China enttäuscht vom bunten iPhone 5C

iphone5c-800

Vorab wurde spekuliert, dass Apple die fabige Variante iPhone 5C hauptsächlich für den chinesischen Markt konzipiert hat, da dort angeblich farbige Smartphone-Modelle besser ankommen. Wenn dem so ist, dann ging der Schuss gehörig nach hinten los. Wie eine Umfrage mit über 100.000 Teilnehmern zeigt, ist das Interesse an dem iPhone 5S mit 35 Prozent deutlich höher als an dem iPhone 5C mit gerade einmal 3 Prozent. Der Rest fand beide enttäuschend.

Außerdem stimmten bei einer Frage zum Preis des iPhone 5C, der in China umgerechnet nur 98 Euro unter dem des 5S liegt, 87 Prozent der Nutzer für die Antwortmöglichkeit, dies sei für China zu teuer. Auch in Mikroblogs zeigten sich viele Kommentatoren vom Preis des 5C enttäuscht; sie hatten einen günstigeren Einstieg in Apples Ökosystem erhofft.

  • Findest du den Preis des iPhone 5C angemessen?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Vorab war diskutiert worden, ob das C in iPhone 5C für “cheap” (billig) oder “China” stehen könnte. Letztlich bedeutet es wohl “color” und spielt auf die Farbenvielfalt des Polykarbonatgehäuses an. Ein des Englischen mächtiger chinesischer User fand allerdings eine weitere Erklärung – seiner Meinung nach steht C für “cheat” (Betrug).

In China kostet das iPhone 5S (16 GByte) ebenso viel wie bisher das iPhone 5, nämlich 5288 Yuan (651 Euro). Für das iPhone 5C mit 16 GByte muss man 4488 Yuan (553 Euro) zahlen. “Das ist ein guter Tag für chinesische Smartphone-Hersteller”, spottete ein Sina-Weibo-Nutzer. Apple hatte seinen Marktanteil in China ohnehin im letzten Jahr halbiert und war auf Platz 7 zurückgefallen – beispielsweise hinter ZTE und Huawei. Samsung führt die Liste mit 18 Prozent Marktanteil an.

Hier findest du alle Infos zu iPhone 5S

iphonechhinathumb-200x150Profitieren werden aber von Apples Preisgestaltung nicht nur Konkurrenten, sondern wohl auch Schmuggler. Denn in der Sonderverwaltungszone Hongkong kostet das iPhone 5S mit 16 GByte nur 5588 Hongkong-Dollar (543 Euro). Es ist also etwas billiger als das eigentlich preiswertere Modell 5C in der Volksrepublik.

Als der am schnellsten wachsende Markt für Smartphones weltweit schien China vor dem Start der neuen Modelle wichtiger denn je. Der Konzern hat das auch bestätigt, indem er erstmals eine parallele Launchveranstaltung in China abhielt. Doch nun glauben chinesische Kommentatoren, dass die Chance vergeben wurde. Zheng Jun schreibt auf Sina, das Maximum für ein Mittelklasse-Smartphone wie das 5C betrage für viele Nutzer 3000 Yuan. Diese Summe überschreitet Apple deutlich. Und sein Kollege Luo Liang fragt: “Wenn sich das iPhone 5S an High-End-User richtet, wer soll dann das 5C zu diesem Preis kaufen?”

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tags :
    1. Ein Traum in Bunt. Hätte zumindest den Vorteil, dass beides wahrscheinlich im gleichen Werk hergestellt wird uns somit Logistikkosten eingespart werden

  1. coop – Knast (für alle die sich von Apple einsperren lassen ;-) )
    counted – Apples Tage sind gezählt ;-)
    curdled – saure Milch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising