Über Matthias Walbroel

iOS_6

Probleme beim Update auf iOS 6

Während sich erste Tests mit iOS 6 vor allem mit den neuen Optionen von Apples mobilen Betriebssystem beschäftigten, sickern nun auch immer mehr kleinere und größere Schwierigkeiten von Usern beim Update durch. Viele der Probleme scheinen allerdings vor allem dem großen ersten Ansturm auf die neue Ausgabe der Software geschuldet.

Wikipedia

Streit um geschäftige Wikipedia-Helfer

Wikipedia galt aufgrund der fehlenden Hürden für eine Beteiligung schon immer als anfällig für Manipulationsversuche durch Unternehmen oder Lobbygruppen. Im Fokus eines aktuellen Skandals stehen allerdings zwei Mitglieder aus dem Team der Wikipedia. Sie sollen gegen Bezahlung Inhalte von Kunden innerhalb der Enzyklopädie bevorzugt behandelt haben.

Hot_Wheels_Korkenzieher

Neuer Weltrekord vom Team Hot Wheels

Schon seit einige Zeit beeindrucken die Fahrer vom Team Hot Wheels die Fans bei Großveranstaltungen mit ihren waghalsigen Stunts, die sonst eigentlich nur mit den Spielzeugautos im Kinderzimmer gelingen. Für einen neuen Weltrekord haben sich die Werbe-Strategen von Mattel nun an einen sogenannten Corkscrew Jump gewagt.

FTL

Faster than Light startet

Das Indie-Weltraumspiel FTL war eine der ersten großen Erfolgsgeschichten im Bereich Games auf Kickstarter. Eigentlich mit dem Ziel gestartet, für die Fertigstellung des Projekts 10.000 US-Dollar zu sammeln, stattete die Community das Entwickler-Duo Matthew Davis und Justin Ma mit einem vielfachen der Summe aus. Seit dem Wochenende ist das Spiel nun verfügbar.

GW2_Logo_gizranked

Test zu Guild Wars 2: Angriff auf den MMO-Thron

Betrachtet man die vergangenen Jahre, schien sich die MMO-Welt mit der Herrschaft von World of Warcraft abgefunden zu haben. Daran etwas ändern konnten weder Entwürfe aus Asien vom Schlag eines Aion, noch das mit einer starken Lizenz ausgestattete Star Wars: The Old Republic. Nach etlichen gescheiterten Versuchen wagt nun also Guild Wars 2 den Griff nach der Krone.

Ubisoft

Ubisoft verabschiedet sich vom DRM

Der französische Spieleentwickler und Publisher Ubisoft will in Zunkunft nur noch Spiele ohne das eigene und stark umstrittene DRM-System veröffentlichen. Statt einer ständig aktiven Internetverbindung müssen neue Spiele ab sofort nur noch einmalig aktiviert werden. Fragen zu den Gründen der neuen Strategie werden ausweichend beantwortet.

Aston_Martin_Pappe_Gilmour

Mit Kleber und Pappe zum Aston Martin

In knapp drei Monaten Bastlerarbeit hat Chris Gilmour eine Auto-Ikone der 1960er Jahre wiederauferstehen lassen. Das Besondere: Der Aston Martin DB5 in der Spezialversion aus den James Bond Filmen besteht komplett aus verklebter Pappe und zeigt doch so gut wie alle Details des Vorbilds.

core_online

Werbespielchen bei Square Enix

Square Enix hat mit Core Online eine neue Vertriebsplattform für nicht mehr ganz aktuelle Spiele aus dem eigenen Portfolio gestartet. Gezockt wird direkt im Browser, bezahlt pro Level. Dabei haben Spieler die Wahl, ob sie einzelne Zonen für ein paar Cent sofort freischalten wollen oder sich lieber Spielzeit durch das Anschauen von Werbung verdienen.

EcoXPower_Grace_Digital

Dynamo 2.0: Mit Smartphone-Halterung und Ladefunktion

Wer viel mit dem Rad unterwegs ist, für den könnte der EcoXPower von Grace Digital eine Überlegung wert sein. Das Konzept kombiniert einen Dynamo mit der passenden Lampe und Rückleuchte. Dazu gibt es eine wasserdichte Lenkerhalterung für Smartphones oder ein Navi, inklusive integriertem Ladekabel für längere Touren. 

RonenTinman_BMW_Truhe

Designermöbel aus Autoteilen

“Weil alles eine zweite Chance verdient”. Mit diesem Slogan fertig die Manufaktur RonenTinman aus Israel Möbel aus Teilen älterer Automodelle und Motorräder. Zu den Highlight zählen unter anderem ein kompletter Waschtisch aus einem Volvo 240 und eine Truhe im Design des BMW 318. Auch kleinere Einrichtungsstücke wie Barhocker entstehen fast komplett aus Fahrzeugteilen.

Diablo III Logo

Diablo 3: Ein Patch und eine Entschuldigung

Rund um den Patch 1.04 zur Monsterschlachterei Diablo 3 gibt sich Blizzard Entertainment versöhnlich. Mit einer Reihe von Tweaks und dem neuen Paragon-System soll vor allem die von Spielern bemängelte Langzeitmotivation einen neuen Schub bekommen. Gleichzeitig entschuldigt sich Chefentwickler Jay Wilson für einen verbalen Aussetzer auf Facebook.

Ubisoft

Ubisoft setzt auf F2P

Der französische Spielehersteller Ubisoft will in Zukunft deutlich stärker auf Titel mit Free-to-play (F2P) Geschäftsmodell setzen. In einem Interview zeigt sich CEO Yves Guillemot von dem Schritt überzeugt, liefert allerdings eine interessante Begründung: 95 % der User würden sich die Vollpreistitel von Ubisoft eh aus dem Netz klauen.

Tesla_Museum

Späte Würdigung für Nikola Tesla

Die Welt hat dem Erfinder Nikola Tesla einiges zu verdanken. Viele grundlegende Entwicklungen im Bereich der Energietechnik gehen auf seine Arbeit zurück. Anerkennung und vor allem der Profit aus seiner Arbeit gingen allerdings oft an andere. Aus diesem Grund sammeln Fans nun für ein eigenes Tesla Museum in den USA.

Crashtest_Neu_IIHS

Streit um neuen US-Crashtest

Bei einem neuen Crashtest in den USA sind ausgerechnet einige der sonst so zuverlässigen deutschen Anbieter durchgefallen. Nach der Pleite im “small overlap frontal crash”-Test wehren sich nun Stimmen aus der Industrie, indem die Relevanz des Tests in Frage gestellt wird. Der ADAC ist hingegeben vom Verfahren des IIHS überzeugt.

Ouya

Ouya sammelt 8.596.475 US-Dollar

Die Erfolgsgeschichte zur Android-Spielkonsole Ouya ist seit einigen Stunden um ein neues Kapitel reicher. Mehr als 63.000 User der Crowdfunding-Plattform Kickstarter haben bis zum Ende der Deadline ihre finanzielle Unterstützung zugesagt. Etwa 40.000 der sogenannten Backer entschieden sich dabei direkt für eine Vorbestellung der für März 2013 erwarteten Konsole.

Dynapac_Red_Carpet

Die mobile Baustelle

Während sich zur Ferienzeit tausende Autofahrer durch die zahlreichen Staus im Land plagen, arbeitet ein Industriedesigner aus Israel an der Baustelle der Zukunft. Der Dynapac Red Carpet ist eine Mischung aus mobiler Straßenbau-Maschine und einer Brücke für den Verkehr. Sperrungen von Spuren oder ganzen Autobahnabschnitten sollen sich so verhindern lassen.

battlebricks_lego_curiosity

Der Mini-Curiosity aus Lego

Während der NASA-Rover Curiosity auf dem Mars seine ersten Testrunden dreht, ist die Fangemeinde auf der Erde schon einen Schritt weiter: Mit ausschließlicher Hilfe von Teilen aus Lego Technik und Mindstorms haben zwei US-Bastler eine täuschend echte und hoch mobile Mini-Version des großen Vorbilds auf dem Roten Planeten gebastelt.

Mission_R_200_kmh_eBike_Vimeo

Mission R: Mit dem E-Bike über die Rennstrecke

Die Mission R gehört zur aktuellen Spitzenklasse unter den elektrisch angetriebenen Motorrädern. Die Testfahrer schätzen vor allem die gute Balance des Bikes durch das komplette Fehlen von beweglichen Teilen im Antrieb. Bei der einer deutlichen Reduzierung von Krach und Emissionen macht der grüne Flitzer auch auf der Rennstrecke eine gute Figur.

Curiosity_Landung

Captain Kirk erklärt die Curiosity-Landung

Läuft alles nach Plan, wird mit dem Curiosity ab dem 6. August 2012 das bisher größte Erkundungsfahrzeug auf dem Mars seine Runden drehen. Kritisch ist besonders die Landung. Das Landemodul wird den Maxi-Rover an Seilen auf der Oberfläche unseres direkten Nachbarn absetzen müssen. Im NASA-Video führt nun kein geringerer als Captain Kirk durch das komplizierte Manöver.

fidelispay

Item-Handel mit Echtgeld in MMOGs

Zuletzt musste Blizzard Entertainment bei seiner Monsterhatz Diablo III lernen, welche Probleme eine Plattform zum Item-Tausch gegen Echtgeld mit sich bringen kann. Neben gezielten Angriffen auf Lücken im System durch einzelne Spieler wirft ein entsprechendes Angebot auch rechtliche Fragen auf. Via FidelisPay sollen MMO-Entwickler diese Punkte in Zukunft outsourcen können.