Googles Vorsitzender Eric Schmidt nutzt noch immer ein BlackBerry

Das einzige was Google und RIM gemeinsam haben ist die Produktion von Mobiltelefonen – naja und Eric Schmidt. Der Vorsitzende von Google nutzt nämlich seit Jahren mit Vorliebe ein Handy von BlackBerry. Bei Android gefällt ihm die Tastatur nicht.

Die Zeitung “The Guardian” berichtete, dass Eric Schmidt noch immer ein BlackBerry nutzen würde. Er würde einfach die QWERTY-Tastatur bevorzugen. Dabei gäbe es so viele Alternativen mit Android als Betriebssystem und einer physischen Tastatur. Man könnte also schon aus einer breiten Palette von Smartphones mit Android und QWERTY auswählen, gesetzt den Fall man steht auf Gingerbread 2.3 von 2010 oder ähnlich alte Betriebssysteme.

Aber Spaß beiseite, nicht jeder Vorsitzende oder ein anderes hohes Tier eines Unternehmens muss immer die Produkte seiner Firma mit sich herumführen. Seit 2009 benutzt Schmidt ein BlackBerry und arbeitet gleichzeitig für Google. RIMs CEO, Thorsten Heins, wiederum nutzt sehr gerne ein Samsung Galaxy S III (für die Unwissenden: mit Android als Betriebssystem) in seiner Freizeit. Und auch Marissa Mayer, ehemals Vizepräsidentin bei Google, war von einem iPhone stehts mehr begeistert, als von irgendeinem anderen Smartphone. 2012 wurde sie zur Vorsitzenden von Yahoo ernannt und verschenkte dort zuletzt vor allem iPhone 5 – neben Samsung Galaxy S3 und Nokia Lumia 920 – an ihre Mitarbeiter. Und bei Google im Silicon Valley zu Hause? Auch dort wird fleißig am MacBook gearbeitet.

Ob ein Firmenchef also die Idee seines Unternehmens vertritt und gleichzeitig andere Geräte für seine Arbeit oder in seiner Freizeit nutzt, scheint im direkten Vergleich irrelevant. Eric Schmidt darf also gerne auch in Zukunft sein BlackBerry nutzen dürfen – finden wir.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Googles Vorsitzender Eric Schmidt nutzt noch immer ein BlackBerry

  1. Micha 22 Mrz 2013, 12:46

    Aber Spaß beiseite, nicht jeder Chefredakteur oder andere hohe Tiere eines Blogs muss immer die Artikel seines Blogs lesen…

  2. Lenz Nölkel 22 Mrz 2013, 12:52

    Danke für den Hinweis Micha! ;-)

  3. Marco 22 Mrz 2013, 18:24

    Ja das mag bei den Technologiechefs so sein aber bei Autos ist das nicht so. Bei Nokia sollte man dem Ceo nicht mit einem iPhone unter die Nase treten da er dies sonst auf den Boden wirft wie in der Show aus Finnland.