Al-Qaida verwandelt Klamotten mit Flüssigkeiten in Sprengstoffe

ku-bigpic (1)

Der US-Nachrichtensender ABC News berichtet, dass es Al-Qaida gelungen sei, eine neue Generation von Flüssigkeitssprengstoffen für einen möglichen Angriff herzustellen. Das dumme daran: Die Bombe kann mit herkömmlichen Sicherheitsmaßnahmen nicht entdeckt werden. Die US-Offiziellen bezeichnen die Methode sogar als genial. Na dann, viel Spaß beim Nacktfliegen.

Das neue Bombenmaterial soll angeblich als Flüssigkeit auf Klamotten aufgetragen werden können. Wenn es getrocknet ist, entsteht daraus ein Explosivstoff. ABC News bezieht sich bei seinen Angaben auf zwei Regierungsangestellte, die von der neuen Technik berichteten.

Wir werden sicherlich bald sehen, ob die Sicherheitsbehörden Maßnahmen ergreifen werden, mit dieser neuen Bedrohung umzugehen. Werden vor dem Flug künftig offizielle “Reiseklamotten” ausgehändigt, damit wir nicht nackt reisen müssen?

[Via ABC News, gizmodo.com]

Bild: Jose Gil/Shutterstock]

Tags :
  1. Das heißt das Al-Qaida über bessere Wissenschaftler verfügt wie die USA / Europa / China und das obwohl diese ja laut US Präsident nicht mehr Operationsfähig sind und in einer Wüste leben?

    …..

    Wer glaubt bitte solch eine scheiße???

    …..

    Verschwörungstheorie incoming:
    Vielleicht ist es ja auch inszeniert von den USA um ihre Abhör Programme zu rechtfertigen!

  2. Vielleicht gar nicht so schlecht wenn Al-Qaida mit ihrer überlegenen Wissenschaft die USA plattmacht.
    Ich wäre lieber ein Zwangsmoslem als weiter mit anzusehen wie die Erde von einer Handvoll Milliardären in Ketten gelegt und ausgebeutet wird.

    Oh wie in 200 Jahren über uns gelacht wird…

    1. Da brauchst du keine 200 Jahre warten, über deinen Beitrag lacht man jetzt schon. Ist ja nicht so, dass uns die USA noch nie den Arsch gerettet haben. In den Führungsriegen sitzen natürlich nur Dämonen, die das Schlechteste für uns wollen. Wenn die Bundesrepublik schon so viel erlebt hätte, wie die USA, würden die auch so überempfindlich reagieren. Oder was glaubst du, was bei uns passiert, wenn Tausende Menschen durch einen Anschlag ums Leben kommen. Du hast halt tatsächlich bloß so viel Hirn, wie ein Spatz Fleisch an der Kniescheibe. Leider traurig, aber wahr.

      1. Die USA zwingen den Terror durch ihre Politik ja geradezu den Leuten auf.
        Und wenn sie ihn dann im eigenen Land haben, dann muss einmal mehr die ganze Welt
        leiden.
        Der 9/11 hat nicht die Welt verändert. Die USA haben am 9/11 die Welt verändert. Seht es doch wie es ist.
        Eine angeschlagene Grossmacht (die noch solange eine ist wie der Dollar eine Leitwährung ist) schert sich
        um einen Scheiss um den Planeten.
        Watherboarding, Guantanamo, Prism, 46 Millionenn arme Mitbürger, aber das grösste Militärbudget auf der Welt.
        Mit Fingern auf China, Russland und Korea zeigen, aber längst jeden Scheiss selber gemacht haben.

        Sorry Leute, aber die USA machen einen echt wütend. Und ich bin aus dem “reichen” Europa.
        Wie angepisst wird da wohl irgend jemand aus dem Irak, Pakistan oder wo auch immer, sein?

      2. Ich meinte die Zivilisation im Jahre 2013 nicht den Kommentarbereich von Gizmodo.
        Als ob du irgend etwas über Humor wüsstest. Du wirkst leider wie Jemand, der denkt, dass Humor einfach etwas ist, was jedem offen steht wo jeder mal mitmachen kann. Basierend auf dem, was du geschrieben hast bist du jemand, der die lustigsten Heimvideos oder Failvideos guckt. Hoffe du kommst aus deiner kleinen Apple-PR Abteilung mal raus und kommst in eine Führungsposition damit du die leeren, bedeutungslosen Gesichtsausdrücke sehen kannst, die die Angestellten aufsetzen immer wenn du versuchst lustig zu sein.

        Verstehe auch beim besten Willen nicht warum du dich immer wieder in diese Diskussionen einbringst. Du kaust nur den Unsinn wieder, der dir in den Massenmedien als Wahrheit verkauft wird. Ignoranz ist ein Segen, aber ab einem gewissen Grad von Intelligenz und Wahrnehmung keine Option mehr. Aber woher solltest du das Wissen; wird ja in Angry Birds nicht erwähnt.

      3. Jetzt hast du dir aber viel Mühe gegeben. Interessiert bloß niemanden. Und du glaubst tatsächlich immer noch, dass ich bei Apple arbeite? Lustig, bitte weiter so! Lachen soll ja gesund sein.
        Arbeite lieber erst mal an Rechtschreibung und Kommasetzung, bevor du dich um Dinge kümmerst, von denen du sowieso keinen blassen Schimmer hast.

  3. Lustig, was sich hier wieder tummelt. Auf der einen Seite Verschwörungstheoretiker, auf der anderen ein Heini, der alles frisst, was ihm der große Bruder hin wirft. Was der große Bruder macht, wird auch nicht hinterfragt, und Kritik wird sowieso nicht geübt. Egal, ob der große Bruder USA, Facebook oder Apple heißt.

    Gehirnwäsche wirkt! Jedenfalls, wenn nicht viel zu waschen ist.

  4. @marco und quert

    ihr seid beide nicht gerade mit intelligenz gesegnet worden. aber die blödheit schreit wie immer am lautesten.
    mehr sag ich dazu nicht … pure zeitverschwendung.

    1. Wird die natürlich auch wahnsinnig interessieren, was ein paar Deppen hier schreiben. Es klappt aber nach wie vor. Erst regen sich die Leute auf, weil denen das hier auf die Nerven geht, und dann schreibst du was in einem Beitrag, und in windeseile steigt die Beitragszahl ins Zweistellige. Dann kann es ja gar nicht so nerven, ganz im Gegenteil, die warten nur darauf. Na dann, auf zur nächsten Runde, es werden noch etliche folgen. :-D

  5. Du sagst dass du es lustig findest aber es wirkt eher so als wäre es dir sehr unangenehm; du übertünchst das nur. Wenn ich mir wirklich Mühe geben würde, dann würde ich mehr auf die Rechtschreibung achten, das hättest du aber auch selber als Widerspruch sehen können. Kümmer dich aber lieber erst um dein Humorproblem bevor du dein Logikproblem in Angriff nimmst.

    Was muss den passieren, dass jemand der nicht bei Apple arbeitet sich ein Apple-Bild in seinen Account hochläd und auf einer Technikseite die Kommentrare auf eigene Fasut moderiert (sprich den ganzen Tag erzählt wie ungerechtfertigt jede Kritik an Apple ist und wie schlecht alle Anderen hersteller sind)? Also wie stellst du dir vor erklären sich andere Leser deine Existenz und Aufgabe hier?

    Deine versessenheit auf Rechtschreibung spiegelt übrigens sehr deutlich deine generelle Einstellung zu Regeln und Authorität wieder und wenn man argumentativ nichts zu bemängeln hat, kann man sich immer auf die Rechtschreibung versteifen.

    1. Du brauchst doch bloß mal zu rechechieren, dann wirst du merken, dass niemand in irgendeinem Forum im Auftrag von Apple Beiträge schreibt. Warum auch? Haben die doch gar nicht nötig. Wenn ich Produkte in diesem Umfang nutze, und damit zufrieden bin, bzw. mich damit identifizieren kann, dann schreibe ich auch etwas dazu, wenn jemand Müll schreibt. Und ich habe durchaus auch schon Kritik in Beiträgen geübt. Ist zwar mittlerweile schon etwas her, kommt aber ab und zu mal vor. Ob es dir nun passt, oder nicht, es ist so. Was dann alles drumherum geschieht, ist rein nebensächlich, und dient nur Unterhaltungszwecken. Und wie man sieht, bist du wieder mal der erste, der darauf eingeht. Und wenn du das schon schlimm findest, dann solltest du mal bei einem VW, oder Opel Forum vorbeischauen, dann siehst du, dass das hier doch eher als harmlos einzustufen ist. Und von denen arbeitet auch keiner bei dem jeweiligen Hersteller. Also, weitermachen!

  6. Es handelt sich wahrscheinlich um uralte Schießbaumwolle = Nitrocellulose, die es schon vor 1900 gab.
    Bereits im Schulalter haben viele mit Schulchemikalien, z.B. Watte (Zellulose) mit Nitriersäure ( konzentrierter Salpetersäure + Schwefelsäure ) nitriert, und so Schießbaumwolle = Nitrocellulose für Schüler- Unfug hergestellt.
    Und Watte (Zellulose) befindet sich oft als Futterstoff in Bekleidung…
    Gleiches machten einige im jugendlichen Leichtsinn, auch mit mit Glyzerin (sehr brisant und gefährlich !)
    Und wenn man Toluol (verbreitetes Lösungsmittel) bei etwas höheren Temperatur nitriert, dann ergibt das TNT.
    Das ist alles nicht neu. Uralte Erkenntnisse aus 18 Jahrhundert.
    Jeder mit etwas IQ, der Chemie nicht oft schwänzte, kann solche Stoffe zu Hause in der Küche machen.
    Ist wie mischen und rühren, wobei bestimmte Temperaturen genauer eingehalten werden müssen, und unbedingt Schutzmaßnahmen!!! beachtet werden müssen. Auch jeder Chemielehrer kann es.
    >
    Das ganze stinkt nach billigen Panikmache für Dumme und Naive,
    um die immer mehr bewusst werdende, weltweite Bespitzelung der Menschen zu rechtfertigen.
    Lasst euch nicht ängstigen und einlullen!

  7. PS:
    Und so ein durch Sicherheitsdiktat aufgezwungener FKK Nudisten Flieger, ohne Kleider, inklusive den hübschen Stewardessen, wäre doch etwas Nettes für das Auge, und würde bestimmt die Fliegerbranche ankurbeln…
    Kopfkino… lol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising