Über Matthias Sternkopf

Matthias Sternkopf leitet den erfolgreichen Gadget-Blog Gizmodo.de. Dort macht er sein Hobby zum Beruf. Denn Gizmodo schreibt täglich über feinste Technik, absurde Ideen, geniale Projekte, peinliche Fails, Unnützes & Unverzichtbares, Nerds & Noobs, Apple & Samsung, Lego & Star Wars und überhaupt über alles, was den digitalen Lifestyle so unwiderstehlich sexy macht.

Google +

Twitter

Facebook

flatmate

FlatMate: App für die WG-Finanzen ausprobiert

Das Zusammenleben in einer WG kann im wahrsten Sinne des Wortes im Chaos enden. Das will die kostenlose App FlatMate verhindern. Sie erleichtert die Organisation des meist studentischen Zusammenlebens indem sie die WG-Finanzen verwaltet. Wir haben Flatmate ausprobiert.

aufmacher theiss

Epson macht nun auch Wearables – Wir fragten Dr. Christine Theiss, was sie davon hält

Epson steigt in den Bereich der Fitness- und Sport-Tracker für das Handgelenk ein. Mit gleich sechs Modellen der Pulsense- und Runsense-Reihe bieten sie damit auf Anhieb ein breites Portfolio. Durch die Verwendung von eigenen Sensoren will man der Konkurrenz in vielen Bereichen voraus sein. Wir haben die Gelegenheit genutzt und mit der 23-fachen Profi Kickboxweltmeisterin Dr. Christine Theiss über ihre Erfahrungen mit der Epson Pulsense gesprochen.

Cat Helix

Cat Helix – Schickes Tablet mit 3G für 149 Euro [Hands-On]

Der Gerätehersteller Cat-Sound aus Berlin hat uns das 8 Zoll Tablet Cat Helix geschickt. Und sie sind zu Recht mächtig stolz auf das Teil. Für gerade einmal 149 Euro bietet das Cat Helix eine ordentliche Verarbeitung mit schickem Display und vor allem eine Mobilfunkverbindung über 3G. Wir haben uns das Cat Helix in einem ersten Hands-On genauer angeschaut.

dropbox_pro

Dropbox erhöht Speicher für Pro-Version drastisch

Oder auch: Dropbox senkt Preis für Pro-Version drastisch. Denn für monatlich 10 Euro, bezeihungsweise 99 Euro pro Jahr wird der Cloud-Dienst ab sofort 1 TByte an Speicher zur Verfügung stellen. Bisher erhielten Kunden für diesen Preis lediglich 100 GByte. Außerdem werden Dropbox einige wirklich nützliche neue Features spendiert.

surface-pro-3

Hitzeproblem beim Surface Pro 3 – Microsoft verspricht Abhilfe

Bei einigen Modellen des mittlerweile auch in Deutschland erhältlichen Microsoft Surface Pro 3 soll es laut Käufern zu Überhitzungen kommen. Microsoft hat dieses Problem jetzt bestätigt und kündigt ohne Terminnennung an, “so bald wie möglich” Abhilfe zu schaffen. Offiziell könnte am 9. September der nächste Patch folgen.

nexus

Warum das Nexus 6 nicht Nexus 6 heißen darf

Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6? Nix da! Obwohl sich die Namensgebung bezogen auf die jeweilige Displaygröße anbieten würde, wird das nächste 5,9 Zoll Nexus-Phone wohl nicht Nexus 6, sondern Nexus X heißen. Schuld daran soll die Romanvorlage zum Sci-Fi-Klassiker “Blade Runner” sein. Dort spielen Androiden mit der Modellbezeichnung Nexus 6 eine wichtige Rolle.

formel e aufmacher

Formel E – ambitionierter Vorstoß in ein neues Motorsport-Zeitalter

Am 13. September 2014 wird in Peking das erste Formel-E-Rennen stattfinden. Gizmodo war beim letzten Testrennen der vollelektronischen Flüsterflitzer dabei und ließ sich sofort von der pionierhaften Aufbruchsstimmung der Organisatoren und dem futuristischen Sound der Boliden begeistern. Doch die Formel E steht trotz eines spannenden Konzepts noch am Anfang. Viele Probleme müssen noch gelöst werden.

Adriano Castelli / Shutterstock.com

Windows 9 soll am 30. September präsentiert werden

Die als zuverlässig geltende Website The Verge will erfahren haben, dass Microsoft für den 30. September eine Presseveranstaltung plant auf der Windows 9 präsentiert wird. Allerdings könnte sich der Termin noch um wenige Tage nach hinten verschieben. Direkt nach der Presseveranstaltung sollen dann Vorabversionen an verschiedene Entwickler rausgehen. Die neue Version mit dem Codenamen Threshold wird möglicherweise Windows 9 heißen.

swing copters aufmacher

Swing Copters angespielt – Diesmal hat es der Flappy Bird Erfinder übertrieben!

Rechts – links – rechts – links – rechts – links – tot. Genau dieses Szenario werden Swing Copters Anfänger unzählige Male erlegen – denn es ist bockschwer! Schwerer als Flappy Bird von den gleichen Programmierern. Das Prinzip ist mit Flappy Bird vergleichbar – allerdings komplizierter. Selbst Auserwählte Gamer mit übermenschlichen Blitzreaktionen werden bei Swing Copters Probleme bekommen. Versprochen!

e700_3

Acer Liquid E700 – Triple-SIM mit Monster-Akku [Unboxing & Hands-On]

Mit dem Acer Liquid E700 steht ab sofort ein Mittelklasse Smartphone mit höchst interessanten Features in den Regale. Für gerade einmal knapp 200 Euro bietet das 5 Zoll Gerät drei SIM-Slots und einen 3.500 mAh Akku, der für eine Stand-By-Zeit von zwei Monaten sorgen soll. Wir haben uns den vielversprechenden Kandidaten genauer angeschaut und verraten euch unseren ersten Eindruck.