Nokia stichelt gegen Apple iPhone 5C

Nachahmung ist die höchte Form der Anerkennung – diese Worte richtet Nokia voller Hohn in Richtung Apple. Gemeint sind damit die quitschbunten iPhone-Modelle die gestern von Apple unter dem Namen iPhone 5C vorgestellt wurden.  Schließlich war Nokia einer der ersten großen Hersteller, der fast durch seine gesamte Produktpalette bunte Xpress-on-Cover-Hüllen anbot. Damit war Nokia ein Vorreiter bei bunten Handys und hat auch heute noch farbige Modelle in seiner Lumia-Reihe.

Erst vor wenigen Tagen stichelte Nokia in Richtung Samsung. Nokia zeigte in seinem Twitter-Kanal im Stile einer KitKat-Werbung ein zerbrochenes Samsung Galaxy und spielte damit auf den Namen der nächsten Android Version an.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

9 Antworten auf Nokia stichelt gegen Apple iPhone 5C

  1. Marc 11 Sep 2013, 11:43

    Nokia hat nicht unrecht damit… Das ist wenigstens sticheln mit Niveau, nicht solch billiges geflame wie es Samsung gerne betreibt.

    • butan 11 Sep 2013, 15:49

      Mindestens so billig wie die Plastikhüllen der neuen Iphones.

  2. Rob 11 Sep 2013, 14:55

    Na Genau, Denn Nokia hat gestern sein Patent auf Farben erhalten. Und wenn der Markt danach fragt sollte Apple erst Nokia um Erlaubnis fragen. Sarkasmus Ende.

    • Bor 11 Sep 2013, 19:39

      Genauso wie Apple auf flache rechteckige Formen mit abgerundeten Ecken, oder?

  3. FloHD 11 Sep 2013, 15:37

    Quasi das Design zurückgeholt welches sich Nokia ausgeliehen hatte: http://img.gawkerassets.com/img/17yxnt000v3kdjpg/original.jpg

    • MistedM 11 Sep 2013, 18:28

      Naja, “zurückgeholt”… Für mich sind Rechtecke und Quadrate immernoch geometrische Formen, und nicht patentierbare “Designs”.
      Mathematik/Geometrie ist nicht patentierbar.

  4. frankyboy 11 Sep 2013, 22:01

    Ein offener Brief an den CEO Tim Cook

    Sehr geehrter Mr. Tim CooK,

    ich habe gestern mit sehr großen Eifer und ein großen Stück Hoffnung, ihr Event in Cupertino verfolgt.
    Ich war richtig gespannt ob Sie und ihr Obst Gewerbe es nochmals schaffen würden, mein Geist für innovative Technik anzuregen?
    Anfangs sah alles noch für mich sehr viel versprechend aus.

    Die Gerüchteküche brodelte die letzten paar Monate enorm heftig. Viele der Vermutungen und Spekulationen erwiesen sich als wahr und manche als falsch.

    Doch nachdem Sie ihr Fallobst-Event beendet haben, wusste ich nicht so recht mit dem anzufangen, was Sie mir versucht haben zu vermitteln?
    Ich war bisher immer überzeugt von ihrer Obstsorte. Doch jetzt schleicht sich da, so langsam der Wurm rein.

    Wenn Sie Mr. Cook, das Mutterschiff weiter in diese Richtung lenken , dann wird es bald als Titanic verfilmt.

    Da geht nichts mehr…, als Apple Herrn Jobs zurück geholt hat, war das Mutterschiff innerhalb kürzester Zeit wieder auf Kurs…, aber aus dem Jenseits lässt sich halt niemand zurück holen…………………………

    • Dingenskirchen 12 Sep 2013, 15:43

      Nenn mich nostalgisch, aber ich finde, dass solche Briefe sprachlich, orthographisch und grammatikalisch einigermaßen unfallfrei abgefasst sein sollten.

  5. qwert 13 Sep 2013, 12:12

    Wie Blöd ist Nokia eigentlich, dass sie Fisherprice-Telefone für Teenies und Grundschüler als legitim genug erachtet um sie zu anzusticheln?

    Ist wie wenn Samsung sich beschwert, dass es im Schreibwarenladen Taschenrechner und Radiergummis gibt, die wie Smartphones aussehen. Sollen die Kinder doch spielen.