Deals und Rabatte: Google Play Store feiert seinen einjährigen Geburtstag

Happy Birthday Google Play Store! Etwa ein Jahr ist es jetzt her, als Google seinen ehemaligen Android-Market durch den sogenannten Play Store ersetzt hat. Dies diente dazu die unterschiedlichen Angebote – wie bei Apple mit dem App Store und iTunes – zusammenzulegen, um eine einheitliche Plattform zu schaffen. Zum einjährigen Bestehen des Play Stores hat sich Google mit mehreren Entwicklern und Lizenzinhabern zusammengetan und bietet nun einige Apps, Leihvideos, Filme, Bücher und Musikgalben zu günstigen Preisen an. Dieses Angebot stellt Google auf einer getrennten Webseite zur Verfügung.

Games:
Derzeit können Android-User aus einer überschaubaren Auswahl beliebte Apps mit bis zu 50 Prozent Rabatt erwerben. Dazu zählen Spiele, wie Dead Space, FIFA 12, Need for Speed Most Wanted, Monopoly, 50  Discount auf appsBejeweled 2, Contre Jour, iBomber Defense Pacific und Plants vs. Zombies.

Musik und Bücher:
Aber auch die Musik-Fans und eBook-Leser kommen auf ihre Kosten. Für unter 5 Euro stehen über 50 Greatest-Hits-Alben zur Verfügung – das behauptet zumindest Google. Wirklich genau nimmt es das Unternehmen aber anscheinend nicht mit der Anzahl der Alben. Bei der Aktion findet sich ausschließlich ein einzelnes Album für unter 5 Euro. Darüber hinaus stehen über 50 Bücher vergünstigt zum Verkauf bereit.

Filme:FILME UNTER 5€
Des Weiteren sind 20 Filme bei der Geburtstagsaktion des Play Store für unter 5 Euro erhältlich. Im Normalfall kosten diese zwischen 7,99 Euro und 13,99 Euro. Erhältlich sind die Filmklassiker Gladiator, The Fast and the Furious, Scareface und Bad Boys II. Außerdem kann man sich über 30 Videos, wie Crank 2 oder Reservoir Dogs für nur 99 Cent ausleihen. Regulär werden sie für 2,99 Euro oder 3,99 Euro angeboten.

Zeitraum:
Wie lange der Play Store noch seinen Geburtstag feiert ist unklar. Die eigens dafür eingerichtete Website trägt den Schriftzug “Nur für kurze Zeit!”. In den USA läuft die Aktion eine ganze Woche, also ist davon auszugehen, dass dies auch hierzulande der Fall sein wird. Es loht sich auf jeden Fall täglich einen Blick auf die Seite zu werfen, um vielleicht die eine oder andere App kostengünstig zu erwerben.

Bezahlung:
Wer allerdings dann tatsächlich bei der Aktion etwas kaufen möchte muss über eine Kreditkarte verfügen oder bei einem Mobilfunkbetreiber unter Vertrag stehen, der die Bezahlung per Handyrechnung zulässt. In absehbarer Zukunft könnte Google aber seine Guthaben-Karten auch hier in Europa einführen. In den USA gibt es diese Prepaidkarten schon länger und auch Großbritannien wurde zuletzt mit den Guthaben-Karten für den Play Store ausgestattet. Die Karten können dann ganz normal an der Tankstelle, im Supermarkt oder Elektrofachhandel erworben werden, wie etwa die alteingesessenen iTunes-Karten. Solange Google diesen Service aber nicht in Deutschland anbietet müssen Android-Nutzer hierzulande wohl oder übel auf die Bezahlung per Handyrechnung oder auf die Kreditkarte zurückgreifen.

[mit Material von Christian Schartel , cnet.de]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>