So sieht die genaueste Uhr der Welt aus

uhr

Hat jemand die exakte Uhrzeit? Diese Uhr hat sie. Auf eine Hunderbillionstel Sekunde genau.

Die meisten Uhren gehen ein wenig zu schnell oder zu langsam. Analoge Uhren sowieso, aber auch Atomuhren laufen – auf lange Zeit gesehen – nicht völlig präzise. Diese Uhr, die mit dem Element Ytterbium (Yb) betrieben wird, ist freilich auf alle Ewigkeiten gesehen auch nicht ganz genau. Aber bis sie einmal falsch läuft, vergehen eine Quintillionen Ticks.

Was das konkret bedeutet, erklärt Andrew Ludlow vom amerikanischen Institute of Standards and Technology:

“Wir haben ein neues Niveau erreicht, ein Quantensprung gegenüber allem, was es zuvor gab. Liese man diese Uhr 100 Millonen Jahre laufen, würde sie nur um eine Sekunde falsch gehen.”

Aber wie funktioniert die Uhr? Die Zeitschrift New Scientist liefert die Erklärung:

Das Entwicklerteam der Super-Uhr hat 10.000 Ytterbium-Atome auf eine Temperatur von 10 Millikelvin herabgekühlt und sie mithilfe von Lasern gebündelt. Mittels eines anderen Lasers werden Überleitungen zwischen den Energieleveln zweier dieser Atome hergestellt. Um Instabilitäten zu vermeiden, wurde ein extrem stabiler Laserstrahl verwendet sowie tausende von Atomen, um eventuelle Ausreißer zu verhindern.

Aber wozu der Aufwand? Forscher möchten die präzise Uhr nutzen, um Einsteins Relativitätstheorie mit extremer Genauigkeit zu testen. Mal sehen, ob sie der Präzision der Super-Uhr standhält.

[Science via New Scientist, gizmodo.com]

Tags :
  1. Seufz. Die Uhr ist nicht genauer als eine die auf Caesiumzerfall basiert. Sie hat nur mehr Messzyklen. Das sagen die Erbauer auch.

  2. “Quantensprung” -.-
    dass selbst wissenschaftler diesen ausdruck für großen fortschritt benutzen ist lächerlich, naja wie sagt man so schön: wenn ein großteil es falsch sagt wird es irgendwann als gültig erklärt”

  3. Wenn wir schon Haare spalten: Im “Quantensprung” liegt man gar nicht so daneben. Ist zwar der kleinste Sprung aber die größtmögliche Veränderung.

  4. Oder man nimmt einfach gleich eine Wasser oder sogar flüssige Wasserstoffkühlung. Ist doch völliger Schwachsinn mit dem Wachs.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising