Sicherster Platz im Flugzeug

Wer fährt heute noch mit der Bahn oder gar mit dem Auto auf Urlaub? Vor allem wenn das Ziel eine Insel ist, oder man in einen anderen Kontinent reisen will, kommt man nicht darum herum ein Flugzeug zu benutzen. Fliegen ist, gemessen an der Anzahl der Verletzten und Toten pro Million Kilometer das sicherste Verkehrsmittel. Aber was, wenn doch mal was passiert? Sollte man dann ganz vorne sitzen, oder ganz hinten? Oder doch genau über den Flügeln?

Der britische Fernsehsender Channel 4 wollte das ganz genau wissen, und hat sich an einer aufwändigen Studie beteiligt, bei der eine echte Boeing 727 zu Schrott geflogen wurde. Dabei kam die Dokumentation „The Crash“ heraus, die dann im Fernsehen gezeigt wurde.

Die Passagiermaschine wurde mit unzähligen Cameras und Sensoren vollgestopft, und auf die Sitze wurde Crashtest-Dummys gesetzt, mit „Knochen“, die bei denselben Belastungen brechen wie echte menschliche Knochen. Das Flugzeug startete mit Piloten und einer kleinen Crew, die dann aber alle während des Fluges ausstiegen und sich mit Fallschirmen in Sicherheit brachten.

Als das Flugzeug aufschlug, brach der vordere Teil inklusive der ersten 11 Sitzreihen ab und das restliche Flugzeug wälzte sich dann darüber. Wer dort gesessen wäre hätte absolut keine Überlebenschance gehabt. Im vorderen Teil wirkten 12 G auf die Passagiere, was zu erheblichen Verletzungen und möglicherweise auch zu Todesfällen geführt hätte. Ganz hinten, in der letzten Sitzreihe wurden „nur“ 6 G gemessen. Das ist zwar auch nicht sehr angenehm, aber das kann man unbeschadet überleben.

Ergebnis dieser einen Studie: Ein Platz in den teuren vorderen Reihen bedeutet den sicheren Tod. Für die restlichen Plätze wurde berechnet, dass voraussichtlich 78 % aller Passagiere überlebt hätten. Hinten mehr, vorne etwas weniger.

Eine Untersuchung aller echten Abstürze seit 1971 kommt zu einem ähnlichen Ergebnis: 49 % aller Passagiere, die vor den Tragflächen saßen, überlebten den Absturz. Unter denen, die direkt im Bereich der Flügel saßen, waren es 56 %. Das ist zwar besser als im vorderen Drittel, aber entgegen vieler Gerüchte trotzdem nicht der sicherste Platz. Denn von allen Passagieren, die in abgestürzten Flugzeugen auf den billigen Plätzen hinter den Tragflächen saßen, kamen immerhin 69 % lebend davon.

Aber es gibt auch andere Einflüsse, die wichtig sind: Wer am Fenster sitzt, wird seltener von umherfliegenden Gepäckstücken und Passagieren erschlagen, wer angeschnallt ist, wird nicht selbst zum Geschoß, und wer sich zusammenkauert hat auch bessere Überlebenschancen als ein aufrecht sitzender Passagier. Es hilft auch, einen Platz in der Nähe eines Notausstieges zu haben, denn je schneller man rauskommt, desto größer ist die Chance zu überleben.

Noch eine Info zum Abschluss: Nur einer von 4,7 Millionen Flügen endet so tragisch. Fliegen ist also sehr sicher.

Seht euch auch dieses Video an (Ausschnitt aus der Channel-4-Doku):
http://www.youtube.com/watch?v=EN10RuZ4Bwg
(Leider hat Youtube bei diesem Video die Möglichkeit, es auf anderen Seiten einzubetten, deaktiviert.)

[telegraph via Gizmodo.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Antworten auf Sicherster Platz im Flugzeug

  1. a 29 Mrz 2013, 15:36

    Die Chance auf dem Weg zum Flughafen überfahren zu werden ist quasi höher als mit dem Flugzeug anschließend abzustürzen.

  2. amA 30 Mrz 2013, 6:24

    “auf” Urlaub???

  3. SELL 02 Apr 2013, 14:17

    Andere Studien besagen, das sichersten Platz im Flieger zu bestimmen sehr schwer bis unmöglich ist, weil es davon abhängt wie der Flieger zu schaden kommt. (z.B. Bodenbruchlandung, Wasserlandung, Zusammenstoß in der Luft, Rauchgase, Explosion, usw.)
    Ich bevorzuge Sitz neben Notausgang, nahe der Flügelflächen, weil dieser Segment meistens sehr robust ausgelegt ist..

    • Falko 05 Mai 2013, 2:09

      Naja aber das Kerosin befindet sich in den Tragflächen, bei einer Entzündung wird der mittlere Teil gegrillt. Obwohl der letzte Absturz in Afganistan das gesamte Flugzeug verbrannt hat, von daher ist es wohl egal wo man sitzt.