(Bild: Sarah Tew/CNET)

Apple: Fester auf das iPhone 6S drücken hilft

Die nächste iPhone-Generation soll druckempfindliche Displays bekommen, die mehrere Druckstärken auswerten können. Das schreibt das Wall Street Journal unter Berufung auf interne Quellen. Die Serienproduktion soll im Mai 2015 starten.

(GIF: Sploid)

So sieht es aus, wenn die Sonne nicht untergeht

Dieser Zeitraffer zeigt, wie ein 24 Stunden eines Sommertages – und einer -“nacht” – am Polarkreis aussehen. Man sieht die Sonne wie gewöhnlich auf- und untergehen, ohne jedoch, dass sie wie gewohnt am Horizont verschwindet, während sich die Erde weiterdreht.

(Bild: Gizmodo.com)

Titan: Apple arbeitet offenbar ernsthaft an einem Elektroauto

Das für gewöhntlich gut informierte Wallstreet Journal berichtet, dass Apple hunderte Mitarbeiter eingestellt hat, die an einem streng geheimen Projekt arbeiten sollen: einem elektrischen Minivan. Das Fahrzeug mit dem Codenamen “Titan” könnte noch Jahre auf sich warten lassen, auch die Aufgabe des Projekts ist nicht ausgeschlossen. Sollte es doch kommen, wird Steve Jobs’ Traum vom iCar endlich wahr.

(Bild: ZDNet.de)

Aktivierungssperre – Zahl der Smartphone-Diebstähle rückläufig

Dank unterschiedlicher Schutzmaßnahmen wie Kill Switch und Aktivierungssperren hat sich die Zahl der gestohlenen Smartphones deutlich reduziert. In den zwölf Monaten nach der Einführung von Apples Lösung im September 2013 gingen die Diebstähle von iPhones in San Francisco um 40 Prozent, in New York um 25 Prozent zurück. In London halbierte sich die Zahl der Diebstähle sogar.

lnpn4aoonpfpj3zipmwt

HTC soll Fitness-Armband Petra zum MWC vorstellen

HTC hat den Wearable-Trend etwas verschlafen. Die große Konkurrenz rundum Samsung, Sony, LG oder Motorola hat schließlich schon lange Geräte auf dem Markt. Nachdem ein Wearable von HTC nun schon mehrfach erwartet wurde, zuletzt zur IFA 2014 in Berlin, soll eine Vorstellung nun endlich kurz bevor stehen. Das berichtet der Oberleaker @upleaks. Auf dem MWC in Barcelona sollen die Taiwaner dem Twitter-Nutzer zufolge allerdings keine Smartwatch, sondern erst einmal einen Fitness-Tracker zum Erfassen eurer Aktivitäten vorstellen.

EpiPen Veta (Bild: Gizmodo)

Wer an einer erheblichen Allergie leidet, trägt oft einen EpiPen bei sich. Dabei handelt es sich um einen Autoinjektor, der eine Dosis Epinephrin/ Adrenalin verabreicht, das die gefährlichen Symptome eines allergischen Schocks lindert. Wenn ein solcher EpiPen mit dem so genannten Veta Case verwendet wird, in dem die Dosis sicher aufbewahrt ist, kann dieses Etui Familienmitgliedern mitteilen, dass der Träger einen anaphylaktischen Schock erlitten hat.

(Bild: Shutterstock)

Die kuriosesten Amazon-Rezensionen

Amazons Rezensionssystem ist Segen wie Fluch. Einerseits können hilfreiche Kundenbewertungen bei der Kaufentscheidung helfen, andererseits können auch über den Online-Händler verkaufende Unternehmen Rezensionen zu ihren Gunsten veröffentlichen. Ein Einblick in die schrägsten Kundenbewertungen.

(Bild: Gizmodo)

Test: Lenovo Yoga Tablet 2 Pro – Die ultimative Multimediazentrale [Videotest]

Das Lenovo Yoga 2 Pro ist ein in vieler Hinsicht außergewöhnliches Tablet. Das auffälligste Merkmal ist ohne Frage seine ungewöhnliche Größe von 13,3 Zoll. Aber auch der integrierte Beamer beschert dem Lenovo Yoga Tablet 2 Pro ein Alleinstellungsmerkmal, dass mit Sicherheit für viel Aufsehen sorgt. Wir haben uns das Yoga Tablet 2 Pro im Test mit Video genau angeschaut und verraten dir, ob sich der Kauf lohnt.

(Bild: Gizmodo)

Test: Nexus 9 – Wie lecker ist das Lollipop Tablet? [Videotest]

Mit der Nexus-Reihe zeigte Google regelmäßig die allerneueste Software und Hardware zu vernünftigen Preisen. Hier will auch das von HTC gefertigte Nexus 9 anknüpfen. Ein Nvidia Tegra K1 beschleunigt auf einem mit 2048 x 1536 Pixeln auflösenden Display die neuste Version des mobilen Betriebssystems Android 5.0 Lollipop. Doch diesmal läuft es für die Nexus-Reihe nicht so rund wie gewohnt.

Das Lifetab S10346 bietet ein 10,1-Zoll-Display mit 1920 mal 1200 Pixeln Auflösung (Bild: Medion).

Aldi Nord: 10 Zoll Android-Tablet für 199 Euro

Aldi Nord verkauft ab dem 27. November das 10,1 Zoll Tablet Lifetab S10346 (MD 98992) von Medion. Wie bereits das Ende August angebotene Lifetab S10334 bietet es ein Full-HD-Display, ein Gehäuse aus Metall und Android 4.4 KitKat. Nun taktet in inneren des Tablets allerdings der Quadcore-Prozessor Intel Atom Z3735F mit 1,33 GHz pro Kern und einer maximalen Frequenz von 1,83 GHz. Wie schon sein Vorgänger kostet das Lifetab S10346 (MD 98992) 199 Euro.

(Bild: Gizmodo)

Alienware Alpha will der PS4 und Xbox One das Fürchten lehren

Kann ein Mini-PC gegen die Grafik-Power einer PS4 oder Xbox One bestehen? Dell sagt „Ja“ und zeigt das Alienware Alpha. Der ursprünglich als Steambox geplante Wohnzimmer-Rechner wird direkt an den TV angeschlossen und soll trotz kleinem Prozessor aktuelle Games wie Mittelerde: Mordors Schatten mit vollen Details flüssig auf 1080p darstellen können. Wir konnten uns vom […]