4K-Videoaufnahmen mit 1.000 Frames pro Sekunde

original-143

Bekanntlich sehen viele Vorgänge in Zeitlupe viel besser aus als in der Realität. Mit der neuen Videokamera Phantom Flex4K sollen solche Aufnahmen sogar in ultrahoher 4K-Auflösung gedreht werden können.

Die Phantom Flex4K ist eine professionelle Videokamera, die Aufnahmen mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde anfertigen kann, ohne die Auflösung von 4096 x 2160 reduzieren zu müssen. Wird das Material in normaler Geschwindigkeit abgespielt, entstehen so Superzeitlupen-Aufnahmen.

Wer will, kann die Aufnahmegeschwindigkeit zwischen 23,98 und 1.000 Bildern pro Sekunde manuell an der Kamera einstellen und die Auflösung auch auf 2K reduzieren und dann 2.000 Bilder pro Sekunde filmen. Der Super-35 CMOS-Sensor soll einen Dynamikbereich von 12 Blendenstufen abdecken.

Wer gehofft hat, dass die Flex4K noch irgendwie bezahlbar sein wird, der hat sich ein bisschen getäuscht. Der Einstiegespreis liegt bei rund 110.000 US-Dollar.

[Via AbelCine, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising