Saxophon

So klingt ein 3D-gedrucktes Saxophon [Video]

Dass man mit 3D-Druckern tolle Plastikgefäße und winzige Skulpturen von zweifelhaftem künstlerischem Wert produzieren kann, ist ja bereits bekannt. Wirklich spannend wird die Technologie aber, wenn man ihre Grenzen austestet und etwas Beeindruckendes produziert – wie ein spielbares Saxophon, das gar nicht mal so schlecht klingt.

Kabel

Klimawandel macht Seekabel durch Nordwestpassage möglich

Eine Kabelverbindung von London nach Tokio über die Nordwest-Passage war für lange Zeit unmöglich. Das Meer war das ganze Jahr über gefroren. Durch den Klimawandel ist die Passage nun zwischen August und Oktober eisfrei. Eine kanadische Telekomfirma will das nun ausnutzen und ein 16000 km langes Seekabel verlegen.

R2-d2

R2-D2s neuester Nebenjob als Küchenuhr

Würden Androiden Lebensläufe erstellen, wären die Bereiche Erfahrung und Kompetenzen bei R2-D2 wohl ziemlich lang. Mit diesem ThinkGeek-Produkt kehrt der Astromech wieder einmal zurück in die Küche und sorgt dafür, dass Speisen nicht zu lange im Ofen bleiben.

google

Die deutsche Kriegserklärung an Google

Google wird sich in Europa in Zukunft warm anziehen müssen. Während das Leistungsschutzrecht, Beschwerden zum Datenschutz oder das Recht auf Vergessen erst der Anfang waren, kommt von der deutschen Regierung bereits der nächste Schritt gegen den US-Konzern.

OculusRift

Facebook will Hollywood-Inhalte auf Oculus Rift

Facebook führt derzeit Gespräche mit großen Film-Studios und Regisseuren, um Hollywood-Inhalte auf die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift zu bringen. Das berichtet die Website theinformation.com unter Berufung auf mit den Gesprächen vertraute Personen. Ziel von Facebook sei es, Oculus Rift für den breiten Markt der Unterhaltungsindustrie zu öffnen.

Cybersicherheit

Sicherheit: BSI soll eine eigene Behörde werden

Netzpolitiker der SPD dringen darauf, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aus dem Bundesinnenministerium herauszulösen. Geplant ist eine Stärkung der Behörde, die Maßnahmen erarbeitet, wie wir uns gegen Angriffe auf unsere Rechner schützen können – sei es nun beruflich oder privat.

uswl

Die geheime Terrorliste der US-Regierung

Wie diese Woche bekannt wurde, unterhält die US-Regierung eine geheime Liste mit potentiellen oder tatsächlichen Terroristen. Es handelt sich um die „Terrorist Screening Database“, die 680 000 Einträge umfasst. Fast die Hälfte der Personen auf der Liste habe keinerlei Bezug zum Terrorismus, wie die US-Regierung einräumen musste.

Cellphone-Lane-1

Experiment: Ein Fußgängerweg für Smartphone-Nutzer

Böse Zungen sagen, viele Smartphonenutzer würden wie Zombies durch die Straßen laufen: Blick nach unten, die Umgebung ignorierend, geistig ganz nicht anwesend. Die Macher der National Geographic-Serie Mind over Masses haben jetzt getestet, wie sich ein Fußweg extra für Smartphonenutzer auswirken würde.

t070oscdrcibhhjj1by1

So sah 1994 die erste Microsoft-Website aus

Im Jahr 1994 gab es nur einige tausend Internetseiten. HTML war noch brandneu und Webdesign noch kein Studiengang. 1994 war auch das Jahr, in dem Microsoft seine erste Homepage veröffentlichte – jetzt, 20 Jahre später, hat der Softwareriese die alte Seite wieder ausgegraben.

sam-sung-apple-titel

Sam Sung verkauft Apple-Ware

Auch wenn sich Samsung und Apple diese Tage darauf geeinigt haben ihre Patentstreitigkeiten zumindest außerhalb der USA zu beenden, beste Freunde werden die Smartphone-Giganten wohl nicht mehr. Dabei stand Sam Sung schon einmal in einem völlig anderen Verhältnis zu Apple. Gemeint ist jedoch ein ehemaliger kanadischer Mitarbeiter eines Apple Stores, der nun ein T-Shirt samt Schlüsselband und Visitenkarte versteigert – und wie.

facebook thumbs up

Facebook holt sich Verschlüsselungs-Start-Up PrivateCore

Facebook schlägt wieder zu. Diesmal holt sich das Unternehmen mit dem freundlichen Daumen PrivateCore. Das US-Start-Up entwickelt Software zur Authentifizierung, mit der sich auf Servern gespeicherte Daten absichern lassen. Sie soll Server auch vor Schadprogrammen und unerlaubten Zugriffen schützen. Facebook will die Technologie in seinen Server-Stack integrieren.