Der Laserwald für Halluzinationen ohne Drogen

Stellt euch vor, ihr wandert durch einen dichten Wald in einer warmen, lauen Sommernacht. Hört ihr in Gedanken das Rauschen der Blätterkronen über euren Köpfen? Nun schaut hoch und blickt in grüne, blitzende Laser, die den Himmel bemalen als wäre es die Pink Floyd-Lasershow.

“Forest” heißt die interaktive Licht- und Musikinstallation der britischen Designergruppe Marshmallow Laser Feast, die auf der theSTRP Bienniel in den Niederlanden eröffnet wurde. Jeder der “Bäume” ist ist eine lange Stange, die im Boden eingelassen ist und die hin- und herschwanken kann wie ein Baum. Der Sound der Kunstinstallation hängt von den sich bewegenden Stangen ab. Wenn man durch sie hindurchwandert, soll man irgendwelche seltsamen Vibrationen spüren, die das Unterbewusstsein erreichen. Nun gut. Möglich ist alles. Auch ohne Pilze.

Aber hübsch sieht die Installation schon aus, oder?

[Via Marshmallow Laser Feast, gizmodo.com]

Laserwald

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>