(Foto: Shutterstock)

Greenpeace lobt Apple für Einsatz erneuerbarer Energien

Es hat sich wenig getan. Wie schon 2014 bezieht Apple den Strom für seine Rechenzentren ausschließlich aus erneuerbaren Energieträgern. Facebook und Google stagnieren diesbezüglich bei knapp der Hälfte ihres Energiebedarfs und Amazon wird trotz Verbesserungen getadelt. Die Zahlen stammen von der Organisation Greenpeace, die insgesamt auf die großen Fortschritte in den letzten Jahren hinwies.

(Foto: Gizmodo)

Fauler geht’s kaum: Pizza per Tweet bestellen

Ab dem 20. Mai gibt es eine neue Definition für ein Erste Welt-Problem: Für alle, die zu faul sind, eine Pizza per App zu bestellen (oder, Gott bewahre, per persönlichem Telefongespräch!) steht eine neue Option bereit: eine Pizza per Tweet bestellen.

(Foto: Shutterstock)

Soviel Energie frisst das Internet

Sitzt du bequem? Gut, denn jetzt kommt eine fette Ladung Schuldgefühle auf dich zu! Die Leute von SciShow haben ein Video gemacht, das untersucht, wieviel Strom wir nur für das Internet verbrauchen. Und, ja, da kommt eine ganze Menge zusammen!

(Bild: Microsoft)

Windows-10-Tester erhalten ihr Windows nicht kostenlos

Wer Microsoft hilft, dass Windows 10 ein Erfolg wird und sich am Insider-Testprogramm beteiligt, erhält die finale Version des Betriebssystems doch nicht kostenfrei. Das hat Microsoft-Manager Gabriel Aul noch einmal klargestellt. Jeder muss einen gültigen Lizenz-Key für Windows 7 oder 8 besitzen, um Windows 10 später nutzen zu dürfen. Und die Lizenzschlüssel sind bekanntlich nicht kostenlos.

(Foto: Shutterstock)

“Bild” und “Spiegel”: Artikel direkt bei Facebook

Bislang nutzen (fast) alle Onlinemedien Facebook, um Nutzer auf ihre Homepages zu locken. Das könnte sich bald ändern: Mark Zuckerberg will, dass die Medieninhalte direkt auf Facebook angezeigt werden. Aus Deutschland machen jetzt mit der “Bild”-Zeitung und dem “Spiegel” die ersten Medien bei diesem Modell mit.

wikileaks-titel

Protokolle des NSA-Untersuchungsausschusses auf Wikileaks

Die Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentliche die offiziellen Protokolle der öffentlichen Sitzungen des NSA-Untersuchungsausschusses. Er ermittelt im Auftrag des Deutschen Bundestages zu den Aktivitäten des US-Auslandsgeheimdienstes NSA. Das Archiv auf Wikileaks umfasst alle Dokumente von Mai 2014 bis Februar 2015, wobei als geheim eingestufte Inhalte nicht verfügbar sind.

(Bild: flickr.com)

Verändern Videogames und Pornografie unser Verhalten? [Kommentar]

Videospiele und (Online-)Pornografie: Diese zwei Schlagworte sind so omnipräsent wie das Internet selbst. Doch was wir vielleicht als Standard der letzten Jahrzehnte sehen, steht aktuell einmal mehr auf einer schwarzen Liste. Ein Psychologe warnt etwa vor einer globalen Männlichkeitskrise. Was steckt dahinter und ist es wirklich noch zeitgemäß Videogames zu verteufeln?

(Foto: Gizmodo)

Für diesen Millennium Falcon aus Lego brauchst du 10.000 Teile

Die Millennium Falcons gehören zu den größten und beeindruckendsten Sets von Lego. Um sie aber halbwegs bezahlbar zu machen, werden natürlich Abstriche bei Größe, Maßstab und Detailgenauigkeit gemacht. Die Legofans bei Titans Creations haben herausgefunden, dass man 10.000 Teile benötigt, um einen Millennium Falcon zu bauen, der groß genug ist für die Lego-Minifiguren.

(Bild: Flickr.com)

Stasi-Experte warnt im Zuge der BND-Affaire vor Überwachungsstaat

Hubertus Knabe ist Chef der Stasiopfer-Gedenkstätte und hat deutliche Worte zur BND-Affaire gefunden. Er warnt vor dem unbefugten Ausspionieren von Bürgern und fordert Konsequenzen, damit wir nicht eines Tages alle in einem Überwachungsstaat aufwachen. Er fordert dienstrechtliche Konsequenzen für die Beteiligten.

(Bild: Shutterstock)

Telekom registriert bis zu 500.000 Hackerangriffe täglich

Nach einem Bericht ereignen sich pro Tag bis zu 500.000 Hackangriffe, die ein Sicherheitsteam des Konzerns erkennt. Die Dunkelziffer könnte noch weit größer sein. Dabei nimmt der Anteil von Betrug und organisierter Kriminalität stetig zu. Nun will die Telekom massiv gegensteuern.

(Bild: Google)

Google hilft Farbfehlsichtigen mit Chrome-Farbkalibrierung

Wer zum Beispiel eine Rot-Grün-Schwäche hat, der kann die beiden Farben nicht gut unterscheiden, was im Web manchmal ziemlich schlecht ist, wenn die Webdesigner nicht aufgepasst haben. Google hat nun für Chrome eine Erweiterung zusammengezimmert, die es den Betroffenen erleichtert, die Unterschiede besser erkennen zu können.

Kaktus Kamera in Arizone (Bild: Fox10)

Überwachung im Busch: Stadt in Arizona versteckt Straßenkameras in Kakteen

Wie Fox10 News aus Phoenix berichtet, hat die Stadt Paradise Valley im Bundesstaat Arizona kürzlich Kameras in falschen Kakteen versteckt. Laut den Behörden sollen die Kameras jedoch kein Geheimnis sein, es mangelte der Region lediglich an Laternen, in die man die Kameras hätte einbauen können. Ob Geheimnis oder nicht, die kleinen Kaktus-Knipser dienen der Nummernschilderkennung.

Fußball spielen mit VR-Brille (Bild: Youtube)

Fußball mit VR-Brille ist genauso unterhaltsam wie echter Fußball

Fußball spielen mit VR-Brille? Eigentlich kommen die kuriosesten Ideen ja meistens aus Japan, doch dieses Experiment stammt aus einer norwegischen TV-Show. Zwei Mannschaften treten auf dem Fußballplatz gegeneinander an – und sehen sich selbst dabei via VR-Brille aus der Vogelperspektive. Wer schon immer mal wissen wollte, wie es aussieht, wenn Zombies Fußball spielen: hier kommt die Antwort.

Marvel-Schurken

Die Top 10 Marvel-Schurken, die einen Filmauftritt verdienen

Comicbuch-Verfilmungen boomen seit einigen Jahren und erhalten teilweise sogar ihren Vorbildern würdige Ableger. Doch was wäre ein Superhelden-Film ohne Schurken? Wir präsentieren euch unsere Top 10 Marvel-Schurken, die unserer Meinung nach einen Auftritt in zukünftigen Comic-Streifen verdient hätten.