Das Universum ist 80 Millionen Jahre älter als wir bis jetzt dachten

original

Seit Jahrzehnten glaubten wir zu wissen, dass das Universum 13,73 Milliarden Jahre alt ist. Nun hat aber eine aktuelle Studie das Gegenteil bewiesen. Über das Planck-Weltraumteleskop der Europäischen Weltraumorganisation wurde herausgefunden, dass das Universum circa 80 Millionen Jahre älter ist, als bisher angenommen wurde. Das Ergebnis: Ein Alter von 13,81 Milliarden Jahren.

Das Planck-Weltraumteleskop hat das Leuchten aus der Frühzeit des Universums genauer als jemals zuvor untersucht. Die Erforschung lässt die Vermutung glaubhaft erscheinen, dass das Universum aus der Explosion eines subatomaren Partikels entstanden ist und in schier unendlich viele Stücke zerbrochen ist, welche sich schneller als das Licht auseinander bewegten. Und die Untersuchung ergab, dass die rein mathematischen Berechnungen zum Alter des Universums relativ nah an das tatsächliche Alter herankommen. Jahrzehnte lang ging man von einem 13,73 Milliarden Jahre alten Universum aus.

[Via gizmodo.com; Image by tuntekron petsajun/Shutterstock ]

Tags :