(Bild: Gizmodo.com)

Fake, Fake, Fake – 8 weitere virale Bilder, die dich getäuscht haben

Die Flut der Fake-Bilder nimmt kein Ende. Es wäre mittlerweile wohl einfacher euch nur noch die wenigen echten Bilder aus dem Internet zu zeigen. Aber weil es eben so schön ist: Wir haben acht weitere Fakes gefunden, die ihr bestimmt schon einmal gesehen habt. Vielleicht seit ihr auch schon auf das eine oder andere virale Bild hereingefallen? Überprüft euer Wissen!

(Foto: Shutterstock)

Südkorea: Ins Gefängnis wegen Selfie-Sticks

Vor allem in Asien liebt man Selfie-Sticks. Am einen Ende wird das Smartphone befestigt, am anderen befindet sich ein Auslöser. So lassen sich auch ohne ausgestreckten Arm Selfies machen. Der südkoreanischen Regierungen gefallen die neuen Gadgets aber überhaupt nicht.

(Grafik: Firefox)

USA: Yahoo wird neuer Partner von Firefox

Bye bye Google, Hello Firefox! Nachdem der Fünfjahresvertrag mit Google ausgelaufen ist, hat sich Mozilla einen neuen Partner für die Standard-Suche in seinen Firefox-Browsern gesucht. Die Wahl ist auf Yahoo gefallen. Für die kommenden fünf Jahre.

(Bild: Shutterstock)

Bericht: Uber kann jeden Kunden mit ‘God View’ verfolgen

Uber hat zwar wieder einmal seine Datenschutzrichtlinien überarbeit. In diesem Fall dürfte das dem Unternehmen aber kaum helfen. Denn Josh Mohrer, einer der Top-Manager von Uber, hat ein internes Werkzeug namens “God View” benutzt, um damit eine Journalisten ohne deren Einwilligung zu verfolgen.

(Bild: indiegogo)

Künstlicher Vogel Bionic Bird fliegt

Ist es ein Flugzeug? Ist es Superman? Nein, es ist ein Vogel! Genauer gesagt: Ein von Menschenhand gesteuerter. Wer immer schon selbst einmal wie ein Vogel fliegen wollte, kommt diesem Traum mit dem Bionic Bird nun so nahe wie nie zuvor.

(Screenshot: Gizmodo)

Snapcash: Snapchat führt Bezahldienst ein

Mit dem Snapchat Bezahldienst Snapcash sollen sich Nutzer bald untereinander Geld schicken können. Dafür nutzt der Messaging-Dienst die Technik des US-Bezahldienstes Square. Allerdings soll Snapcash vorerst nur in den USA und nur mit US-Dollar funktionieren.

(Bild: Wikipedia)

US-Behörde überwacht wohl Mobilfunk mit Flugzeugen

Die Geräte an Bord der Flugzeuge geben sich als gewöhnliche Mobilfunkmasten aus und zwingen die Mobiltelefone zur Verbindungsaufnahme. Dadurch ermittelt eine Behörde des US-Justizministeriums die Standorte sowie Daten der Mobilfunkteilnehmer. Das Wall Street Journal bezieht die Informationen von “Personen, die mit den Operationen vertraut sind.”

(Screenshot: Gizmodo)

Twitter-Konten des Ku-Klux-Klans von Anonymous gekapert

Anonymous hat die Twitter-Konten der rassistischen US-Organisation Ku-Klux-Klan besetzt. Auf @KuKluxKlanUSA und @YourKKKCentral finden sich nun Nachrichten mit dem Anonymous-Hashtag #OpKKK. Angeblich will die dezentral organisierte Hackergruppe Anonymous auch mehrere E-Mail-Konten des Ku-Klux-Klans gekapert haben und Mitglieder des KKK mit Telefonanrufen belästigen.

(Bild: Microsoft)

Skype wird über den Browser nutzbar

Der Instant-Messaging Dienst Skype wird im Zuge einer neuen Beta auch im Browser laufen. Wie Microsoft verlauten lässt, hat der Rollout der Beta bereits begonnen. Nutzer müssten dadurch keinen Client mehr installieren.