Der 3Doodler: Der weltweit erste 3D-Drucker-Stift [Galerie]

Die Jungs von WobbleWorks LLC. wollen laut eigenen Angaben den weltweit ersten 3D-Drucker-Stift auf den Markt bringen. Um das zu erreichen nutzen sie die Plattform Kickstarter, um ihr Projekt finanzieren zu können. Die Idee hinter dem Stift ist simpel: Man malt nach belieben drauf los. Entweder zeichnet ihr Gebäude nach, Schriftzüge und Bilder oder ihr verwirklicht eure eigenen Ideen. Der Clou: Ihr müsst nie mehr in zwei Dimensionen bleiben, sondern bewegt den Stift in die Höhe und erlangt so die dritte Dimension.

Wer sich endlich einmal als Künstler verwirklichen möchte, oder einfach nur ein Geburtstagsgeschenk in Eigenregie herstellen will, der könnte viel Freude an dem 3Doodler haben. Allerdings sollte man vorher gut überlegen, was man zeichen möchte, sonst hat man am Ende des Tages die ganze Wohnung voller Plastik-Müll. Zudem ist das Plastik, welches ihr für die Produktion benötigt, recht teuer: Zwischen umgerechnet 22 Euro und 41 Euro sollen die Ein-Kilo-Plastikspulen für den Doodler vertrieben werden. Überzeugt euch einfach selbst in der Bildergalerie!

Hier noch das Produktvideo:

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

6 Antworten auf Der 3Doodler: Der weltweit erste 3D-Drucker-Stift [Galerie]

  1. ReeBo 20 Feb 2013, 13:56

    So ein Quatsch.
    Das fällt bei mir in die Kategorie Kinderspielzeug und dafür wäre es um längen zu teuer.
    Ein 3D-Stift, der die Linien auf den PC überträgt könnte ich mir da schon ehr vorstellen, aber selbst dafür würde ich ehr den 3D-Scanner bevorzugen als sowas ungenaues wie einen Stift.

    • Heisenberg 20 Feb 2013, 15:54

      Von Quatsch kann keine Rede sein. Diese Idee ist total gut und wird bestimmt balt in jeden Bastelladen/Modellshop liegen und für Künstler bestimmt auch eine tolle Sache.
      Ein “3D-Stift” und ein 3D Scanner sind wohl komplett verschiedene Sachen und außerdem gibt es ein “3D-Stift” schon LANGE!

    • VITAS 21 Feb 2013, 17:06

      Ah da schau her eine heißklebe pistole :D

  2. Holomud 20 Feb 2013, 20:46

    Sehr geil. Wenn das Material noch angepasster wäre, würde das ein fantastisches Tool…

  3. iz 21 Feb 2013, 11:10

    das ist ne gepimte heißkleberpistole mit dünner düse

  4. Timm Hoch 25 Mrz 2014, 17:57

    Hier ist noch nen Blog zum Thema 3Doodler! Vielleicht ergänzen sich noch ein paar Aspekte.

    http://vulkanreviews.de/artikel/3doodler-3d-drucker-im-stiftformat/