Über Peter Marwan

ntt-docomo-ibeam-297x300

Tobii und NTT Docomo kündigen Tablet mit Blicksteuerung an

Der japanische Telekommunikationskonzern wird das mit Tobii-Technologie ausgerüstete, “ibeam” genannte Gerät auf der Messe CEATEC vom 2. bis 6. Oktober in Tokio erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Außerdem werden dort eine Brille für die Videokommunikation und ein Videophone mit “Griff-Steuerung” zu sehen sein.

gdata-bundesamt-steuern-318x300

Cyberkriminelle geben sich als Finanzämter aus

Die Experten der G Data Security Labs warnen vor einer auf Deutschland ausgerichteten Betrugskampagne. Kriminelle versenden dabei millionenfach vermeintliche Steuerbescheide. Zielgruppe sind Steuerzahler, die auf ihren Steuerbescheid für 2011 und auf eine Steuererstattung warten.

ventengo

Ventengo App macht telefonieren auf Reisen günstiger

Der von einer Tochter des Kölner TK-Unternehmens QSC angebotene SIP-Dienst Ventengo hat jetzt seine eigene iPhone App. Damit ist die Nutzung der Call-Back- und Call-Through-Funktion deutlich einfacher. Und Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz kosten damit 5,7 Cent pro Minute.

3D-Folie

3D-Folie fürs iPhone

Das “3D Upgrade Kit fürs iPhone” ist eine Folie, mit der sich laut Anbieter 3D-Fotos und 3D-Filme in derselben Qualität wie mit einer 3D-Brille betrachten lassen. Mit einer kostenlosen App lassen sich auch eigene Fotos und Videos in 3D konvertieren.

Stocard

Mannheimer Start-up: Apple hat unsere Idee geklaut

Bei seiner Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco hat Apple als Teil des iPhone-Betriebssystems iOS 6.0 auch die App “Passbook” präsentiert. Sie soll alle Tickets, Coupons und Plastikkarten aus dem Geldbeutel ersetzen. Klingt gut, ist aber nicht revolutionär: Das könne man schon längst, die Idee sei lediglich geklaut, so das Mannheimer Start-up Stocard.

swissvoice-300

Swissvoice bringt Telefonhörer für Smartphones

Der für ausgefallene Festnetzelefone bekannte Hersteller stellt mit schnurgebundenen Handsets nun auch Zubehör für Mobiltelefone und Computertelefonie vor. Die sind allerdings nicht für den mobilen Einsatz, sondern für das bequeme Telefonieren mit dem Smartphone vom Schreibtisch aus gedacht.

lifewave_matrix-300-185x400

Lifewave stellt strahlungsabweisende iPhone-Hülle vor

Der Hersteller verweist auf potenzielle Gesundheitsgefährdung durch Mobilfunkstrahlen, die auch von der WHO und der International Agency for Research on Cancer bestätigt werde. Sein Produkt setzt auf Stealth-Technologie, die Strahlung absorbiert. Zusammen mit einer Hülle ist es für 69 Euro erhältlich.

profile-visitor-335x266

Profile Visitor lockt Facebook-Nutzer auf Malware-Sites

Betrüger versuchen durch die Anwendung an persönliche Daten von Facebook-Benutzern zu gelangen. Außerdem nutzt die Schadsoftware geschickt zahlreiche Facebook-Mechanismen, um sich weiterzuverbreiten und Nutzer zum Klick auf Bilder oder Links zu bewegen. Die führen jedoch alle zu mit Malware infizierten Websites.

whats-app-sniffer

G-Data warnt WhatsApp-Nutzer vor Spionage-App

Der Sicherheitsanbieter hat bei Google Play eine Anwendung gefunden, die WhatsApp-Unterhaltungen in WLANs öffentlich sichtbar macht. Sie wurde inzwischen von Google aus dem Store entfernt. G-Data empfiehlt Nutzern, für Konversationen die Mobilfunkverbindung zu nutzen.

IT in Autos

Microsofts “Project Detroit”: So könnte IT in Autos Einzug halten

Microsoft hat im Rahmen einer “Project Detroit” genannten Aktion gemeinsam mit “West Coast Customs” anhand eines Ford Mustang ausprobiert, wie sich Autos und IT-Technologie zusammenbringen lassen. Ziel war es zu zeigen, was mit Windows 8, Windows Phone, Windows Azure, der Xbox 360, Kinect und Bing heute bereits machbar ist.