Das Universum ist 80 Millionen Jahre älter als wir bis jetzt dachten

Seit Jahrzehnten glaubten wir zu wissen, dass das Universum 13,73 Milliarden Jahre alt ist. Nun hat aber eine aktuelle Studie das Gegenteil bewiesen. Über das Planck-Weltraumteleskop der Europäischen Weltraumorganisation wurde herausgefunden, dass das Universum circa 80 Millionen Jahre älter ist, als bisher angenommen wurde. Das Ergebnis: Ein Alter von 13,81 Milliarden Jahren.

Das Planck-Weltraumteleskop hat das Leuchten aus der Frühzeit des Universums genauer als jemals zuvor untersucht. Die Erforschung lässt die Vermutung glaubhaft erscheinen, dass das Universum aus der Explosion eines subatomaren Partikels entstanden ist und in schier unendlich viele Stücke zerbrochen ist, welche sich schneller als das Licht auseinander bewegten. Und die Untersuchung ergab, dass die rein mathematischen Berechnungen zum Alter des Universums relativ nah an das tatsächliche Alter herankommen. Jahrzehnte lang ging man von einem 13,73 Milliarden Jahre alten Universum aus.

[Via gizmodo.com; Image by tuntekron petsajun/Shutterstock ]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

10 Antworten auf Das Universum ist 80 Millionen Jahre älter als wir bis jetzt dachten

  1. ungebetener Gast 22 Mrz 2013, 15:45

    Wer hätte das gedacht?…
    Die Differenz zwischen 13,5 und 13,81 Milliarden is 80 Millionen

  2. Tze 22 Mrz 2013, 15:45

    Gut zu wissen, dass das Gegenteil von 13,5 Milliarden Jahren, 13,81 Milliarden Jahre sind =)

    Wie dem auch sei, bin mal gespannt was wir sonst noch so rausfinden…

  3. Jonathan 22 Mrz 2013, 15:48

    +1 ungebetener Gast. Musste lachen.

  4. Gast 22 Mrz 2013, 16:34

    Sind 0,8 Milliarden nicht 800 Millionen

  5. DanielX 22 Mrz 2013, 17:28

    *Klugscheiß ein*
    Das Universum ist nicht aus einer Explosion sonder aus einer Expansion entstanden.
    Denn wo kein Raum zum ausbreiten ist, da kann es auch keine Explosion geben.
    Und es ist auch sicherlich nicht aus einem Partikel entstanden, da es zu diesem “Zeitpunkt”(Zeit gab es auch nicht) keine Partikel gab.
    *Klugscheiß aus*

    Bitte keine Wissenschaftlichen Artikel/News übersetzen, wenn man nichts von der Materie versteht.

    • trah 24 Mrz 2013, 15:42

      Da du so wissenschalftlich an die Sache ran gegangen bist, könntest du uns auch über den Ausgangspunkt was erzählen?

  6. Max Planck 22 Mrz 2013, 18:02

    +1 weiterer ungebetener Gast. Musste lachen.

  7. flo 22 Mrz 2013, 19:25

    Oh man, das ist ja via Gizmodo.com

    Wenn man — wie DanielX völlig richtig bemerkt hat — keine Ahnung von der Materie hat und nicht einmal (Leute, das ist Grundschulniveau!) 13,81 – 0,08 rechnen kann, sollte erst gar nicht bei einem Technikblog schreiben dürfen.

    Lächerlich. Nehmt mich.

  8. chris 22 Mrz 2013, 19:40

    Froh, endlich mal wieder einen schoenen artkel ueber kosmologie zu lesen…dann sowas…

  9. digitale.meinung 24 Mrz 2013, 0:51

    Sollte es in der Überschrift statt “als wir bis jetzt dachten” nicht eher “als wir bisher dachten” heißen?