Archiv des Autors: Thomas Wilke

Thomas Wilke
Autor: Thomas Wilke
Hallo zusammen! Ich bin der Tom, 26 Jahre jung und Student in Nürnberg (Journalismus mit Schwerpunkt auf Technologie - und nein, ich schreibe keine Bedienungsanleitungen :D). Nach einem Volontariat bei der PC Games hat es mich für ein Jahr nach Australien gezogen, dann ins Studium. Momentan arbeite ich an meiner Bachelor-Arbeit und bestreite das letzte Semester. Meinen ausschweifenden Lebensstil finanziere ich mir Sonntags auf Gizmodo ;)
fingerreader

FingerReader: MIT entwickelt elektronischen Vorleser für Blinde im Hosentaschenformat

Die Blindenschrift hilft sehbehinderten Menschen beim Lesen – doch bei Weitem nicht alle Druckwerke werden auch in diese Schrift „übersetzt“. Blinde oder schwer sehgeschädigte Menschen bleiben in dieser Hinsicht also oft außen vor. Ein Problem, welches das Massachusetts Institute of Technology (MIT) mit dem „FingerReader“ lösen möchte. (mehr…)

republica_hasselhoff

“Looking for Freedome”: David Hasselhoff bewirbt Sicherheits-App auf re:publica-Konferenz

Schauspieler, Sänger und Werbeikone für Cheeseburger David Hasselhoff spricht auf der Internetkonferenz re:publica, die am sechsten Mai in Berlin stattfindet. Hasselhoff kommt als Botschafter der Freiheit auf Einladung der finnischen Sicherheitsfirma F-Secure nach Berlin, um über Privatsphäre im Internet zu sprechen. (mehr…)

mit

Spieglein, Spieglein, doch nicht: MIT experimentiert mit Glas, das gleichzeitig spiegelt und durchsichtig ist [Video]

Spiegel und Glasscheibe zugleich: Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) experimentieren Wissenschaftler derzeit mit einem Material, welches Licht sowohl reflektieren als auch hindurch lassen kann – abhängig vom Einfallswinkel. (mehr…)

super_mario_bros_lied

So klingt das Super Mario Bros.-Theme auf 48 Weingläsern und einer Bratpfanne [Video]

Ob mit der Gitarre, im Orchester oder als A-cappella-Version, das Titellied von Nintendos Super Mario Bros. blickt auf eine umfangreiche Liste interessanter Adaptionen. Youtuber und Küchen-Maestro Dan Newbie fügt noch eine weitere hinzu: Er spielt das Super Mario Bros.-Theme auf 48 Weingläsern und einer Bratpfanne. (mehr…)

poveglia

Gespenstische Versteigerung: Italienische Gruselinsel Poveglia steht zum Verkauf

Einer der gruseligsten Orte der Welt steht ab kommenden Monat zum Verkauf: die seit rund 50 Jahren verlassene italienische Insel Poveglia. Unter Geisterjägern und Gespensterfreunden gilt Poveglia als „Insel des Wahnsinns“, jetzt will sie die italienische Regierung für 99 Jahre verpachten. Der Käufer brauch nicht nur viel Geld, sondern auch starke Nerven. (mehr…)

amazon-655x400

Amazon Smartphone: Ankündigung im Juni, Release im September – laut Medienberichten

Im Juni dieses Jahres wird Amazon sein erstes Smartphone ankündigen. Das berichtet das US-amerikanische Wall Street Journal unter Berufung auf Personen, die mit den Plänen des Internetriesen vertraut seien. Denen zufolge soll das Amazon Smartphone bereits im September in den Verkauf gehen. (mehr…)

pocketprinter zuta labs

Drucker im Hosentaschenformat: Genialer PocketPrinter von ZUta Labs ermöglicht mobiles Drucken

Ein portabler „PocketPrinter“ ist in der Regel mindestens so groß wie das Papier, auf welches er druckt. Nicht so der PocketPrinter von ZUta Labs. Der Mini-Roboter-Drucker benötigt nichts weiter als einen Druckerkopf und ein bisschen Platz für die Patronen. Der Rest seiner Hosentaschen-Konstruktion dient seiner Fortbewegung übers Papier. (mehr…)

god

Probleme mit dem Namen: Warum Gott in den USA keine Kreditauskunft bekommt

Es gibt coole Namen und es gibt unpraktische Namen. Der folgende ist beides: God Gazarov. So heißt ein russischer Immigrant in den USA, der aufgrund seines göttlichen Vornamens ein kleines Problem mit dem Kreditbüro „Equifax“ nicht überwinden kann: „Equifax“ will Herrn God Gazarov einfach keine Kreditauskunft geben. (mehr…)

agencyglass

Augen zu, Roboteraugen auf: AgencyGlass verleiht euch einen freundlichen Blick [Video]

Bei abgefahrenen Gadgets gewinnt man meist gutes Geld, wenn man darauf wettet, dass sie aus Japan kommen – und die AngencyGlass-Brille macht da keine Ausnahme. Erfunden von Dr. Hirotaka Osawa an der japanischen Tsukuba-Universität, verleiht die Brille euch ein paar Roboteraugen, die sich durchaus so verhalten wie eure echten Glubscher. (mehr…)

pinguine

Ebenso süß wie lustig: Pinguine stolpern über eine Schnur [Video]

Vor zwei Wochen haben wir den Sonntagmorgen dazu genutzt, uns über ein paar putzige Hunde zu amüsieren, die sich von einem Zaubertrick haben veräppeln lassen. Heute erheitern wir eure frühen Stunden mit ein paar Pinguinen – die sind nämlich auch sehr süß, wenn sie sich etwas ungeschickt anstellen. (mehr…)