Das erste Thunderbold-2-Motherboard kommt von Asus

Thunderbolt 2 ist noch ganz neu, aber Asus hat schon das erste Motherboard angekündigt, das mit der 20 GBit/s schnellen Schnittstelle ausgerüstet ist.

Das Asus Z87-Deluxe/Quad ATX Motherboard ist das erste, das mit einer Thunderbolt 2-Schnittstelle ausgerüstet ist, die durch Zusammenlegung der beiden bisher schon 10 GBit/s schnellen Daten- und Display-Kanäle möglich geworden ist. Die Schnittstelle ist viermal schneller als USB 3.0 und reicht für den Betrieb von zwei 4K-Displays aus.

Das Board unterstützt Intels Haswell-CPUs, ist mit 10 SATA-6-Anschlüssen ausgerüstet und verfügt über acht USB 3.0-Ports. Dazu kommen drei PCIe 3.0/2.0 x 16 Slots. Was das Board kosten wird und ab wann es erhältlich ist, verriet Asus leider noch nicht.

[Via Anandtech, gizmodo.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

25 Antworten auf Das erste Thunderbold-2-Motherboard kommt von Asus

  1. Müll 21 Aug 2013, 12:38

    Thunderbolt = JA, ANUS = NIEMALS

    Die Zeiten wo Asus noch was taugte sind seit dem A8N-SLI Deluxe rum, seit dem produzieren sie nur noch müll.

    Die Ausstattung mag ja wirklich gut sein doch was bringt mir ein Brett vom schlechtesten Hersteller der Welt dass vielleicht auf biegen und brechen die Garantiezeit übersteht und zudem hat man bei Asus so gut wie immer Stress mit der Reklamation, das wäre mir kein Euro wert.

    Hardware von Asus die die Garantiezeit mehr als 6 Monate übersteht ist wie die Sonnenfinsternis, man erlebt sie nicht, aber wenn doch, dann ist es ein Weltwunder! Das letzte Weltwunder war das A8N-SLI Deluxe xD

    • Frank 21 Aug 2013, 13:54

      blaaa blaaa.
      hab vor nem jahr meinen letzten pc zusammen gebaut und bist dahin fast alle rechner mit asus boards verbaut (privat, freunde, büro). die laufen alle noch

      • Sheldor 21 Aug 2013, 16:58

        Es gibt wirklich nur noch wenige gute Mainboard Hersteller und Asus gehört wahrhaftig nicht dazu.

        Asus liefert die selbe Qualität wie ASRock also gar keine muss ich leider sagen.

        Was “Müll” schreibt klingt etwas überspitzt, trift aber in der Regel zu und da rede ich aus Jahrelanger Erfahrung.

        Nicht mehr zu gebrauchen sind aktuell:
        MSI
        Foxconn
        ASRock
        Asus

        Wirklich Top empfand ich bisher nur EVGA und Intel wobei Intel Boards meist mager ausgestattet waren.

  2. Marc 21 Aug 2013, 17:32

    Ich habe über Jahre hinweg diverse PCs mit Asus Boards zusammengebaut, Fakt ist, nicht eines der Boards hat fehlerfrei funktioniert. Mal war der Onboard Sound im Eimer, mal wars die Netzwerkkarte oder sonstwas. Irgendwas, war immer…

    • Honk 22 Aug 2013, 15:14

      Da fragt man sich aber: Warum hast du die dann weiter verbaut?

      • Sheldor 22 Aug 2013, 16:20

        ganz einfach, da die Fehler meist erst nach knapp 2 Jahren auftreten wo die Garantie abgelaufen ist.

      • Marc 22 Aug 2013, 16:51

        hihihi hab ich garnich. Ich nehme nur Kompjuter mit der überlegenen Aplle Technology! Auserdem kann ich einen PC garnich zusammen baun ich kann die nur einschallten.

  3. Marc 22 Aug 2013, 9:05

    Ich hoffe Aplle wird die in Grund und Boden klagen für diesen Ideen Klau!!!!! Thunderbolt von Aplle klauen und ne 2 hintendran schreiben gehts noch…

  4. Joker 22 Aug 2013, 9:09

    Thunderbolt ist keine Idee von Apple sondern von Intel. Die erste Zeit gab es einen Exklusivvertrag zwischen Apple und Intel, damit durfte Thunderbolt nur in Applegeräte verbaut werden. Dieser Vertrag ist ausgelaufen und somit dürfen alle Hersteller TB benutzen. TB2 ist nur eine Weiterentwicklung von TB1 und stammt ebenfalls von Intel, nicht von Apple.
    Aber das nur am Rande…

    • Marc 22 Aug 2013, 15:39

      Jokerlein schreibt mal wieder Propaganda Schwachsinn!! Natürlich ist das eine Idee von Aplle!!! Die ganze moderne Kompjutertechnik ist eine Idee von Aplle! Ohne Steve Jobs müsstet ihr heute noch auf Rähren und Relays aufpassen…

      • Sheldor 22 Aug 2013, 16:21

        Der Thunderbolt Anschluss ist von Intel!

      • Marc 22 Aug 2013, 16:48

        Quatsch!!
        Thunderbolt ist eine revolutionäre I/O Technologie, die HD Displays und ultraschnelle Datengeräte über einen einzigen Anschluss unterstützt. Sie setzt Maßstäbe für Geschwindigkeit, Flexibilität und Einfachheit. Und es gibt sie beim MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac mini.
        Als nächstes erzählst du wohl noch das die Processoren in den überlegenen Aplle Computern gar nienicht auf Ideen von Aplle zurück gehen!!! Kahn doch jeder hier sehn was du für eine Propagannda show abziehst…

  5. mts 22 Aug 2013, 22:38

    @Marc

    Wikipedia:

    Im Juni 2013 stellte Intel die nächste Thunderbolt-Generation namens „Thunderbolt™ 2“ vor, basierend auf dem „Falcon Ridge“ genannten Controller. Der Produktionsbeginn ist für Ende 2013 geplant.

    • Marc 23 Aug 2013, 9:48

      Ja eben: die nächste! Weil sie das von Aplle geklaut und dann verändert haben!!! Das ist Rasissmus was du hier machst!

  6. Cram 23 Aug 2013, 0:42

    Nein, Marc hat völlig recht.
    Thunderstorm wurde von Apell erfunden. Ganz wirklich.

  7. Marco 24 Aug 2013, 12:58

    Leute, lasst euch nicht verschaukeln, dass ist nicht der Marc, der sonst hier schreibt. Ist bloß so ein Trottel, der mit falschem Namen unterwegs ist.
    Und genau genommen ist Thunderbolt die Bezeichnung für die von Intel in Zusammenarbeit mit Apple zunächst unter dem Codenamen Light Peak entwickelte Schnittstelle.
    Quelle: wikipedia
    Aber da Apple selbst schreibt, dass es von Intel kommt, könnt ihr die anderen Kommentare getrost überlesen. ;-)
    apple.com/de/thunderbolt/

    • Cram 24 Aug 2013, 13:18

      Im Grunde ist doch bekannt, dass jeder, dessen Nick mit den Buchstaben m, a, r und c anfängt, ein Trottel ist, den man auf keinen Fall ernst nehmen sollte

      • Marco 24 Aug 2013, 13:30

        Interessant, vielleicht solltest du mal in den Spiegel schauen, dann siehst du ihren König.

      • Marc 24 Aug 2013, 15:03

        Mein König bisst doch seid Jahren du!!!!! UNd dadran wirt sich auch nichts ändern!

      • Marco 24 Aug 2013, 15:22

        Fein gemacht, SELL, qwert, oder wie du Vogel dich auch immer nennst.

    • Marc 24 Aug 2013, 15:02

      Alles Lüge!!!!!
      Die Aplle Website wirt von einem Apache ausgeliefert der unter Linux läuft!!!! Dass sagt doch alles! Linux ist die Basis für Androit! Diese Open Source Terrorissten manipullieren doch die Website wenn da jemand von auserhalb drauf zugreift steht dieser Bullshit da! Die wahre Aplle Site kann mann nur sehen wenn man mit einer Aplle IP Adreße auf die Side zugreift!

  8. Cram 25 Aug 2013, 0:46

    Was soll das hier eigentlich? Ich finde gizmodo toll, auch wenn es einige gibt, die ihre persönlichen defizite gegeneinander ausspielen müssen.
    Aber lasst mich aus dem Spiel!! Ich bin Cram, das ist MEIN nik. Wenn jemand schreiben will, dann soll er sich einen anderen nik zulegen. Ich habe diesen nik in diversen foren zBsp RC Foren oder Trance Foren.
    Hört bitte auf.

    • Marco 25 Aug 2013, 10:07

      Sind halt die üblichen Nasen, die das lustig finden. Ich würde dir ja raten, dir ein Logo zuzulegen, nur habe ich keinen Plan, wie ich das damals gemacht habe. :-D

  9. ------- 26 Aug 2013, 0:04

    Ob Ram, Cram oder Ocram oder von mir aus das ganze auch Rückwärts – Danke für das Blödsinn und noch mehr für das aufhören damit!

  10. marc0 26 Aug 2013, 19:00

    Falsch! Sunderbohld ist doch nur für redtina ipfones!!! das hat schon steve jobs gesagt!! und der muss es ja wissen!!!

    Aber spaß beiseite, ich erinnere mich daran wie ein Kumpel mittels tb auf hdmi adapter nen film auf
    seinen fernseher streamen wollte. und wie das macbook dann immer heisser wurde, weil es ja intern
    per software das signal erstmal zur vefügung stellen muss.
    letzlich ist es dann, es stand auf dem sofa, ausgegangen um nicht zu überhitzen.
    oder wie wir versuchten nen beamer dran anzuschliessen, der zwar fullhd kann, beim mac aber nur
    1024 in 4:3…. die idee ist zwar schön und gut, in der praxis aber nicht zu gebrauchen.