(Screenshot: Cnet.de)

99 Euro – Kindle Fire HDX massiv reduziert

Amazon zum Cyber Monday das Amazon Kindle Fire HDX mit 7 Zoll Display, Snapdragon 800 Prozessor und 16 GByte Speicher für 99 Euro statt 229 Euro an. Aber auch die Versionen mit 32 GByte und 64 GByte sind bei diesem Angebot 130 Euro günstiger. Das Angebot gilt bis 1. Dezember und solange der Vorrat reicht.

(Bild: Gizmodo)

Test: Nexus 9 – Wie lecker ist das Lollipop Tablet? [Videotest]

Mit der Nexus-Reihe zeigte Google regelmäßig die allerneueste Software und Hardware zu vernünftigen Preisen. Hier will auch das von HTC gefertigte Nexus 9 anknüpfen. Ein Nvidia Tegra K1 beschleunigt auf einem mit 2048 x 1536 Pixeln auflösenden Display die neuste Version des mobilen Betriebssystems Android 5.0 Lollipop. Doch diesmal läuft es für die Nexus-Reihe nicht so rund wie gewohnt.

(Bild: Google)

Erste Probleme unter Android 5.0 Lollipop

Noch ist Googles neues Betriebssystem nur auf wenigen Mobilgeräten verfügbar, wurde dafür aber schon vielfach gelobt. Doch auch diese Medaille hat eine Kehrseite, so melden Nutzer vermehrt Abstürze, schlechte Performance und gelöschte Apps auf Basis von Adobe Air infolge des Updates auf Android 5.0.

(Bild: Gizmodo)

Wir haben Fujitsus Touchscreen mit Gefühl ausprobiert [Video]

Dieses Display von Fujitsu simuliert verschiedene Oberflächen abhängig vom gezeigten Bild. Dadurch wird auf dem Display abgebildete Krokodilshaut rau und das Metall glatt. Sogar feine Saiten einer Zitter geben beim Darüberstreichen einen spürbaren Widerstand. Wir konnten das haptische Display auf dem Fujitsu Forum in München ausprobieren.

Gorilla Glass 4 (Bild: Gizmodo)

Gorilla Glass 4 soll Stürzen standhalten

US-Unternehmens Corning Inc. hat das neue Gorilla Glass 4 vorgestellt, welches bereits 2015 in den neuesten Geräten zum Einsatz kommen soll. Mit der Verbesserung sollen nun nicht mehr nur Kratzer, sondern auch durch Stürze gesprungene Displays der Vergangenheit angehören.

(Bild: gizmodo)

Neato: Apple will das einzig sinnvolle iOS8-Widget killen

Vor einigen Wochen kam mit Neato ein Widget für iOS in den App-Store, mit dem sich kurze Notizen über die Mitteilungszentrale erstellen ließen. Auf einmal passt Apple das Widget nicht mehr und verlangt, dass die sinnvolle Funktion abgeschaltet wird. Ansonsten fliegt Neato aus dem App-Store.

(Screenshot: Gizmodo)

Looksery: Videochat-App verschönert Gesichter in Echtzeit

Egal ob Gesicher dünner machen, Schädelform, Augen- oder Hautfarbe ändern – diese Videochat-App verändert Gesichter in Echtzeit. Bereits nach kürzester Zeit entwickelte sich die App des ukrainisch-amerikanischen Startup Looksery in Mexiko, der Ukraine, Griechenland, Russland, Brasilien, Chile und vielen anderen Ländern zum Hit.

(Bild: Gizmodo)

Logitech Keys-To-Go – bunt, stabil, praktisch [Hands-On]

Ehrlich gesagt war ich nicht sonderlich angetan, als ich die Pressemitteilung zu der Logitech Keys-To-Go das erste Mal las. Ich vermutete nämlich eine grauhafte Haptik der Bluetooth iPad-Tastatur. Wahrscheinlich weil sie mich optisch an das absolut nicht für Vielschreiber gedachte Touch Cover für Microsofts Surface erinnerte. Weit verfehlt! Die Logitech Keys-To-Go macht einen hervorragenden ersten Eindruck. Denn unter der quietschbunten Oberfläche schlummert eine mechanische Tastatur die einen kaum zu erahnenden Hub der Tasten zulässt.

(Screenshot: Gizmodo)

Plastik und Power: HTC One E8 ab sofort im Handel

Das HTC One E8 ist ab sofort bei Media Markt, Saturn und Mobilcom Debitel für eine UVP von 399 Euro erhältlich. Dabei verfügt das 5-Zoll-Smartphone mit Kunststoff-Rückseite über ein Full-HD-Display, einen Qualcomm Snapdragon 801-Prozessor und die häufig gelobten Stereo-Lautsprecher mit HTC BoomSound-Technologie.

(Bild: Andreas Donath)

Apple Pay feiert Anfangserfolge

Apple Pay ist nicht das erste mobile Zahlungssystem, aber es scheint in den USA einen Boom auszulösen, von dem auch die Konkurrenz profitieren könnte. Die Zahl der Transaktionen über mobile Bezahlsysteme hat sich zumindest deutlich erhöht.

(Bild: Gizmodo)

Test: iPad Mini 3 – Nicht besser aber immer noch gut [Testvideo]

Das neue Apple iPad Mini 3 ist da! Doch allzu groß war die Freude darüber bei mir nicht. Zu ähnlich ist es seinem Vorgänger. Es kostet zwar 100 Euro mehr als das Apple iPad Mini 2, bietet aber lediglich zusätzlich den TouchID Knopf. Der Rest ist gleich. Apple zeigt hier 12 Monate alte Technik. Lest im Test, ob sich der Kauf des Apple iPad Mini 3 vielleicht trotzdem lohnt.

(Screenshot: Gizmodo)

Netradar zeigt dir überall die Qualität der Mobilfunknetze

Die Karte von Netradar zeigt die Geschwindigkeiten der Mobilfunknetze sowie WLAN Hotspots an. Alle Werte wurden dabei freiwillig mithilfe der kostenlosen App gemessen, die Wissenschaftler an der finnischen Aalto Universität entwickelt haben. Mit ihr lässt sich die globale Netzabdeckung sehr einfach kontrollieren.

Apple iPad Air 2

iPad Air 2 – Die Grafikleistung überrascht sogar Experten

Der im iPad Air 2 werkelnde Prozessor A8X überrascht die Experten erneut. So kommt die dem Prozessor zur Seite gestellte Grafikeinheit mit 8 statt wie bisher vermutet mit 6 Kernen. Zur Aufklärung trug schließlich eine zugespielte Die-Aufnahme bei. Anscheinend passte Apple die leistungsternden Maßnahmen der GPU sogar eigenhändig an.

(Bild: Gizmodo)

Samsung Gear VR – in zwei Wochen Verkaufsstart

Samsung hat auf seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco bekannt gegeben, dass die Virtual-Reality-Brille Gear VR ab Dezember in zwei Ausführungen in den USA verkauft wird. Außerdem stellte Samsung mit Project Beyond eine 360-Grad-3D-Kamera vor, die mit dem VR-Headset zusammenarbeiten wird.

Bild: Indiegogo

JUSE: Wenn Licht das Handy auflädt

Es ist die älteste und zugleich zuverlässigste Energiequelle, die wir kennen: Licht. Warum also sollte sie sich nicht nutzen lassen, um das Gerät am Laufen zu halten, das unersättlich ist in seinem Energiedurst und immer dann den Geist aufgibt, wenn es gerade am wenigsten passt: das Smartphone?