Über Christian Schartel

Christian ist seit 2012 Mitglied der Gizmodo-Redaktion. Hauptsächlich schreibt er über Smartphones, mobile Betriebssysteme und Apps.

Google +

Twitter

Facebook

(Bild: HTC)

HTC One M9 steht in Deutschland zum Verkauf

Das HTC One M9 kann seit Samstag, dem 28. März 2015, in Deutschland, Österreich und der Schweiz erworben werden. Damit hat das Unternehmen den eigentlich für morgen, den 31. März, angekündigten Verkaufsstart um drei Tage vorgezogen. Die UVP des neuen Android-Smartphones beträgt 749 Euro beziehungsweise 799 Schweizer Franken.

galaxya5_thumb1

Test: Samsung Galaxy A5 – Mittelklasse im Premium-Design

Mit dem Galaxy A5 hat Samsung Ende Oktober 2014 ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das zumindest für den südkoreanischen Smartphone-Hersteller eine neue Ära des Gehäuses-Designs einläutete. Anstatt wie üblich Kunststoff zu verwenden, hat Samsung die Hardware des A5 komplett in Metall gehüllt. Wir haben das bislang schickste Samsung-Smartphone gestestet und verraten, ob sich ein Kauf lohnt.

(Bild: Shutterstock)

Android Installer Hijacking auf 50 Prozent aller Android-Geräte möglich

Es wurde eine neue Sicherheitslücke in Googles Android bekannt, die rund 50 Prozent aller Android-Geräte betreffen soll. Angreifer können demnach eine APK-Datei bei der Installation durch eine andere ihrer Wahl austauschen, ohne dass der Nutzer etwas davon mitbekommt. Besonders gefährdet sind Smartphone und Tablets, die noch mit älteren Versionen des Betriebssystems laufen.

android51_02

12 neue Features von Android 5.1 vorgestellt

Anfang Februar hat Google seine neue Betriebssystemversion Android 5.1 fertiggestellt. So langsam hat sie ihren Weg auch schon auf die ersten Geräte gefunden. Wie üblich erhalten zuerst Googles Nexus-Smartphones und -Tablets ein Update. Die neueste Lollipop-Ausgabe enthält einige neue Funktionen und kleinere Verbesserungen, von denen wir 12 (genau genommen 11 ½) herausgepickt haben und in einer Galerie vorstellen.

HUA_P7_mini_group_dyn_1

Huawei P8 wird am 15. April vorgestellt

Nachdem Huawei sein neues Flaggschiff nicht auf dem MWC in Barcelona enthüllt hat, war es klar, dass es den Nachfolger des Ascend P7 wohl auf einem eigenen Event kurz darauf vorstellen wird, um nicht im Schatten des Samsung Galaxy S6 unterzugehen. Der Termin für das neue Top-Modell von Huawei steht nun fest: Es wird am 15. April in London der Öffentlichkeit präsentiert.

de_F-G920FZKEDBT_001_Front_black

Galaxy S6 vorbestellen: Preise mit Vertrag im Überblick

Bald ist es soweit und das neue Samsung Galaxy S6 steht in den Regalen. Am 10. April ist der offizielle Release-Termin für die normale und die Edge-Version. Wir haben uns die Preise der Standard-Version (ohne Edges) mit Vertrag bei den vier großen, deutschen Mobilfunkprovider angeschaut und miteinander verglichen.

(Bild: Gizmodo).

Galaxy S6 soll als wasserfeste Active-Version erscheinen

Wer beim Samsung Galaxy S6 den Schutz gegen Staub und Wasser vermisst, der sollte am besten noch etwas mit dem Kauf des neuen Samsung-Flaggschiffs warten. Samsung soll nämlich auch an einer wasserdichten Version des Galaxy S6 arbeiten. Wann das Galaxy S6 Active herauskommt und wie viel es kosten wird, das ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

(Bild: Sony).

Bye Bye PSM: Sony stellt PlayStation Mobile ein

Sony hat bekannt gegeben, seinen Dienst Playstation Mobile (PSM) zum 15. Juli 2015 abzustellen. Ab diesem Datum könnt ihr keine Inhalte mehr kaufen und es werden auch keine neuen Games mehr herauskommen. Bereits gekaufte Titel könnt ihr weiter nutzen, solange ihr die entsprechenden Geräte dafür vor dem 10. September 2015 aktiviert.

(Bild: Samsung)

Samsung bringt neues Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3 heraus

Samsung hat sich nach über zwei Jahren mal wieder seiner Rugged-Smartphone-Serie Xcover gewidmet und die dritte Generation seines Outdoor-Smartphones vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger hat Samsung die Hardware im Grunde in fast allen Bereichen aktualisiert. Der IP67-Schutz gegen Wasser und Staub ist geblieben.

(Bild: Motorola).

Neues Motorola Moto G jetzt auch mit LTE vorgestellt

Motorola hat wenig überraschend das neue Moto G gut ein halbes Jahr nach seiner Einführung auch in einer LTE-Version angekündigt. Für die zweite Generation seines Smartphones mit schnellerem Internet verlangt Motorola 20 Euro mehr als für die Standard-Version und damit genauso viel wie für seinen Vorgänger. Das Moto G 4G LTE wird ab dem 24. März für 199 Euro zum Verkauf stehen.

HTC One M9 (Gizmodo).

Erste Testfotos der neuen Kamera des HTC One M9

Beim neuen HTC One M9 hat der taiwanische Smartphone-Hersteller die bisherige Ultrapixel-Kamera durch eine höher auflösende ersetzt. Statt 4 Megapixel gibt es nun 20 Megapixel. Wir haben auf dem Presseevent in Barcelona ein paar Fotos mit einem der ausgestellten Modelle geschossen, die euch einen ersten Eindruck von der Bildqualität des neuen HTC-Phones geben.

imgo

Die teuerste Apple Watch Edition kostet 18.000 Euro

Apple hat auf der Keynote im Yerba Buena Center in San Francisco wie erwartet den Großteil aller offenen Fragen zur Apple Watch beantwortet. Das spannendste waren die Preise der verschiedenen Editionen und natürlich der offizielle Release-Termin der Apple-Uhr. Hier erfahrt, wie viel die Apple Watch kostet und wann ihr sie kaufen könnt.

Archos 62 Xenon (Bild: Gizmodo).

MWC 2015: Die drei günstigen Phablets Archos 62 Xenon, 59 Xenon und 52 Platinum im Hands-On [Video]

Der Mobile World Congress 2015 in Barcelona ist seit gestern vorbei. Wir haben uns zahlreiche Smartphones und Tablets angeschaut, darunter auch noch die drei neuen Phablets von Archos. Das Archos 62 Xenon, 59 Xenon und 52 Platinum sind allesamt unter 200 Euro erhältlich, kommen mit einem HD-Display, einer 8-Megapixel-Kamera und einer MediaTek-CPU. Mehr erfahrt ihr in unserem Hands-On.

Sony Projekt Bluetooth Speaker (Foto: Gizmodo)

Sonys Micky-Maus-Geheimprojekt macht nicht nur Lärm

Es ist schwarz, rund und hat noch nicht einmal einen Namen. Gemeint ist Sonys mysteriöses Geheimprojekt, das es uns neben dem Xperia Z4 Tablet und dem M4 Aqua in unseren eigenen vier Wänden vorgeführt hat. Ihr könnt es wahrscheinlich schon anhand des Bildes erahnen, um was es sich dabei handelt – doch Sonys Micky-Maus-Projekt kann mehr, als ihr denkt.