Meindl: Einziehbare Spikes für Bergschuhe

Ähnlich wie Schneeketten bei Autos sollen Spikes an Bergschuhen helfen, durch tiefen Schnee oder Eis zu kommen, ohne zu straucheln. Auf normalen Wegen sind Spikes aber hinderlich. Meindl hat nun Schuhe mit einziehbaren Krallen entwickelt. Ist das das richtige High-Tech-Material, um World-of-Warcraft-Spieler in die Natur zu locken?

Schneeketten für Schuhe zum Abnehmen sind nervig beim anziehen und gehen dann auch oft schnell kaputt. Die Krallen an den Sohlen der Meindl-Schuhe sollen sich hingegen mit einem kleinen Rädchen an der Ferse heraus- oder hereinfahren lassen.

Was die Schuhe kosten werden, die im September 2013 auf den Markt kommen sollen, hat der Hersteller bislang nicht verraten.

[Meindl, Gizmag, gizmodo.com]

[Bilder: Gizmag]

meindl2

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

6 Antworten auf Meindl: Einziehbare Spikes für Bergschuhe

  1. Cystasy 13 Feb 2013, 11:21

    “Ist das das richtige High-Tech-Material, um War-of-Warcraft-Spieler in die Natur zu locken?”

    muss dieses scheiß vorurteil sein?

    • Karlchen 13 Feb 2013, 12:00

      Und dann auch noch “War of Warcraft”, haha, zu gut.

  2. Dingenskirchen 13 Feb 2013, 15:48

    “Was die Schuhe kosten werden, die im September 2013 auf den Markt kommen sollen, hat der Hersteller bislang nicht verraten.”

    Wie haltbar der Klapperatismus ist, auch nicht.

    • Sebastian 13 Feb 2013, 21:58

      Naja… Meindl ist ja kein Gadget-Hersteller, sondern hat ja durchaus Erfahrung im Gebiet von Wanderschuhen. ;-)
      Für den Gelegenheits-World-of-Warcraft-Outdoor-Wanderer wie mich aber sicherlich etwas oversized.
      Um im Winter den Brocken zu erklimmen reichen auch Überzieh-Eisdinger für die Schuhe für 20-30 Euro. ;)

  3. Kramer 14 Feb 2013, 5:41

    Ja, fragt sich, ob die ins Profil eingearbeitete Mechanik die Belastung lange aushält. Die Idee ist an sich gut, aber die bisherigen Spikes-Überzieher für normale Schuhe sind eben leicht, gut zu transportieren und relativ billig. Wie kommt man dagegen an?