(Bild: Samsung)

Samsung bringt neues Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3 heraus

Samsung hat sich nach über zwei Jahren mal wieder seiner Rugged-Smartphone-Serie Xcover gewidmet und die dritte Generation seines Outdoor-Smartphones vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger hat Samsung die Hardware im Grunde in fast allen Bereichen aktualisiert. Der IP67-Schutz gegen Wasser und Staub ist geblieben.

(Bild: Motorola).

Neues Motorola Moto G jetzt auch mit LTE vorgestellt

Motorola hat wenig überraschend das neue Moto G gut ein halbes Jahr nach seiner Einführung auch in einer LTE-Version angekündigt. Für die zweite Generation seines Smartphones mit schnellerem Internet verlangt Motorola 20 Euro mehr als für die Standard-Version und damit genauso viel wie für seinen Vorgänger. Das Moto G 4G LTE wird ab dem 24. März für 199 Euro zum Verkauf stehen.

HTC One M9 (Gizmodo).

Erste Testfotos der neuen Kamera des HTC One M9

Beim neuen HTC One M9 hat der taiwanische Smartphone-Hersteller die bisherige Ultrapixel-Kamera durch eine höher auflösende ersetzt. Statt 4 Megapixel gibt es nun 20 Megapixel. Wir haben auf dem Presseevent in Barcelona ein paar Fotos mit einem der ausgestellten Modelle geschossen, die euch einen ersten Eindruck von der Bildqualität des neuen HTC-Phones geben.

(Bild: LaCie)

Lacie: USB-C im Macbook 12 spornt Zubehörindustrie an

Lacie hat eine externe Festplatte mit USB-C-Anschluss vorgestellt. Die formschöne Festplatte posiert auf Pressebildern ausgerechnet mit Apples Macbook 12, das mit dem neuen Anschluss ausgerüstet ist – mit nur einem einzigen Port sowohl zur Stromversorgung als auch für Peripherie.

(Bild: Shutterstock)

Mobile Encryption App: Telekom sperrt Lauscher aus

Die Deutsche Telekom hat neue Lösungen zur verschlüsselten Kommunikation vorgestellt. Basis ist die Mobile Encryption App für Smartphones. Mit ihr sollen ab der CeBIT , verschlüsselte Telefonkonferenzen zu dritt abhalten werden können. Die Verschlüsselungslösung kann auch zwischen Smartphone und Festnetz genutzt werden.

(Foto: Shutterstock)

Wird das nächste iPhone komplett wasserdicht?

“Premiumsmartphones” haben meist kraftvolle Prozessoren und schicke Display, verpackt in eine Metallhülle. Was sie aber nicht sind (von Sony- und früheren Samsung-Modellen einmal abgesehen): wasserdicht. Jetzt überlegt immerhin Apple, wie es seine Smartphones wasserabweisend machen kann, ohne dafür das Design zu ändern

(Foto: Shutterstock)

Xiaomi will dieses Jahr bis zu 100 Mio. Smartphones verkaufen

Noch bis vor kurzem kannte fast niemand das chinesische Unternehmen Xiaomi. Kein Wunder, sind die Smartphones des Herstellers mit dem putzigen Namen (“kleiner Reis”) in vielen Ländern – etwa in den USA – gar nicht erhältlich. Dennoch hat Xiaomi große Pläne: Bis zu 100 Mio. Geräte will das Unternehmen dieses Jahr verkaufen.

imgo

Die teuerste Apple Watch Edition kostet 18.000 Euro

Apple hat auf der Keynote im Yerba Buena Center in San Francisco wie erwartet den Großteil aller offenen Fragen zur Apple Watch beantwortet. Das spannendste waren die Preise der verschiedenen Editionen und natürlich der offizielle Release-Termin der Apple-Uhr. Hier erfahrt, wie viel die Apple Watch kostet und wann ihr sie kaufen könnt.

(Bild: Gizmodo.de)

Android: 12 lebensnotwendige Widgets für einen perfekten Home Screen

In Bezug auf die Personalisierung von Home Screens ist Android gegenüber iOS eine Nasenlänge voraus. Grund hierfür sind die unzähligen Widgets, die euch so manchen Klick durch Menüs und Apps ersparen und alles auf einen Blick zur Verfügung stellen. 12 unserer Lieblings-Widgets haben wir euch hier zusammengestellt.

(Bild: Apple)

Freigabedatum von iOS 8.2 geleaked

iOS 8.2 soll laut Angaben von Boy Genius Report bereits kommenden Montag freigegeben werden. So hätte das Update bereits früher verteilt werden sollen, doch Apple hätte sich entschieden, Mitarbeitern und externen Testern einen weiteren Build zur Verfügung zustellen.

Archos 62 Xenon (Bild: Gizmodo).

MWC 2015: Die drei günstigen Phablets Archos 62 Xenon, 59 Xenon und 52 Platinum im Hands-On [Video]

Der Mobile World Congress 2015 in Barcelona ist seit gestern vorbei. Wir haben uns zahlreiche Smartphones und Tablets angeschaut, darunter auch noch die drei neuen Phablets von Archos. Das Archos 62 Xenon, 59 Xenon und 52 Platinum sind allesamt unter 200 Euro erhältlich, kommen mit einem HD-Display, einer 8-Megapixel-Kamera und einer MediaTek-CPU. Mehr erfahrt ihr in unserem Hands-On.

(Screenshot: NetMediaEurope)

MWC 2015: Alcatel OneTouch Idol 3 – zwei Geschwister im Hands-On

Das Acatel Onetouch Idol 3 erscheint in zwei Größen. Die 5,5-Zoll-Version kostet 300 Euro, das 4,7-Zoll-Gerät ist für 229 Euro erhältlich. Während das größere Idol 3 mit Full-HD-Display und 64-Bit-Octa-Core-Chip von Qualcomm kommt, taktet in der 4,7-Zoll-Variante eine Quad-Core-CPU von Qualcomm, kombiniert mit einem HD-Display. Wir haben die beiden Modelle auf dem Mobile World Congress in Barcelona angefasst.

(Bild: NetMediaEurope)

MWC 2015: Jolla Tablet – minimalistisches Design mit Sailfish OS

Gut, inzwischen haben wir auf dem Mobile World Congress so viele neue Android-Geräte gesehen, dass uns allmählich die Augen zufallen. Umso interessanter ist daher das via Crowdfunding finanzierte Jolla Tablet mit eigenem Sailfish OS genannten Betriebssystem – ein Werk, das von einigen ehemaligen Nokia-Entwicklern auf die Beine gestellt wurde.