Über Thomas Wilke

Hallo zusammen! Ich bin der Tom, 26 Jahre jung und Student in Nürnberg (Journalismus mit Schwerpunkt auf Technologie - und nein, ich schreibe keine Bedienungsanleitungen :D). Nach einem Volontariat bei der PC Games hat es mich für ein Jahr nach Australien gezogen, dann ins Studium. Momentan arbeite ich an meiner Bachelor-Arbeit und bestreite das letzte Semester. Meinen ausschweifenden Lebensstil finanziere ich mir Sonntags auf Gizmodo ;)

Astronaut im Weltraum (Bild: NASA)

Die goldene Ära der NASA [Galerie]

Nicht jedes Foto der NASA schafft es in üppige Bildbände oder in beeindruckende Galerien. Viele werden aussortiert, weil sie vielleicht unscharf sind, technisch nicht perfekt oder verwackelt. Trotzdem zeigen sie Situationen, die man nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt – eigentlich nie, um genau zu sein. Deshalb sind auch diese Bilder absolut sehenswert. In der folgenden Galerie zeigen wir euch eine Auswahl aus der goldenen Ära der NASA

Arctic Apple (Bild: Okanagan Specialty Fruits)

Arctic Apple: USA erlauben Anbau des genmanipulierten Apfels

Das kanadische Unternehmen Okanagan Specialty Fruits wirbt bereits seit einigen Jahren für seinen „Arctic Apple“, einen Apfel, der nicht braun wird, wenn man ihn aufschneidet. Jetzt hat das Unternehmen vom US-amerikanischen Landwirtschaftsministerium die Erlaubnis bekommen, den genmanipulierten Apfel anzupflanzen.

Pale Blue Dot Foto (Quelle: NASA)

Unser Platz im Universum: Pale Blue Dot-Foto wird 25 Jahre alt

Gestern vor 25 Jahren fotografierte die Raumsonde Voyager I eines der berühmtesten Fotos unserer Erde. Auf dem Weg zum Planeten Saturn knipste sie das „Pale Blue Doto“-Foto – aus einer Entfernung von 6 Milliarden Kilometern. Aus dieser Distanz betrachtet, sieht die Erde aus wie ein winziger blauer Punkt.

RadioShack-Filiale (Bild: Gizmodo.com)

RadioShack meldet Insolvenz an

Die US-amerikanische Elektronik-Kette RadioShack ist pleite. Das Unternehmen hat in dieser Woche Insolvenz angemeldet und wird voraussichtlich 1.784 von seinen weltweit mehreren tausend Geschäften schließen. RadioShack war seit 1921 ein kleines Mekka für Elektronikbastler und Nerds

Google Earth (Bild: Google)

Google Earth Pro ab sofort kostenlos

Google Earth Pro ist ab sofort kostenlos. Bis dato kostete die Premium-Version des beliebten Earth-Dienstes 399 US-Dollar (ca. 350 Euro) im Jahr. Ein super Deal für alle, die HD-Filme über ihre virtuellen Around-the-world-Reisen erstellen oder 3D-Messungen von Gebäuden durchführen möchten.

DShell (Bild: Github.com)

US-Armee veröffentlicht Analyse-Software für Cyber-Attacken als Open Source

Die US-Armee stellt ihre Analyse-Software für Cyber-Attacken ab sofort als Open Source zur Verfügung. DShell, so der Name der Software, wird seit rund fünf Jahren genutzt, um Cyber-Angriffe auf das Verteidigungsministerium auszuwerten. Von der Quelloffenheit erhofft sich die US-Armee, dass interessierte Entwickler neue Module programmieren, die DShell verbessern.