Samsung Galaxy S4 Werbung – Manche Smartphones sind einfach smarter als andere [Video]

Samsung Galaxy S4-graduation-pool-party

Samsung läuft wieder einmal Gefahr es mit seinen Werbespots maßlos zu übertreiben. Im neuesten Videoclip präsentierte sich das südkoreanische Unternehmen erneut als absoluter Vorreiter in Sachen Smartphone. Dauerkonkurrent Apple wird dabei regelmäßig als negativer Vergleich herangezogen.

Man könnte meinen, dass ein weltweit erfolgreiches Unternehmen aus der Unterhaltungselektronik Branche es nicht nötig haben sollte die stärkste Konkurrenz öffentlich zu kritisieren. Genau diese Methode des Marketings zieht Samsung aber auf ein Neues in seinem letzten Werbespot heran. Die Herausgeber des neuen Samsung Galaxy S4 zeigen in ihrem neuen Clip zu einer Poolparty die Vorteile des Galaxy S4 und unverblümt die Nachteile des iPhone 5.

Im Fokus des Spots stehen Funktionen wie der Floating Touch oder die Fotographie mit beiden Kameras. Sicherlich sind dabei viele Funktionen extrem hilfreich und teilweise sogar innovativ, doch darf man nicht vergessen, dass viele Mitstreiter auf dem Markt – darunter auch Apple – ähnliche Features anbieten. Übertriebene Werbung im eigenen Namen hin oder her: Samsung beweist wieder einmal, dass Werbung stark beeinflussen kann.

Ein Vergleichs-Werbespot zum Samsung Galaxy S3 und eine Sammlung verschiedener Clips zum Galaxy S4 findet ihr hier:

Galaxy S4 – Graduation Pool Party

Galaxy S3 – Am Apple Store:

Galaxy S4 – Einige Werbespots:

Tags :
  1. Eigentlich bin ich mit meinen Apple Produkte sehr zufrieden. doch auch ich als eingefleischter Apple Fan bin langsam der Meinung, das man mit dem IPhone auf dem Holzweg ist, die Konkurenz ist mittlerweile Mailenweit voraus, und Apple hält es nicht für nötig neue Entwiklungen für ihr IOS Vorrann zu treiben. Ich glaube ich bin der letzte in meinem ganzen Bekanntenkreis der für die noch die Fahne hoch hebt. Doch lange werde ich nicht durchhalten, denn so ein Steinzeit Betriebssystem ist nicht mehr Zeitgemäß. Die sollten sich nicht zu lange auf ihre Loorbeeren ausruhen.

    1. dann gehts dir so wie vielen :) übrigens: keine proprietären stecker , kein itunes zwang, kein fest verbauter akku, keine überteuerten preise mehr :)

      1. Da hast du recht. Preisstabilität sieht wirklich anders aus. Während ich meins nach 2 Jahren noch für 400 verkaufen kann, bekommst du bloß noch einen Streifen Kaugummi. :-D

      2. @Marco

        Wer bitteschön kauft sich deinen alten Schinken wo alle paar Monate neue Handys auf dem Markt kommen ? Das war und ist nix anderes als reine Verkaufsstrategie des Herstellers das sich in keinster weise mit der Realität deckt. Träume weiter.

      3. Da irrst du dich aber gewaltig. Schaue dir mal z.B. bei ebay an, für wie viel da das 4S verkauft wird.
        ebay.de/itm/Apple-iPhone-4S-16-GB-Weiss-Ohne-Simlock-Smartphone-NEUWERTIG-TOP-ZUSTAND-/230977354650?pt=DE_Handy_s&hash=item35c752bb9a

        Und nun?

      4. @Marco

        Wie lächerlich willst du dich eigentlich noch machen? Gerade Ebay wo doch jeder weis das Bekannte, Familienangehörige und wiederum weitere Bekannte mitbieten um die Preise künstlich in die Höhe zu treiben. Wenn du keine seriösen Quellen außer Ebay das mittlerweile fast nur noch von habgierigen Leuten verwendet wird würde ich an deiner Stelle den Mund halten. Im übrigen wurde das Angebot mittlerweile von Ebay entfernt, soviel dazu.

      5. Ja ja, laber die bloß keinen Zahn locker. Wenn du es nicht besser weißt, dann lass es. Ist mir doch vollkommen egal, wer da mitbietet. Hauptsache ist das, was am Ende rauskommt. Und nun gehe weiter schlafen!

  2. “Manche Smartphones sind einfach miderwertiger” konsequeent ungestzt vom billigen Alditütengehäuse über ein mieses betriebssystem bis zu einem miesen Display. Inovation by Samsung…

  3. Samsung hat es aber wieder mal echt nötig. Datenaustausch? Dafür gibt es Bump. Sereinbilder? Dafür gibt es wie viele Apps? 1000? Alles Andere sind nur Spielereien, die mehr schlecht als recht funktionieren. Und wie man ja im Spot sieht, nur etwas für Teenies.
    @user
    Ja, super. Akku wechseln. Braucht man ja da auch, weil der Akku bei voller Benutzung nur ein paar Stunden hält. Da wäre es besser, du würdest dir gleich 3 einstecken.
    Bauteile für nicht mehr als 150$, und der Verkaufspreis liegt jenseits der 600, dass nenne ich wirklich mal nicht überteuert. :-D

    1. Weil der Akku beim iPhone bei voller Benutzung sehr viel länger hält und die Differenz zwischen Materialkosten und Verkaufspreis beim iPhone natürlich sehr viel geringer sind, was? Der übliche billige polemische Müll, aber mehr ist man von dir ja nicht gewohnt…

    2. versuche es endlich zu vestehen und verkaufe deine apple geräte bevor sie wirklich nichts mehr wert sind :P wie gesagt, für dich, nicht gegen dich ;)

    3. Für häufige Nutzung, besonders auf Reisen, sind mehrere austauschbare Akkus zwinged notwendig.
      Auch wenn UMTS- Internet über Smartphone mit Tethering für Tablett / Laptop bezogen wird.

      Ein komfortables, großes, und Sehkraft schonendes Display, verbraucht auch mehr Strom. Nix 3,5 Zoll Mini- Lupendisplay ! Das muss bei Vergleichen berücksichtigt werden !

      Und bei Unfällen mit Feuchtigkeit , ist das sofortige herausnehmen von Akku wichtig, um elektrolytische Vorgänge zu stoppen. Danach auf der Heizung trocknen, und Smartphone funktioniert meisten. Und bei Geräten ohne heraushembaren Akku entsteht meistens teuer Totalschaden.

  4. ich hab 3 freunde die haben iphone gehabt jetzt die haben samsung gekauft das neue s4 samsung galaxy
    ich kaufe auch auf september
    hat viel zu viel technik samsung ist besser als apple und mir finde ich gut das ich von besucher laden kann.
    sorry für mein deutsch….danke

  5. Lasst doch mal den armen Apple in Ruhe.
    Apple hat jetzt 10 Jahre lang erfolgreiches Marketing betrieben und nun ist auch wieder gut.
    Der Hype ist vorbei – jetzt darf die nächste Generation (Samsung) ran und in 10 Jahren wird Apple dann wieder als innovativ und cool gelten.
    Apple R.I.P.

    1. Wegen was? Wegen einem S4? Da ist überhaupt nichts vorbei. Davon träumen die Anderen, aber auch dieses Jahr werden sie wieder eines Besseren belehrt. Wie immer.

      1. Hier noch mal ich,

        wie schon gesagt Apple ist Super alleine schon das OS X war seiner Zeit 20 Jahre voraus, und ist es auch heute noch in manchen Sachen , die Zusammenarbeit zwischen Itunes Cloud und mehreren Endgeräte, ist einfach unerreicht. Mich hat auch nie groß gestört das kein Flasch ging ( mittlerweile kein Problem ….geht, auch ohne Jailbreak), aber die ruhen sich aus, wenn ich sehe was da bei Android an neuen Innovationen hervor kommt, ärgere ich mich schon, das ich Apple User bin. Klar alles funktioniert sehr zuverlässig und einfach bei Apple, auch die Hardware ist dem Billig Plaste Galaxy um Welten voraus, der Vergleich entspricht David gegen Goliat. Aber Davit wehrt sich mit brauchbaren Funktionen, alleine schon die Funktion ein Anruf nur mit einen Wisch übers Handy an zu nehmen, und damit auch gleich die Freisprechfunktion zu aktivieren………eifach genial, wir oft hat mein beide Hände in gebrach, oder nasse Hände . Ich weis genau das so etwas bei Apple niemals kommen wird, aber vielleicht werde ich ja eines besseren belehrt………………………Die Hoffnung stirbt zum Schluss, denn ich habe keinen Bock auf ein Plastik Handy aus dem Kaugummi Automat für sage und schreibe über 700 Euro, weil die bei Apple schlafen.

  6. Das s4 ist nunmal das smartphone schlechthin. Abgesehen von der spitzenmässigen software ist natürlich auch das höchstwertige plastikgehäuse hervorzuheben.

    1. Nun übertreibe mal nicht. Was ist denn an Polycarbonat höchstwertig? Klingt ja so, als würde das Gehäuse, bzw. der Deckel aus Carbon bestehen.

  7. Das war die pure ironie du held.

    Hab mir als vergleich gegen das ipad mal das galaxy tab gekauft.

    Kann schon n paar sachen die ich beim pad vermisse, aber bei einfachen sachen wie zb der texteingabe hakts gewaltig.

    Unterm strich kann das pad weniger aber was es kann richtig gut.
    Das tab hingegen wirkt wie gewollt aber nicht gekonnt, bzw vieles einfach halbgar

    1. Uppsi :-D
      Bei so vielen Spinnern hier habe ich das für echt gehalten, obwohl ich mich schon gefragt habe, ob derjenige noch alle Tassen im Schrank hat. ;-)

  8. Viele sind mit dem neuen Galaxy S4 alles andere als zufrieden – Samsung muss daher mit aggressiver Werbung von den Missständen ablenken.

  9. Habe das Note 2 und bin super zufrieden damit. Habe mir dann im laden das s4 angesehen und es hat gehackt wie sau und die Kamera ging gar nicht erst an. Kann am austellungsstück liegen. Und was das s4 kann braucht man nun nicht unbedingt haben und für den preis eine Sauereien nur Plastik zu verkaufen. Klar das Note 2 war auch nicht günstig aber der große Display war halt meine. Kauf Grund

  10. Ich habe auch das Note 2 und das S4 letzte Woche bestellt gehabt – und hab es gleich wieder zurückgeschickt, als ich es im Laden begutachtet habe. Die Funktionen, wie Air-View mit dem Finger, sind super, aber lange nicht so ausgereift gut wie beim Note 2 mit dem Stift zum Beispiel. Man merkt sehr, dass Samsung softwaretechnisch allen möglichen Kram eingebaut hat, um das Smartphone aufzuwerten und damit zu werben. Eigentlich schlau, denn Software kostet nicht so viel, wie hardwaretechnische Veränderungen, die je produziertem S4 anfallen würden. Dass Samsung auf Hardwareseite natürlich auch wieder Schübe mit sich bringt ist klar, aber man merkt, dass Samsung versucht nun mit geballter Kraft alle Vorteile eines tollen S4, sowohl in Punkto Soft- als auch Hardware, in den Vordergrund zu stellen. Das dämliche dabei: Das was das S4 kann und was es zum Supersmartphone macht, könnte ein S3 oder Note 2 genauso, weil die Veränderungen zum größten Teil die Software betreffen.
    Ehrlich gesagt würde ich diese Superfunktionen gar nicht haben wollen, deswegen habe ich auch das S4 zurückgeschickt. Die neuen Gestenerkennungsfunktionen stecken einfach noch in den Kinderschuhen. Es gibt so dermaßen viele Fehleingaben, dass ich, wenn ich das S4 hätte, all diese Funktionen deaktivieren würde. Das Display ist ohne Frage brilliant. Da kann man nichts sagen, allerdings ist der Unterschied zum Note 2 beispielsweise auch nicht so überragend. Air-View funktioniert wie erwähnt per Finger erstaunlich gut, zumindest wird die Fingerspitze genau erkannt. Wer aber ein Note 2 hat, weiß dass dort ein kleiner Punkt auf dem Display erscheint, wo man sich mit dem Stift befindet. Und das ist ziemlich exakt, während das S4 höchstwahrscheinlich nur Pi mal Fingerspitze weiß, worauf der Benutzer zeigt. Der Stift funktioniert beim S4 gar nicht, was schade ist, das hätte Samsung doch mal machen können. Wird aber wohl nicht gemacht, um später dem teureren Note 3 die Show nicht zu stehlen.
    Der Sprung bei der CPU von der bisherigen Spitze 1,6 Ghz auf 1,9 Ghz klingt zwar wahnsinnig gut, ist aber gar nicht spürbar. Ich behaupte mal, kaum einer würde den Unterschied zwischen S3 und S4 spüren. Die Kamera Samples im Internet zeigen, dass von der Qualität der Fotos her kaum eine Steigerung zu erkennen ist, dafür mehr Megapixel – ohne wirklichen Nutzen.
    Wirklich bemerkenswert ist, wie es Samsung inzwischen geschaft hat einen neuen Hype auszulösen, ähnlich wie Apple mit dem iPhone. Die Verkaufszahlen des S4 werden sich überschlagen. Die Nachfrage explodiert momentan geradezu. Ich kann mir aber vorstellen, dass einige erstmal auf den Boden der Tatsachen fallen werden, wenn sie das S4 bestellen, ohne das Gerät vorher gesichtet zu haben.
    Ich für meinen Teil warte auf das Note 3. Das wird wieder das Vorzeigemodell technischer Machbarkeiten sein und es ist allem voran größer, was ich persönlich richtig gut finde!

    1. @paddypad
      Du hast die Nachteile des Galaxy S4 gut beschrieben. Das berührungsfreie Display scheint irgendso ein Feature zu sein, was nur in der Werbung einwandfrei funktioniert.
      Mehr Kamerapixel sind auch quatsch. Diese Werbeversuche hatten wir damals doch schon bei den Digitalkameras. Smartphones haben nunmal ein winziges Objektiv. Selbst wenn die Sensortechnik immer besser wird, vernünftig Freistellen wie bei einer DSLR hängt auch von der Sensorgröße ab. Und für eine höhere Auflösung ist nunmal auch die Linsen entscheidend und nicht allein die Pixeldichte. Da ist mir die Bildqualität vom iPhone tausendmal lieber als eine noch höhere Pixeldichte.
      Leistungsstärkere Prozessoren sind ebenfalls so ein Werbegag. Wir haben mittlerweile Hardware in den Smartphones, die kaum einer braucht. Nennt mir mal ein Spiel was vergleichbar mit Infinity Blade ist. Und selbst das läuft auf meinem alten iPad 2 flüssig. Selbst die ganzen Shooter Games kommen mit den jetzigen CPUs aus. Die ganzen Kerne und Taktraten verbrennen doch mittlerweile nur noch Akkuleistung als dass die meisten Leute sie auch nur ansatzweise brauchen.
      Samsung macht aber genau mit diesen Features gern Werbung. Naja sollen die Kids sich das Teil vor der WWDC kaufen. Wenn Apple nächsten Monat die neue Oberfläche vorstellt und vielleicht auch mit der Software wieder was völlig neues rausbringt haben die Apple Fans wieder ihre Innovationen, auf die die anderen wieder ein Jahr warten müssen bis sie halbherzig kopiert werden (wenn überhaupt ein Softwareupdate für ihre alten Geräte kommt). Da bin ich lieber so ein alter Sack der ein iPhone dem Galaxy S4 vorzieht :-)

      1. Oh bitte. Komme doch endlich mal raus aus deiner kleinen Welt, und mache die Augen auf! Nicht jeder braucht, bzw. will diesen ganzen Schnickschnack/Spielereien. Das ist der Grund, warum es auch noch Andere gibt, außer Samsung.

  11. Also ich hab seid letzter woche nen s4. Ich muss sagen es ist das bessere S3. Ich bekomm den Akku auch nicht leer trotz der 4 kerne, obwohls ja eigentlich 8 sein sollen. Hab auch keine wirklichen Bugs, nur der empfang bei 02 is nicht der aller beste. Das os rennt wie noch nie, Funktionen ohne ende, und es sieht schopn recht hochwertig aus. Es is nich so “billig” lastig wie das s3. Das Note 2 habe ich auch, das is noch nen taken besser aber nur wegen dem Display und dem Stift.

    Hab jetzt fast 3 Tage akku nutzung, zwischen druch mal nen halb stündchen geladen. (Echte nutzung, ca 100 Whatsapp, /20 SMS/1 Stunde Telefoniert am Tag, Internet, Mail, WLan, googlemaps, usw) Hab bis jetzt kein Smartphone mit so einer akku leistung gehabt. Und kommt mit nich mit euren mini iPhone klebe Akku. Und auch nich mit besserem Energie Managmen, Das iphone hat nur nen kleinen 1400er Akku, damit konnten damals so um 2005 die Nokia Handys ne Woche halten, aber heute kann man damit nicht mehr Punkten.

    Zu den ganzen Gesten bla bla am S4. Ja die sind toll, Air View is nice to have. Aber nix welt berauschend. Das nimmt man ganz schnell als standart wahr, und fragt sich warum hat man sowas nich schon früher gehabt. Aber das ALLER ALLER BESTE, INFRAROT!!!!! Endlich die Universal Fernbedienung!!!! Ich warte seid dem 6600 drauf das sowas wieder kommt.
    Zur Cam, die is klasse. Macht super Bilder, etwas besser als die vom s3, aber eher gefühlt. Gib nix zu meckern. Und kommt mir jetzt nicht mit den 4 MP vom HTC One, das is ja nen schlechter witz, wir sind im jahr 2013!! Da dürfen es schon 12 sein, alles dadrunter sollte nich mehr verbaut werden.

    Zum Fazit: Das s4 is das neue iPhone, Apple is endgültig vorbei. Ciao Apple!

    1. Ist ja schön, wenn es dir gefällt, so muss das ja auch sein. Aber, und nun kommt das große Aber, dass mehr Pixel gleich bessere Bilder ergeben, ist ein Irrglaube, dem immer noch viele Hersteller erliegen. Im iPhone ist der Akku immer noch in Ordnung, sicher, mehr ist immer besser, nur sollte auch jedem klar sein, je mehr Power ein Smartphone hat, und je größer es ist, desto größer muß auch der Akku sein. Kann man so mit dem iPhone nicht vergleichen. Infrarot ist schon ne feine Sache, aber wie oft nutzt man denn seine Fernbedienungen, und will man dann immer sein Smartphone dafür anmachen? Das macht man die ersten paar Mal, weil es etwas Neues ist, aber kein Gerät lässt sich mit einem Smartphone so perfekt bedienen, wie mit der passenden Fernbedienung. Wirst du auch noch merken. ;-)
      Zum letzten Satz schreibe ich jetzt mal lieber nichts, denn das ist wie immer reines Wunschdenken, und jedes Jahr werdet ihr eines Besseren belehrt.

      1. Ohne auf Euer übliches Hickhack eingehen zu wollen:
        Bei mir dient das Smartphone als ideale Fernbedienung für den Smart-TV-Modus (allerdings nicht via IR). Den nutze ich zwar nicht gerade jeden Abend, aber wenn, dann greife ich praktisch nie zur originalen Fernbedienung. Der Mauszeiger lässt sich auf dem Smartphone deutlich besser steuern und wenn man mal Zugangsdaten oder ne URL eintippen muss, geht das mit dem Tastenfeld auch viel besser von der Hand. Eine integrierte IR-Fernbedienung kann – zumindest theoretisch – sogar noch den Vorteil bieten, dass man mehrere Fernbedienungen ersetzen kann. Wenn es gut gemacht ist, durchaus eine sinnvolle Funktion – und wenn es nur für den Tag ist, an dem man gerade keine Batterien da hat und nichts mehr geht.

    2. Haha, bitte was? mehr MP = besseres Bild ?.. bilden bevor man schreibt, wäre für alle ein Segen und würde dich nicht wie ein Vollidiot darstellen lassen.
      Ohje, bevor du angefangen hast wie jeder nicht objektiv denkende Mensch hier, war dein Beitrag ganz ok.
      Dieses ganze dumme Geschwätz Android > iPhone oder andersrum. Kommt’s mal klar. Es geht hier um irgendwelche Geräte. Jedes OS hat Vor-und Nachteile. Das ist Fakt. Kann man überall nachlesen, auf jeder Homepage die OBJEKTIV bewertet.
      Schrecklich.

  12. Mit Apple geht es ja angeblich laut einigen Experten hier bergab.
    Komischerweise ist Apple das erste Mal in den Top Ten der umsatzstärksten Unternehmen.
    Und sortiert man die Liste nach Gewinn, liegt Apple sogar auf Platz 2.
    Was schreibt ihr nun, ihr “Experten”? Geht weiter träumen! :-D
    money.cnn.com/magazines/fortune/fortune500/2013/snapshots/670.html?iid=F500_lp_arrow1
    mactechnews.de/news/article/Fortune-Top-500-Apple-erstmals-in-den-Top-10-der-umsatzstaerksten-Unternehmen-155669.html

  13. @Marco:
    Es ist kein Irrglaube der Hersteller, die Hersteller bemühen sich aber darum so viele Megapixel wie möglich reinzustopfen, weil die Masse glaubt je mehr, desto besser. Folglich können sie dann auch einen größeren Absatz erwarten.

    Und hört doch mal mit dem Schwanzdenken auf, ich weiß das sag ausgerechnet ich mit dem Note 2, aber jeder nimmt das Handy das ihm am besten passt und wofür er sich begeistern kann. Wer sich ein Handy kauft weil es in ist der hat meiner Meinung nach was nicht verstanden. Aber wenn’s glücklich macht…

    1. “Es ist kein Irrglaube der Hersteller, die Hersteller bemühen sich aber darum so viele Megapixel wie möglich reinzustopfen, weil die Masse glaubt je mehr, desto besser. Folglich können sie dann auch einen größeren Absatz erwarten.”

      Wenn dem so wäre, würden es alle machen. Sehe ich etwas anders. Aber gut, ist deine Meinung, und das ist ja auch vollkommen in Ordnung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising