War die Zerstörung des Todessterns in Star Wars ein Insider-Job?

star wars iside job

Steckt vielleicht doch mehr hinter dem Höhepunkt aus Star Wars - Eine Neue Hoffnung, als uns die Geschichte glauben lassen mag? Hatten die Rebellen bei der Zerstörung des Todessterns Hilfe aus den obersten Führungsreihen des Imperiums? Laut den Machern von Luke's Change: an Inside Job, war dem absolut so.

Der Film ist ein wirklich gut gemachter Seitenhieb auf den bekannten Dokumentarfilm zu den Anschlägen von 11. September. Und ganz im Ernst, wenn man sich das so ansieht, waren die Ereignisse, die zu der Zerstörung des Todessterns führten, schon eine Reihe ziemlich glücklicher Zufälle, oder?

Mal im Ernst, dass Darth Vader, der zweite Mann in der Kommandohierarchie des gesamten Imperiums, sich entschließt, in einen TIE-Fighter zu steigen und persönlich einen kleinen X-Wing-Angriffsjäger zu bekämpfen, das ist schon ziemlich… oder? So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass die ganze Geschichte so gar nicht passiert ist… [Boing Boing, via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Göttlich^^
    @Cystasy
    Wenn Du in deiner Freizeit keinen Humor verträgst, bitte – aber lass uns anderen doch den Spaß an solchen Artikeln :)

    1. Das hier isn Technik & Gadget Blog, und solche Scherz Artikel wie die Autoren hier ständig ausm arsch pressen haben damit nichts zu tun und nerven langsam einfach.. dieses “zwangshaft versuchen lustig zu sein” gehört nicht in so ein blog.. das kannste aufm fun blog machen, aber sicherlich nicht bei sowas wie gizmodo, das passt hier nicht her!

      1. Solange sie etwas posten ist es doch egal, ob sie Sachen wie diese posten oder? Irgendwelche Apple-Samsung-Verhandlungen interresieren mich auch nicht wirklich.

      2. Ich finds gut, dass Cystasy hier mal auf den Tisch haut. Es kann nicht angehen, dass in einem ordentlichen Technik & Gadget Blog so ein Unfug präsentiert wird! Als erste Konsequenz sollten wichtige Leser wie er hier ein Zeichen setzen und als Strafmassnahme eine Woche lang keine Kommentare schreiben, dann sehen die hier schon wo sie hinkommen, so ganz allein…!

  2. Die Verschwörungstheroie zur Zerstörung des Todessterns wird vom Imperium absichtlich verbreitet um von der schlampigen Konstruktion abzulenken. Und ihr lasst euch auch noch von der dunklen Seite der Macht dafür einspannen!

  3. erm, also ich find den film cool, und, das ist hier schon lange kein einfaches technikblog, und, wieso sollte so etwas nicht gepostet werden? gibt einige artikel, die wesentlich langweiliger und überflüssiger sind als das hier, und, das video ist cool!

  4. Also ich finde solche Beiträge klasse. Unser Job ist sowieso viel zu trocken. Da tut eine kleine Aufheiterung manchmal schon gut. Und dafür gehe ich bestimmt auf keine “Fun Seite”. Und wer auf derartige Beiträge keinen Bock hat, muss ihn ja auch nicht lesen…

    1. Michael, allen guten Willens und dem langweiligen Arbeitsaltag.
      Viele Leute haben sich diesen Blog vor sehr langer Zeit in die Favoriteliste gesetzt, weil hier Sachkundig und gut über neue Technik & Gadget Sachen berichtet wurde, da gabs noch keine “Scherzartikel” die euch dienten die arbeit “spaßiger” zu machen. Aber die letzte Zeit wird es heftig schlimm, diese “Spaßpostings” von den Autoren auf Gizmodo werden immer mehr.. Wenn das so weiter geht könnt ihr euch zu “Happy Fun Land” umbenennen, der Status eines Technik & Gadget Blogs habt ihr bald nicht mehr, und ein haufen eurer Leser sicherlich auch bald nicht mehr. Beispiel : Jetzt gibts wieder ein Beitrag drüber das nen 4 Jähriges mädel nen Saurier fand, was hat das mit Technik / dem bisherigen Konzept von Gizmodo zu tun? genau – rein garnichts. Ich meine hey, wenn euch eure Arbeit zu langweilig ist, und ihr euch gute Laune machen wollt dann schaut euch lustige Videos an, oder postet anderswo wo es hinpasst solche blogeinträge..aber nicht hier. Das wirkt total Unseriös und wird euch viele Leser kosten wenn sich das so weiter entwickelt.

  5. Das Darth Vader sich persönlich um die Angreifer “kümmern” will liegt daran das er Luke’s Präsenz vorher in der Macht gespürt hat. Die Macht leitet in die richtige Richtung wenn man sich auf sie einlässt. Auch die Dunkle.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising