7 Wahnsinnsbauwerke, die für San Francisco geplant wurden

San Francisco feiert diesen Monat die ungewöhnlichsten Pläne, die beinahe in der Stadt am Pazifik realisiert worden wären. ‘Unbuild’ heißt das Thema des Architekturfestivals, das auch sehr bizarre Ideen präsentiert.

Bay Bridge Urban Farm

sf1
Die neue East-Bay-Brücke ist endlich fertiggestellt und die nun überflüssige gegenüberliegende, alte Struktur wird abgerissen. Das soll drei Jahre dauern. 2009 schlug David Dana von Taller David Dana Arquitectura vor, eine Serie von offenen Containern anzubringen, die mit Erde gefüllt eine Art schwebender Garten ergeben hätten.

Golden Gate Bay Levee

sf2
2009 schlug das Unternehmen Ruth Ranieri Architects vor, einen riesigen Damm in die Bucht einzubauen, damit der ansteigende Meeresspiegel zurück gehalten, Strom gewonnen und Wasser damit entsalzen werden kann.

Terrapin Station

Simon, Cathy; Terrapin Station
Für viele ist San Francisco immer noch die Stadt der Hippies und Bands wie The Grateful Dead. Terrapin Station hieß passenderweise der Plan von 1998, ein Museum für Jerry Garcia und Co zu bauen, doch das geplante Kino und die “multisensorische psychedelische Disco” entstand niemals.

SFMOMA

sf4
Ok, okay, das ist ein wenig geschummelt: Snøhettas Erweiterung des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) soll 610 Millionen US-Dollar kommen und tatsächlich 2016 entstehen.

Hauptquartier der UN

sf5
Beinahe wäre San Francisco die Heimat der Vereinten Nationen geworden. Immerhin wurde dort 1945 die UN Charta unterschrieben. Vincent G. Raney schlug den Bau eines Wolkenkratzers sowie einen gegenüberliegenden, riesigen beleuchteten Globus vor.

Alcatraz Center für Indianer

sf6
Alcatraz ist eine der interessantesten Touristenattraktionen in San Francisco. Von 1969 bis 1971 – nachdem es kein Gefängnis und noch keine Touristenattraktionen war, besetzten Indianer die Insel um sie wieder in Besitz zu nehmen. Architekt Donald MacDonald schlug vor, ein Zentrum indianischen Lebens auf Alcatraz zu errichten.

Golden Gate Wasserkraftwerk

sf7
Marc L’Italien hat diese Zeichnung anfertigen lassen. Sie zeigt die berühmteste Ikone der Stadt – die Golden Gate Bridge mit einem Gezeitenkraftwerk. Es sollte Strom für ein Entsalzungsanlage liefern. Sieht aus wie eine Ladeplattform für ein Raumschiff, doch der Plan ist ungefähr 1995 entstanden.

[Via Gizmodo.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>