Samsung Galaxy S4: Vollständiger Leak [Video]

officialLeak

Es scheint offiziell: Wir wissen schon fast alles über das Samsung Galaxy S4 bevor es heute Abend überhaupt erst von Samsung persönlich am Times Square präsentiert wird. Im Internet ist jetzt ein nahezu vollständiger Leak zu allen wichtigen Features des Galaxy S4 aufgetaucht.

Uns verbleiben keine elf Stunden mehr bis Samsung persönlich sein neues Galaxy S4 präsentieren wird. Aber gibt es noch wirklich viel Neues, was heute Abend erzählt werden kann? Die Bilder aus China über das Galaxy S4 scheinen der Wahrheit zu entsprechen und nun gibt es plötzlich auch schon die ersten Testvideos von der chinesischen Website IT168. Diese wollen wir euch im Folgenden zeigen und erläutern:

1. SmartPause Funktion
Das Gerücht um die SmartPause kursiert schon lange und jetzt ist es bestätigt – das Samsung Galaxy S4 wird die Funktion einer SmartPause besitzen. Diese pausiert eure Videos auf dem Smartphone automatisch wenn ihr vom Display wegseht. Das heißt, sollte sich euer Kopf oder eure Augen in die Richtung von etwas anderem wenden, erkennt das Galaxy S4 diese Bewegung und hält euren Film oder Clip an.

2. Floating Touch
Auch die Funktion des Floating Touch wird es im Samsung Galaxy S4 geben. Dadurch muss der Bildschirm bei vielen Anwendungen nicht mehr wirklich berührt werden, sondern es reicht wenn der Finger über dem Display schwebt. Das Galaxy S4 registriert euren Finger und führt den passenden Prozess dazu aus. Bei Fotos kann man so beispielsweise die Bilder im Album vergrößern, ohne tatsächlich draufdrücken zu müssen.

3. Unlock Screen
Die neue Bildschirmsperre hat ein ansprechenderes Design erhalten. Sie wird mit einem Wischer des Fingers aufgehoben und man gelangt wie gewohnt auf den Homescreen. Die Farben wirken sehr pfiffig und der Bildschirm ist gut animiert. Das Betätigen des Powerbuttons wirkt aber etwas zeitversetzt und nicht wirklich flüssig.

4. Wisch-Funktion beim Internetbrowser
Die Wisch-Funktion ist eine touch-freie Geste mit der man den Browser ohne Berührung bedienen können soll. Im Video wird gezeigt, wie man die Websites bewegt und so alles sehen kann ohne per Hand runterzuscrollen. Außerdem ist erkennbar, dass man mit dieser Funktion auch Internetseiten “zurückblättern” kann.

Alle Gerüchte über die wir im Vorfeld berichtet hatten scheinen der Wahrheit zu entsprechen. Wer sich also nochmal alle Details zu den hier dargestellten Funktionen ansehen möchte, klickt hier.

Tags :