Vorabversion von Windows Blue kommt Ende Juni

windows_blue

Was wird das nächste große Windows-Update mit dem Codenamen Windows Blue mit sich bringen? Die überschäumende Gerüchteküche sprach zuletzt davon, dass der gute, alte Start-Button zurückkehren soll und es eine Möglichkeit geben wird, direkt auf den Desktop zu booten. Also eher Rückschritt statt Fortschritt? Im Juni wissen wir es genau.

Julie Larson-Green, Chefin der Windows-Abteilung von Microsoft, bestätigte, dass pünktlich zur Entwickler-Konferenz Build, welche vom 26. Bis 28. Juni in San Francisco stattfinden wird, eine Vorab-Version von Windows Blue für alle Interessierten zum Download bereitgestellt werden soll.

Wir sind sehr gespannt, welche der Gerüchte sich bewahrheiten wird: ZDNet etwa spricht davon, dass der Start-Button zwar zurückkehren soll, nicht aber das klassische Startmenü, das sich viele Anwender zurückwünschen. Zudem bekräftigen auch die Leute vom russischen Magazin Microsoftportal.net die Gerüchte einer Boot-to-Desktop-Funktion, für die sie im Code von einer früheren Vorab-Version von Windows Blue Anhaltspunkte gefunden haben wollen.

Wie in der Branche üblich hält sich Microsoft zu den Gerüchten natürlich bedeckt. Allerdings heizte Larson-Green vielleicht weniger freiwillig die Gerüchte zum Start-Button an, als sie sagte, dass er „für manche Leute hilfreich sein“ könnte. Na schaun ‚mer mal, oder? [heise]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising