ZTE Open: Erste Details zum Smartphone mit Firefox OS

Bereits Ende Januar kündigte der asiatische Smartphone-Hersteller ZTE an, auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) sein erstes Smartphone mit Firefox-Betriebssystem vorzustellen. Der Kongress beginnt am heutigen Sonntag, ein erstes Foto konkretisiert bereits technische Details des Firefox-Smartphones.

Demnach soll das Smartphone ZTE Open heißen und vergleichsweise mittelmäßige Hardware-Komponenten enthalten. Laut Engadget.com, denen das Foto aus anonymer Quelle bereits gestern zugespielt wurde, verfüge das ZTE Open über ein 3,5-Zoll HVGA-TFT-Display mit einem kapazitiven Touchscreen. Im Inneren arbeitet ein Cortex-A5 basierter Qualcomm-Prozessor, der üblicherweise entweder mit 600 oder 800 MHz arbeitet.

Der Speicher des ZTE Open liegt bei 256 Megabyte DDR SDRAM, die Speicherkapazität bei 512 Megabyte. Darüberhinaus verfügt das Smartphone mit Forefox OS über eine 3,2-Megapixel-Frontkamera und die üblichen Features, wie zum Beispiel Bluetooth, GPS und W-LAN-Funktion. Über einen Verkaufspreis ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts bekannt.

Neben ZTE arbeitet auch Mozilla an seinem ersten Handy mit Firefox-Betriebssystem. Im Vergleich verfügt es wohl über die deutlich bessere Hardware.

[Engadget]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf ZTE Open: Erste Details zum Smartphone mit Firefox OS

  1. Tom 24 Feb 2013, 10:53

    “mittelmäßige Hardwarekomponenten”? Was da verbaut ist, klingt eher nach einfachster Handytechnik, wie sie vor 5 Jahren standart war.

  2. Da Nil 24 Feb 2013, 16:18

    Jupp, klingt wirklich nicht so dolle die Hardware. Bin gespannt, ob FFOS genügsamer daherkommt als FF auf dem Desktop. Sonst wird das bei der Hardware nichts mit flüssiger Bedienung. BTW es heißt Standard lieber Tom. Mit dem “t” wird es zu ner kleinen Flagge auf der Kanzlerlimousine.

    • Marco 24 Feb 2013, 18:18

      Aber nur, wenn du noch ein e anhängst, das Wort was du meinst heißt nämlich Standarte.