Des Nachbars japanische Satis Toilette spülen [Video]

Satis Toilette mit Bluetooth gehackt, via engadget

Die Satis-Toiletten der japanischen Firma Inax haben ein Problem. Da sich die WCs mithilfe einer App über Bluetooth und festgelegter PIN "0000" steuern lassen, können sämtliche Toiletten in Reichweite ferngesteuert werden - mitsamt Musikuntermahlung, Beleuchtung und Spülung.

Wer schon einmal das Vergnügen hatte, auf einer japanischen Toilette zu sitzen, weiß, was für ein Erlebnis dies sein kann. Allerhand Knöpfe mit nicht immer eindeutigen Symbolbildern, die die Notdurft so angenehm und hygienisch wie möglich gestalten sollen. Inax zum Beispiel ist ein Hersteller solcher High-Tech-Aborte und lässt seine Toilette sogar per Smartphone bedienen. Dies geschieht über die My Satis-App. Da sie den festgelegten Bluetooth-Code “0000” (wie passend…) verwendet, lassen sich auch ungewollt die WCs des Nachbarn bedienen. Spätestens bei der Reinigungsfunktion über die Wasserdüse dürfte das dem Opfer nicht mehr gefallen.

[via engadet]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising