Musik-Keyboard mit Gummi-Tasten

Keyboard

Das Klavier ist ein relativ altes Instrument, noch wesentlich älter ist die Orgel. Instrumente mit Tasten gibt es seit dem 1. Jahrhundert nach Christus und spätestens seit dem Mittelalter sieht eine Klavier-Tastatur auch so aus wie sie eben aussieht. Doch dieses neue Keyboard ist anders. Einzelne Tasten gibt’s nicht mehr.

Elektronische Keyboards haben nur die Tastatur eines Klaviers oder einer Orgel behalten, aber unter der Haube ein völlig anderes Innenleben, das die Möglichkeiten von Tasteninstrumenten in einer Fülle erweitert hat, die man vor 50 Jahren nicht mal im Traum für möglich gehalten hat. Beinahe jeder beliebige Klang lässt sich erzeugen. Schwierig wird es nur, wenn man die Tonhöhe eines Klanges verändern will.

Das Pitchwheel, über das viele Keyboards verfügen, verändert die Tonhöhe des ganzen Instruments. Das reicht aus, um einen Akkord als Ganzes etwas höher oder tiefer erklingen zu lassen. Einzelne Noten innerhalb eines Akkords konnte man damit nicht verändern.

Mit dem neuen Gummi-Klavier von Seaboard ist das kein Problem. Dass das Keyboard auch nach dem Anschlag auf Druck reagiert (Aftertouch) gehört bei guten Geräten zum Standard. Aber hier kann man jeden Ton einzeln durch seitliches Verschieben des Fingers auch in der Tonhöhe beeinflussen. Wie sich das anhört, kann man in diesem Video sehr gut erleben.

[Chron via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising