Aliens: Colonial Marines irreführend, Sega verklagt [Video]

Inzwischen sollte zu jedem durchgedrungen sein, dass das jüngste Alien-Game, Aliens: Colonial Marines, die Erwartungen alles andere als erfüllte. Vor allem die schwache Grafikleistung wird bemängelt. Die Kanzlei Edelson LCC hat nun im Namen von Damion Perrine Klage gegen Sega und Gearbox eingereicht. Die Herausgeber und Entwickler hätten irreführende Werbung betrieben.

Die Sammelklage fordert Schadensersatz für all jene, die das Spiel durch irreführende Werbung mit nicht dem tatsächlichen Spiel entsprechender Grafik – ohne Hinweis – zum Produktstart gekauft haben. Aliens: Colonial Marines sieht im Gameplay deutlich schlechter aus, als viele im Vorfeld veröffentlichte Trailer es hätten angedeutet. Da nicht darauf hingewiesen wurde, dass es sich nicht um die tatsächliche Grafik handele, sehen sich die Kunden in die Irre geführt. So heißt es in der Sammelklage, dass jede der actual gameplay-Demonstrationen versprochen habe, den Spielern genau das zu zeigen, was sie kaufen würden: Ein modernes Videospiel mit sehr spezifischen Features und Qualitäten.

 

Hinweis erst im Nachhinein

Sega und Gearbox haben sich den Fehler eingestanden. Gearbox überließ den Großteil der Entwicklung von Aliens: Colonial Marines dritten Entwicklern. Ab sofort sind sämtliche Trailer mit dem nötigen Hinweis versehen, dass das tatsächliche Spiel anders aussieht.  Obwohl Aliens aus diesen Gründen alles andere als rosige Kritiken erhielt, steht es an der Spitze der Verkaufscharts.

Zudem hat sich Sega dazu entschlossen, die Wii U-Version, des Spieles, welches laut eigenen Angaben optisch noch am besten aussehen sollte, nicht mehr zu veröffentlichen. Man sei sehr enttäuscht darüber, wie sich die Umstände entwickelt haben.

Ein Video vergleicht die ursprüngliche Version mit der tatsächlichen Grafik des Spiels:

YouTube Preview Image.

[via der Standard]

 

Tags :
  1. Was ist bloß aus Sega geworden…ne ne ne…wenn das Spiel so wie in der Demo Version ausgesehen hätte ..gekauft …aber so warte ich bis es für 3.99€ bei Steam erhältlich ist…die hätt ich auch verklagt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising