Whatsapp – Nach Update mit Push-to-talk Funktion

whatsapp-icon

Der vielgenutzte Messenger-Dienst "Whatsapp" hat mit dem gerade erschienen Update eine neue Funktion bekommen. Whatsapp hat jetzt eine Push-to-talk-Funktion. Das Feature wird nach und nach automatisch an alle User verteilt.

Ähnlich aufgebaut wie die Talk-App “Voxer” wird Whatsapp jetzt um eine Funktion vielseitiger. Ab sofort ist es dem Nutzer möglich, Push-to-talk-Nachrichten auszutauschen. Das Update ist serverseitig und muss somit nicht extra aus dem Appstore runtergeladen werden. Der “Senden-Button” verwandelt sich in ein Mikrofon und durch gedrücktes Halten, wird die Sprachnachricht aufgezeichnet. Wischt man über den Button, beendet man die Aufnahme wieder. Während des Eingebens einer Nachricht, ist der Button wie gewohnt mit “Senden” versehen.

Zwar gab es bei Whatsapp bereits die Möglichkeit, eine Sprachnotiz zu versenden, jedoch war diese auf maximal zwei Minuten begrenzt und erst im erweiterten Menü sichtbar. Durch einen Doppelklick ist es nun ebenfalls möglich, die aufgezeichnete oder erhaltene Sprachnachricht an einen anderen Whatsapp-Kontakt weiterzusenden. In erster Linie wurde diese Funktion integriert, um es Anwendern der komplizierteren Sprachen – wie etwa kyrillisch – einfacher zu machen. Den Vorzug der Schnelligkeit werden vermutlich auch viele der anderen User gern annehmen.

[Quelle: allthingsd.com]

whatsapp_new

Tags :
    1. Schlaumichel… wenn du mal genauer hinschauen würdest. Der erste Absatz ist immer die Vorschau, danach kommt der ganze Artikel, welcher auch den Inhalt des Vorschauteils enthält. Gilt für alle Artikel hier, und wenn du das jetzt erst bemerkt hast, dann hoffe ich, dass du noch nicht lange dabei bist…

  1. “um es Anwendern der komplizierteren Sprachen – wie etwa kyrillisch – einfacher zu machen”
    Wo spricht man denn Kyrillisch?
    Auf den Kyrilen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising