Über Matthias Sternkopf

Matthias Sternkopf leitet den erfolgreichen Gadget-Blog Gizmodo.de. Dort macht er sein Hobby zum Beruf. Denn Gizmodo schreibt täglich über feinste Technik, absurde Ideen, geniale Projekte, peinliche Fails, Unnützes & Unverzichtbares, Nerds & Noobs, Apple & Samsung, Lego & Star Wars und überhaupt über alles, was den digitalen Lifestyle so unwiderstehlich sexy macht.

Google +

Twitter

Facebook

Virtual Reality (Bild: Gizmodo)

Virtual Reality Brillen: Der große Vergleich

Smart Glasses, auch Datenbrillen genannt, sind noch jung und kaum im Massenmarkt angekommen. Dennoch gibt es bereits jetzt ein derart breites Spektrum verschiedener Modelle, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Von Virtual Reality bis Augmented Reality haben wir für euch neun verschiedene Smart Glasses ausprobiert.

LG G FLex 2 (Bild: Gizmodo)

LG G Flex 2 – Geschrumpfter Riese im Test

Das erste LG G Flex war im Grunde nur eine Machbarkeitsstudie. Für den Massenmarkt war es zu groß, zu teuer und mit zu schlechtem Display. Dafür aber krumm wie kein Smartphone vor ihm. Das LG G Flex 2 ist immer noch krumm. Doch LG hat es an allen entscheidenden Punkten verbessert und macht es damit zu einer echten Kaufempfehlung. Warum das LG G Flex 2 dennoch einen schweren Stand haben wird, erklären wir dir im Test mit Video.

(Bild: Microsoft)

Cortanas Schritt vom Smartphone auf den Desktop [Videointerview]

Microsofts Sprachassistentin Cortana spricht bald auch auf Windows 10 Rechnern mit dem Nutzer. Dieser Schritt vom Smartphone auf den Desktop ist für Marcus Ash, Group Program Manager for Cortana, nicht nur logisch, sondern absolut notwendig. Er soll eine gleichmäßige Nutzererfahrung über mehrere Geräte ermöglichen. Wir haben uns im Videointerview mit Ash unterhalten. Dort verrät er […]

Blue Mo-Fi (Bild: Gizmodo)

Test: Blue Mo-Fi Kopfhörer [Videotest]

Die Mo-Fi Kopfhörer von Blue Microphones sind in der Tat etwas Besonderes – auch optisch. Sie wirken wie die Mechanik eines Cyborgs, oder dem Futurismus der 70er entsprungen. Sobald man sie dann auf dem Kopf hat und Musik darüber hört, denkt man sich nur: „Wow, was für ein toller Sound!“ Warum ich die Blue Mo-Fi trotzdem nicht jedem empfehlen kann, erfahrt ihr im Test.

Toshiba Satellite Click Mini (Bild: Gizmodo)

Toshiba Satellite Click Mini – ausprobiert [Video]

Das Toshiba Satelllite Click Mini entpuppt sich als ein verdammt spannendes 8,9 Zoll Windows Tablet. Denn es bietet nicht nur ein FullHD-Display, viele Anschlüsse, ein Tastatur mit zweitem Akku und eigentlich kaum Schwächen. Es ist dazu mit etwa 300 Euro Internetpreis auch noch richtig günstig. Wir hatten Gelegenheit uns ausführlich mit dem Toshiba Satellite Click Mini zu beschäftigen und verraten euch im Video unseren Eindruck vom Gerät.

(Bild: Apple)

Apple Veranstaltung am 9. März – Kommt neben der Apple Watch ein größeres iPad?

Apple hat für eine Presseveranstaltung am 9. März im Yerba Buena Center for the Arts Theater in San Francisco Einladungen verschickt. Das Motto “spring forward” deutet auf die Umstellung zur Sommerzeit am 8. März hin. Es gilt als sicher, dass Apple erneut seine im April erscheinende Apple Watch zeigen wird. Aber Apple könnte genausogut zusätzlich eine größere Version seines iPads zeigen.

(Bild: Gizmodo)

Panasonic erweitert sein Multiroom Audio System [Video]

Vor etwa einem Jahr eingeführt, baut Panasonic nun das Sonos ähnelnde modulare All Connected Audio System mit fünf neuen Komponenten aus: das ALL Connected Soundbar System SC-ALL70T, die ALL Connected Soundbase SC ALL30T, die ALL Connected HiFi Systeme SC-PMX100B und SC-ALL5CD sowie den ALL Connected Wireless Speaker SC-ALL2. In unserem Video wird erklärt, wie das System mit den neuen Geräten zusammenarbeitet.

(Bild: Gizmodo)

Es geht auch Laut – Panasonic zeigt Sound-Anlage mit 2.500 Watt [Video]

Wenn man den Namen Panasonic hört, denkt man an Kameras, Fernseher und vielleicht auch Weiße Ware. Aber Panasonic kann auch laut und bunt. So bietet die auf der Panasonic Convention gezeigte Sound-Anlage “Mini System SC-MAX370″ eine starke Effektivleistung von 2.500 Watt. Die “kleine” portable Lösung “Mini Hi Fi System SC-BMAX3″ kommt immerhin noch auf 500 Watt. Reicht, um die Nachbarn aus dem Bett zu pusten.

(Bild: Panasonic)

Panasonic zeigt neues Makro- und Porträtobjektiv

Panasonic hat auf seiner Panasonic Convention in Frankfurt zwei neue Objektive für das Micro-Four-Thirds-System vorgestellt. So wird es in Zukunft ein lichtstarkes Portraitobjektiv mit 42,5 mm Brennweite sowie ein Makro mit 30 mm Brennweite geben. Preise hat Panasonic noch nicht bekannt gegeben.

(Bild: Sternkopf)

Über Tech-Blogger, News-Teufelskreise und den Mangel an Technikbloggerinnen

Das Branchenmagazin „Technikjournalist“ interviewte mich zu verschiedenen Themen rund um das Bloggen. Hier gehe ich unter anderem auf journalistische Unabhängigkeit ein, erläutere aus meiner Sicht die Voraussetzungen, die man als Blogger mitbringen sollte und rege mich über eine Unart im deutschen Tech-Journalismus auf. Für alle, die das interessiert: Ich habe während des Interviews eine Kamera mitlaufen lassen und stelle euch hier das Video zur Verfügung.

Bruno Emotion Pets Giochi Preziosi (Bild: Gizmodo)

Test: Bruno – Der erste Teddybär mit Emotionen [Videotest]

Bruno der Bär von Giochi Preziosi will die Herzen kleiner Kinder erobern. Dafür beherrscht der etwa 30 Zentimeter große Kuschelbär ein paar Tricks. Man kann ihn kitzen, füttern und knuddeln. Wenn ihm langweilig wird, schläft er ein. Reicht das, um kleine Kinder zu beeindrucken? Wir haben im Test mit dem Emotion Pets Bruno Bär gespielt.

MiP WowWee (Bild: Gizmodo)

Test: MiP – Der Segway-Roboterfreund [Testvideo]

Der kleine Roboter MiP balanciert wie ein Segway auf zwei Rädern, reagiert auf Gesten, tanzt, trägt Sachen durch die Gegend und lässt sich per App sogar fernsteuern. Hält die Roboter-Revolution mit dem MiP in deiner Wohnung Einzug? Wir haben den MiP für dich im Test durch die Gegend geschubst.

Orbotix Ollie by Sphero-gizranked

Test: Orbotix Ollie by Sphero [Testvideo]

Der Orbotix Ollie by Sphero wird via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert, soll bis zu 20 kmh schnell werden und jede Menge Stunts beherrschen. Wir haben für euch den knapp 100 Euro teuren Sprint-Zylinder Orbotix Ollie by Sphero im Test durch einen verschneiten Skate-Park gejagt.