Sound Band: Musik hören und trotzdem etwas mitbekommen

809acd6b879b9e0e9b0229923c312a54_large

Wer sich Kopfhörer aufsetzt, der kriegt kaum noch etwas von dem mit, was sonst noch akustisch passiert - und das kann in manchen Situationen nicht nur unhöflich sondern schlicht gefährlich sein - beim Radfahren zum Beispiel. Ein Kickstarterprojekt will nun mit dem Sound Band einen ganz neuen Kopfhörer entwickeln, der den Gehörgang nicht mehr abdeckt.

Mit Hilfe der Crowd-Finanzierungsplattform Kickstarter soll das Sound Band in die Massenproduktion überführt werden. Das etwas abenteuerlich aussehende Gerät wird hinter den Ohren getragen und überträgt den Ton per Knochenleitung Dabei werden Schwingungen erzeugt, die durch euren Schädel unter Umgehung des Mittelohrs direkt zu eurem Hörorgan kommen. Es wirkt so, als hört ihr die Stimme in eurem Kopf. Gleichzeitig kriegt man aber immer noch etwas von seiner Umgebung mit.

Das Sound Band arbeitet mit Akku und Bluetooth. Nach 5 Stunden muss der Kopfhörer wieder aufgeladen werden. Für 125 US-Dollar gibt es das Sound Band über Kickstarter. Geliefert werden soll ab Dezember 2013. Die Finanzierung ist mittlerweile gesichert. Statt der erforderlichen 175.000 US-Dollar wurden schon mehr als 250.000 US-Dollar zugesagt, obwohl die Kampagne noch bis Mitte September 2013 läuft.

[Via Kickstarter]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising