Erwischt: iPhone-Dieb lässt sein Samsung Galaxy am Tatort zurück

image

Der mutmaßliche iPhone-Dieb Travis Montgomery S. weiß jetzt, dass sich Verbrechen nicht lohnen. Er raubte einem Händler in Virginia einige iPhones. Doch dummerweise ließ er im Chaos sein eigenes Handy zurück.

Der Raub geschah schon am 19. Februar 2013. Die Polizei wurde zu dem überfallenen Laden gerufen. Inmitten des Chaos aus zerbrochenen Glas und umgeschmissenen Einrichtungsgegenständen fand die Polizei ausgerechnet ein Samsung Galaxy. Offenbar hatte es der Täter gegen die iPhones “eingetauscht”, wenngleich auch unfreiwillig.

Den Besitzer des Samsung-Geräts ausfindig zu machen war nicht schwer und da im Laden Kameras liefen, als der Raub stattfand, konnte man Travis Montgomery S. als mutmaßlichen Täter identifizieren und festnehmen.

[Via The Washington Post, gizmodo.com ]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :