Über Thomas Wilke

Hallo zusammen! Ich bin der Tom, 26 Jahre jung und Student in Nürnberg (Journalismus mit Schwerpunkt auf Technologie - und nein, ich schreibe keine Bedienungsanleitungen :D). Nach einem Volontariat bei der PC Games hat es mich für ein Jahr nach Australien gezogen, dann ins Studium. Momentan arbeite ich an meiner Bachelor-Arbeit und bestreite das letzte Semester. Meinen ausschweifenden Lebensstil finanziere ich mir Sonntags auf Gizmodo ;)

Osedax Würmer fressen Walknochen (Bild: Plymouth University)

Fossilien-Forschung: Der Zombiewurm ist älter als gedacht

Osedax, auch bekannt als „Zombiewurm“, ist eine Gattung von Bartwürmern, die sich von den Knochen toter Wale ernährt. Dabei bohrt sie sich mit winzigen, säurespritzenden Ranken in die Knochen, um das darin enthaltene Protein zu schlürfen. Aufgrund ihrer Vorliebe für Walknochen ging die Wissenschaft bislang davon aus, dass sich die Osedax zeitgleich mit den Walen entwickelten, also vor etwa 45 Millionen Jahren. Forscher der Plymouth Universität haben jetzt jedoch Osedax-Spuren in den Knochen von Plesiosauriern entdeckt, die bereits die Ozeane vor rund 210 Millionen Jahren bevölkerten.

nasa-emdrive-rocket-launch-

NASA: “Ohne unsere Unterstützung kommt niemand zum Mars”

Charles Bolden, Administrator der NASA, stellte kürzlich die Prognose auf, dass es kein kommerzielles Unternehmen ohne die Unterstützung der NASA und der US-Regierung auf den Mars schaffen werde. Sein selbstbewusstes Statement äußerte er gegenüber dem US-Komitee für Wissenschaft, Raumfahrt und Technologie als Antwort auf die Anmerkung, dass sich die NASA bald in einem Wettrennen zum Mars befinde.

Super Smash Bros (Bild: Nintendo)

WikiLeaks: Sony will/wollte Filmrechte an Nintendos Super Smash Bros.

In den WikiLeaks-Dokumenten über den Sony Hack befanden sich mehrere E-Mail-Unterhaltungen, die darauf schließen lassen, dass Sony die Rechte für einen Super Smash Bros.-Film ergattern will/wollte. Die Unterhaltungen fanden statt zwischen Amy Pascal, ehemalige Co-Vorsitzende von Sony Pictures, und dem Filmproduzenten Avi Arad, der wohl einen guten Draht zu Nintendos Shigeru Miyamoto hat

Star Wars VII: Das Erwachen der Macht (Bild: Youtube/Disney))

Star Wars VII: Das Erwachen der Macht – Trailer lässt Börsenwert von Disney um 2 Milliarden US-Dollar steigen

Es dauert noch ein bisschen, bis der neue Star Wars-Film „Das Erwachen der Macht“ in die Kinos kommt. Dass er sich jedoch eines großen Besucherandrangs erfreuen wird, ist sehr wahrscheinlich. Einen ersten Hinweis auf einen potenziellen Kassenschlager gibt der Börsenwert von Disney: Der ist nach dem Erscheinen des Star Wars VII-Trailers am Donnerstag um zwei Milliarden US-Dollar gestiegen.

Mondphasen (Bild: Vimeo)

Dieses Gerät zeigt die Mondphasen bis zum Jahr 9999 [Video]

Wer nachts oft wach liegt und sich über die Gott und die Welt Gedanken macht, stellt sich bestimmt die ein oder andere astronomische Frage. Zum Beispiel, in welcher Phase sich der Mond in ungefähr 1.000 Jahren befindet. Um zumindest diese Frage zu beantworten, haben die NYU-Studenten Yingjie Bei und Yifan Hu ein Gerät entwickelt, das zukünftige und vergangene Mondphasen anzeigt. Vom ersten Januar 1 bis zum ersten Januar 9999.

Delphi Drive: Autonomer Audi SQ5 (Bild: Delphi)

Delphi: Autonomer Audi SQ5 fährt selbstständig von San Francisco nach New York

Mit einer zurückgelegten Strecke von fast 5.500 Kilometern schaffte es der autonome Audi SQ5 des britischen Automobilzulieferers Delphi von der West- bis zur Ostküste der USA – ein neuer Rekord in Sachen autonomes Fahren auf US-amerikanischem Boden. Der fahrerlose SUV schaffte 99 Prozent der Strecke ohne menschliche Unterstützung. Er benötigte 9 Tage und durchquerte dabei 15 Bundesstaaten. Auf dem Weg sammelte der Audi drei Terabyte an Datenmaterial, das nun ausgewertet wird.

Smartboy (Bild: Hyperkin)

Smartboy verwandelt euer Smartphone in einen Game Boy

Zuerst nur ein Aprilscherz, jetzt tatsächlich in Entwicklung: Der Smartboy des kanadischen Zubehörherstellers Hyperkin verwandelt euer Smartphone in einen Game Boy. Er soll sowohl alte Game Boy- als auch Game Boy Color-Module abspielen und mit einer passenden App auf den Markt kommen, die Cheats und ein Speichersystem enthält. Euer Smartphone übernimmt die Rolle des Bildschirms und versorgt den Aufsatz mit Strom.

Predicta Retro-TV (Bild: Youtube)

Mini-TV aus dem 3D-Drucker: Philco Predicta aus den 50ern feiert Comeback

Der Philco Predicta ist ein Fernseher des US-amerikanischen Herstellers Philco Company aus den späten 50er-Jahren. Das Modell gehört zu den kultigsten TV-Klassikern überhaupt, obwohl er dem Unternehmen erst sehr schlechte Verkaufszahlen und dann die Insolvenz bescherte. Formlabs, ein Hersteller von 3D-Druckmaterialien, haucht dem Kult-Fernseher nun neues Leben ein – mit einem funktionstüchtigen Minitatur-Modell aus dem 3D-Drucker.

lumia-730

Windows 10: Microsoft bringt zweite Technical Preview auf die meisten Lumia-Modelle

Wie Microsoft auf dem Windows-Blog bekannt gibt, will der Konzern in Kürze eine neue Technical Preview von Windows 10 für Smartphones veröffentlichen. Sie soll für deutlich mehr Modelle zur Verfügung stehen als die erste Preview, die lediglich auf sechs Lumia-Smartphones funktionierte. Eine Liste der Smartphones, die das Preview-Update bekommen, findet ihr unten. Die Liste ist allerdings noch nicht zu 100 % final. Microsoft will sich noch mindestens eine Woche Zeit nehmen, um das Update zu testen. So könnnte sich die Liste an der ein oder anderen Stelle noch vergrößern oder verkleinern.

Tiny Bock (Bild: Art & Such Evan)

Tiny Books: Ein winziges Buch über die kleinen Dinge des Lebens

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die dem LebenSchönheit geben. Genau deshalb hat Illustrator und Designer Evan Lorenzen ein winziges Buch gestaltet. Es ist gerade mal so groß wie eine Stecknadel und erinnert uns auf jeder Seite an eine Kleinigkeit, die das Leben lebenswert macht – zum Beispiel das Gezwitscher von Vögeln oder das Essen von Müsli aus den Schädeln eurer Feinde. Herrlich

(Bild: Uber)

Gestohlene Uber-Accounts für 1 US-Dollar im Darknet

Wie das Magazin Motherboard berichtet, werden aktuell Uber-Accounts im Darknet verkauft. Für einen Dollar erhalten Käufer Zugriff auf ein fremdes Profil und können so unter falschem Account Fahrten buchen. Uber lässt offiziell verlauten, dass die Daten nicht durch einen Hack im Darknet gelandet seien. Das habe eine Überprüfung ergeben. Der Taxidienst gibt an, die Behörden bereits auf den Bericht aufmerksam gemacht zu haben.

Styroporchips (Bild: Youtube)

Wissenschaftler verwandeln Styroporchips in Energieträger für Batterien

Styroporchips sind ein fantastisches Verpackungsmaterial, aber leider nicht besonders umweltfreundlich. Zwei Wissenschaftler von der Purdue Universität in Indien haben sich deshalb Gedanken darüber gemacht, wie man Styroporchips am besten recyclen könnte. Die geniale Entdeckung: Aus dem Verpackungsmaterial lassen sich Kohlenstoff-Microsheets und Nanomaterialien gewinnen, die als Energieträger in Batterien verwendet werden können. Laut den Forschern sollen sie sogar 15 Prozent mehr Strom speichern als herkömmliche Materialien.

Requisiten-Auktion (Bild: Decorative Art)

Deko mit Köpfchen: Auktionshaus versteigert Filmrequisiten aus Horror- und SciFi-Filmen

Filmfans aufgepasst: Am heutigen Montag beginnt eine Versteigerung von Filmrequisiten des FXSMITH Studios. Unter anderem dabei sind Skulpturen aus den Filmen X-Men, Face/Off und der kurzlebigen TV-Serie Total Recall 2070. Wer einen etwas morbideren Geschmack sein Eigen nennt, der findet unter den Auktionsartikeln auch ein paar Skelette, Leichen und Mordwaffen. Die Preisprognosen bewegen sich zwischen 75 und mehreren Tausend US-Dollar, es ist also für jeden Geldbeutel ein Fundstück dabei.

Vector Smartwatch (Bild: Vector)

Vector kündigt Smartwatch mit 30 Tagen Akkulaufzeit an

Auf der diesjährigen Uhren- und Schmuckmesse Baseworld in der Schweiz (vom 19. bis 26. März) kündigte das Unternehmen Vector eine Smartwatch an, die über eine Akkulaufzeit von etwa 30 Tagen verfügen soll. Sie hat ein Schwarz/Weiß-Display ohne Touch-Funktion und konzentriert sich in ihren „Smart“-Funktionen hauptsächlich auf Benachrichtigungen. Getreu dem Motto „weniger ist mehr“ will Vector mit Eleganz punkten, die dem Smartphone keine Konkurrenz macht, sondern es sinnvoll ergänzt.

Feuerwerk (Bild: Youtube)

Polizei in Texas zündet 9 Tonnen illegale Feuerwerkskörper

Kürzlich wurden in Glasscock County, Texas 20.000 Pfund (ca. 9 Tonnen) illegale Feuerwerkskörper beschlagnahmt. Mithilfe ansässiger Bombenentschärfungskommandos hat die Polizei die Feuerwerkskörper nun fachmännisch entsorgt – indem sie sie an drei Tagen gezündet hat. Das Ergebnis: Eine dufte Feuerwerks-Show und jede Menge Rauch.

bitcoin

Konkurrenz für Bitcoin: Plant IBM eine eigene digitale Währung?

Wie Reuters unter Berufung auf „dem Thema nahe Quellen“ berichtet, will IBM eine eigene digitale Währung einführen. Sie soll Gerüchten zufolge so ähnlich funktionieren wie Bitcoin und Benutzern die Möglichkeit geben, Geld in der ganzen Welt zu versenden – ohne einen Mittler und entsprechende Gebühren. Der große Unterschied zu Bitcoin: Die Geldwege sollen nicht in einem dezentralisierten Netzwerk stattfinden, sondern von Zentralbanken kontrolliert werden und an „echte“ Bankkonten geknüpft sein.