Belgische Briefmarken mit Schoki-Geschmack

Wer verschickt heute noch regelmäßig private Briefe? Die Belgier haben zumindest allen Grund dazu. Ihre Briefmarken schmecken nach Schokolade. Einige zumindest.

E-Mails und soziale Netzwerke machen es der guten alten Post nicht leicht. Wer heute noch aus privatem Anlass Briefe schreibt, gilt schon fast als Fossil. Aber in Belgien macht das Spaß. Die dortige Post hat eine Sammlung von Briefmarken angekündigt, die allen Ernstes nach Schokolade schmecken und riechen soll.

Das Land, aus dem die (zweitbeste) Schoki der Welt herkommt, wird ab dem 25. März eine Serie von Schokoladenbriefmarken vorstellen. Es gibt nur 500.000 Stück davon!

[Via bpost, PSFK, gizmodo.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Belgische Briefmarken mit Schoki-Geschmack

  1. David 01 Mrz 2013, 17:20

    Endlich kann ich nachvollziehen, weshalb man Briefmarken sammeln sollte ;)

  2. gerhard schiefer 07 Mai 2013, 12:33

    WO BEKOMME ICH DIE Schokobriefmarken