Über Björn Greif

img_2571

Golden Master von iOS 6: Karten-App zeigt München und Berlin in 3D

Eine Woche vor der Veröffentlichung von iOS 6 am 19. September hat Apple die Goldmaster-Version (Build 10A403) des Mobilbetriebssystems für Entwickler freigegeben. Sie bringt unter anderem kleinere Neuerungen und Leistungsverbesserungen für die neu integrierte Kartenanwendung mit, die Apple selbst entwickelt hat. Sie ersetzt das bisher in iOS enthaltene Google Maps.

86bcf0bf-5644-4cc6-aa3a-54df37dfde68

iPhone in Deutschland viel teurer als in den USA

Das neue iPhone ist teuer. Es kostet 50 Euro mehr als das iPhone 4S bei der Einführung. Was aber richtig ärgerlich ist: Während Europäer für die 16 GByte-Version des iPhone 5 679 Euro hinblättern müssen, bezahlen Amerikaner lediglich 649 Dollar – das sind umgerechnet derzeit nur etwas mehr als 500 Euro (plus Steuer).

apple-logo

Apple-Aktie geht nach iPhone-Event rauf, runter und wieder rauf

Das gestrige iPhone-Event hat Apples Aktienkurs auf eine Achterbahnfahrt geschickt. Letztendlich schloss er an der New Yorker Wall Street aber mit 669,79 Dollar 1,39 Prozentpunkte oder 9,20 Dollar im Plus. Vor dem heutigen Handelsbeginn verlor das Papier wieder leicht und notierte um 10.30 Uhr deutscher Zeit mit 669,01 Dollar.

condor_boardconnect-250x164

Fluggesellschaft Condor testet Bordunterhaltung per WLAN

Condor hat in Kooperation mit Lufthansa Systems auf einem Flug von Frankfurt nach Rhodos und zurück ein neues Bordunterhaltungssystem getestet. BoardConnect erlaubt es Passagieren, während des Fluges mit ihrem Notebook, Tablet oder Smartphone via WLAN auf Filme, Musik und Informationen zuzugreifen.

asus_vivotab

IFA: Asus zeigt Windows-8-Tablets mit Dockingtastatur

Asus präsentiert auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin seine ersten Tablets mit Microsofts kommenden Betriebssystem Windows 8. Die Modelle der Reihe Vivo bieten einen Super-IPS+-Touchscreen und eine abnehmbare QWERTZ-Tastatur. Sie lassen sich statt mit den Fingern auch per Stylus bedienen.

samsung_ativ-s

IFA-Überraschung: Erstes Windows Phone 8 kommt von Samsung

Samsung hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin das weltweit erste Smartphone mit Microsofts kommendem Mobilbetriebssystem Windows Phone 8 präsentiert. Das Ativ S besitzt einen 4,8 Zoll großen HD-Super-AMOLED-Screen und wird von einem Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Takt angetrieben.

applestockup-213x250

Apple ist nominell wertvollstes Unternehmen aller Zeiten

Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 622 Milliarden Dollar ist Apple zum wertvollsten Unternehmen aller Zeiten aufgestiegen. Es löst damit Microsoft ab, das Ende 1999 die bisherige Rekordmarke von 618,9 Milliarden Dollar aufgestellt hat. Seitdem fiel sein Börsenwert auf 258,2 Milliarden Dollar.

Surface-Press-04-580-75

Microsoft arbeitet angeblich schon an Surface 2

Die Wogen um Microsofts Einstieg in den Tablet-Markt sind noch längst nicht geglättet, da gibt es bereits eindeutige Anzeichen dafür, dass der Konzern schon an der zweiten Generation seines Tablets Surface arbeitet. Wie das US-Portal Techradar mit Hinweis auf entsprechende Stellenausschreibungen bei Microsoft berichtet, soll das zuständige Entwicklerteam ausgebaut werden.

shutterstock_96939038

Facebook: 8,7 Prozent der Nutzerkonten sind gefälscht

Nach aktuellen Schätzungen von Facebook handelt es sich bei 8,7 Prozent aller Mitgliederkonten um Fake-Accounts, also Profile mit erfundenen Angaben. In absoluten Zahlen wären das 83,09 Millionen Nutzer. Im März war das Social Network noch von einer Quote von 5 bis 6 Prozent für gefälschte oder doppelte Accounts ausgegangen. Das entsprach 42,25 bis 50,7 Millionen Nutzerkonten.

rim_blackberryplaybook

RIM stellt 4G LTE Blackberry Playbook offiziell vor

Research In Motion hat die lange erwartete 4G-Version seines Tablets Blackberry Playbook vorgestellt. Entgegen anders lautenden Gerüchten kommt das neue LTE-Modell statt mit einem 10 Zoll großen Display mit demselben 7-Zoll-Screen wie die bisher erhältliche 3G-Variante, der 1024 mal 600 Bildpunkte auflöst.

shutterstock_83795662

100 Millionen nutzen Facebook ausschließlich mobil

Wie aus von Facebook eingereichten Börsenunterlagen hervorgeht, griffen im Juni 20 Prozent seiner mehr als 543 Millionen Mobilnutzer ausschließlich per Smartphone oder Tablet auf seine Dienste zu. Das entspricht 11 Prozent aller Mitglieder weltweit oder 102 Millionen Personen. Darauf hat als erstes TechCrunch hingewiesen.

google_nexusq-580x414

Start von Nexus Q wird wegen negativer Kundenrückmeldung verschoben

Google hat die Markteinführung seines “sozialen Streaming-Players” Nexus Q auf unbestimmte Zeit verschoben. Als Grund gibt das Unternehmen in einer E-Mail an Vorbesteller “erste Rückmeldungen von Nutzern” an, die sich gewünscht hätten, dass das Gerät “noch mehr kann als heute”. Anders ausgedrückt war das Feedback offensichtlich nicht so positiv wie erhofft.

facebook_phone

Facebook-Smartphone verschiebt sich angeblich auf Mitte 2013

Der für dieses Jahr erwartete Start des ersten Facebook-Smartphones verzögert sich. Wie Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, hat das Social Network zusammen mit Hardware-Partner HTC entschieden, den Marktstarkt um ein halbes Jahr auf Mitte 2013 zu verschieben. Dadurch soll HTC mehr Zeit erhalten, sich der Entwicklung anderer Produkte zu widmen.