmte Rufnummer anwählt. Zusammen mit einer kurzen Nachricht soll sich so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ihr euer Smartphone zurückbekommt, wenn es mal verloren gehen sollte – nette Finder vorausgesetzt.

samsunggalaxy

Samsung in den USA wieder Nummer 1

Auch im zweiten Quartal ist Samsung laut den Analysen von Counterpoint Research in den USA der Smartphone-Hersteller mit dem größten Absatz. Apple ist Samsung dabei dicht auf den Fersen. So konnte Samsung seinen Marktanteil im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent auf 36,1 Prozent steigern. Apple dagegen legte um 3,6 Prozent zu und kommt auf […]

Timex Ironman One GPS+

Timex Ironman One GPS+: Smartwatch mit farbigem E-Ink-Display

Die Ironman One GPS+ von Timex ist eine interessante Smartwatch: Sie benötigt dank eigenem Mobilfunk- und GPS-Modul keine Anbindung an ein Smartphone und besitzt ein Farbdisplay, das auch bei hellem Licht ablesbar ist. Von Timex stammt die Ironman One GPS+. Die Smartwatch ist vornehmlich für sportlich veranlagte Anwender gedacht und zeichnet Sportdaten auf. Aber auch über E-Mails, Nachrichten und andere Daten kann sie informieren. Dazu muss für Sportler nicht einmal ein Smartphone mit sich herumschleppen. Die Timex kommt ohne aus, weil sie sowohl ein Mobilfunkmodul als auch ein GPS an Bord hat. Die Uhr ist stoßfest und wasserdicht, wie es sich gehört. Dazu kommt, dass der Hersteller eine besonders interessante Display-Art verwendet. Die Mirasol-Technik funktioniert auch noch bei hellem Sonnenlicht, weil sie per Reflexion arbeitet und nicht auf zwangsweise eine Hintergrundbeleuchung angewiesen ist wie LCDs. Die Mirasol-Technik stammt von Qualcomm und kommt auch bei der hauseigenen Smartwatch Toq zum Einsatz. Die Uhr besitzt außerdem ein GPS-Modul und kann SMS und E-Mails empfangen. Wer will kann auch zu Twitter und Co posten. Auch eine Notfall-Funktion hat sich Timex einfallen lassen. Damit können in kurzer Zeit vordefinierte Ziele mit vorgefertigten Texten erreicht werden. Die Akkulaufzeit ist mit 3 Tagen im Mittelfeld, wenn man das Gerät mit anderen Smartwatches vergleicht. Wie üblich ist aber GPS ein Akkufresser. Ist es dauerhaft eingeschaltet, schafft die Uhr nur 8 Stunden Laufzeit. Doe Timex Ironman One GPS+ kostet rund 400 US-Dollar. Sie wird derzeit nur in den USA im Paket mit einem Mobilfunkvertrag verkauft, doch das wird sich sicherlich ändern, wenn sie ein Erfolg wird.

Samsung Unpacked 2014 Invitation

Samsung Note 4 Vorstellung am 3. September zur IFA

Samsung schickte heute die Einladung zum „Samsung Unpacked 2014 Episode 2“ am 3 September zeitgleich in Berlin, Peking und New York raus. Der Titel „Ready? Note The Date!“ und ein entsprechendes Bild zählen für uns als sichere Bestätigung was viele bereits vermuteten: Samsung wird das Samsung Note 4 vorstellen!

korea

LTE in Korea – Hut ab vor dem Mobilfunk-Weltmeister

Wer wissen will, wie die LTE-Zukunft in Deutschland in der Realität aussehen kann, sollte einen Blick nach Südkorea werfen. Die Koreaner sind weltweit die Nummer eins bezüglich drahtloser High-Speed-Datenverbindungen im 3G- und 4G-Netz. Wir geben euch einen Überblick über den koreanischen Mobilfunkmarkt.